Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

Erstellt von Sabay, 13.12.2007, 19:24 Uhr · 21 Antworten · 4.164 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Sabay, wenn mann deine Beitraege liest, dann kommt einem die Galle hoch.
    Wenn du Selbststaendig bist und genug Kohle hast, wo liegt dann das Problem, deine Frau in der Privaten Versicherung unterzubringen????????????????
    Wenn Du nicht genug Kohle hast, dann kannst Du dich ja selbst in der GKV versichern mit Deiner Frau.
    Ich vermute mal, Du moechtest gerne die Vorteile der PKV fuer Dich weiter nutzen und Deine Frau, na ja, irgendwie wird man sie schon in der GKV unterbringen.
    Aber wie alle Postings beweisen, geht das so ohne weiters nicht.
    Ich bin selbst in der Techniker Kasse versichert und habe fuer mich und meine Frau bei der DKV eine Krankenhaus Privatversicherung abgeschlossen.
    Kostet im Monat etwas ueber 100 Euro.
    Da ist alles drin ausser normaler Artzbesuch.
    Mein Gott, was hast Du fuer Probleme( und das als Selbststaendiger Unternehmer)
    Gruss
    Kurt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von elliptic

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    46

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von Sabay",p="549079
    Hallo, ich bin selbständig und meine Frau (wir haben vor zwei Wochen in Deutschland geheiratet) ist Hausfrau. Kann mir jemand einen Tipp geben, welche gesetzliche/freiwillige (nicht aber private) Krankenkasse empfehlenswert ist? Danke im Voraus ;o)
    Vielleicht die mit dem geringsten Beitrag. :-)

    Ob eine der gesetzlichen Krankenkasse Deine Frau aufnehmen
    muss findest Du hier diskutiert:

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0

    (Es kommt wohl auf die Dauer ihres Aufenthalttitels an.)

  4. #13
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von Kurt",p="549161
    Wenn Du nicht genug Kohle hast, dann kannst Du dich ja selbst in der GKV versichern mit Deiner Frau.
    Einmal privat versichert und man kommt nicht mehr so ohne weiteres in eine GKV. Und nur, weil man Selbstständig ist, muss man ja auch nicht in Geld schwimmen.

  5. #14
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von Sabay",p="549118
    Welche GKV könnt ihr mir für meine Frau empfehlen :-)

    Keine Sabay! Lies dir mal die Gesetzesgrundlagen durch, dann wirst du feststellen, dass die GKV´s keine legale Möglichkeit haben deine Frau dort zu versichern!

    Einzige Ausnahme ist m. E. ebenfalls einen eigene krankenversicherungspflichtige Tätigkeit. Kann natürlich in deiner Firma sein. Wenn sie dann mindestens 1 Jahr auf diese Weise gesetzlich Krankenversichert ist besteht auch ohne Arbeit die Möglichkeit sich freiwillig in ihrer GKV weiter zu versichern, auch ohne ALG1 oder HarzIV. Es ist dann der Mindestsatz zu bezahlen für Krankenversicherung und Pflegeversicherung. Liegt je nach Beitragssatz der Krankenkasse bei etwa 120 - 140 Euro im Monat!


    phi mee

  6. #15
    Avatar von Herrmann

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    437

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Also ich bin bei unserer BKK versichert für 13,20 % plus meine Frau und Tochter. Zusätzlich muss du aber mittlerweile div. Zusatz-oder Ergänzungstarife (Bausteine) dazukaufen, z.B. Zahnzusatz,Auslandskrankenvers.,ggf. Chefarztbehandlung. Da ich selbst vom Fach bin und bei einer grossen Versicherung arbeite ist die Sache auch noch günstig für mich Aber ohne Ergänzung kannste wirklich alle GKVs vergessen und in der PKV muss jeder extra mitversichert werden. Bei drei Kindern kann das teuer werden! Du geniesst mit einer Zahnzusatzversicherung aber den gleichen Standard wie privat versichert. Deswegen fragen auch alle Ärzte privat oder gesetzlich bzw. Zuasatzversicherung

    PS Brauch noch einer ne fette Lebensvers. über dreißig Jahre

  7. #16
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Hallo Kurt, mit deiner Galle solltest Du vielleicht mal zum Arzt gehen So schnell wie sie dir hochkommt... das ist wirklich nicht gesund.

    Ich möchte mich jedoch für alle anderen, gutgemeinten Antworten bedanken. Leider bin ich jetzt noch immer genauso schlau, oder dumm, wie zu Beginn meines threats, da ich noch immer nicht weiß, welche GKV ist eine gute, empfehlenswerte.

  8. #17
    Avatar von Herrmann

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    437

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    @Sabay nimm eine günstige BKK plus Ergänzungen

    und Kurt Maloxan ;-D

  9. #18
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von Herrmann",p="549211
    @Sabay nimm eine günstige BKK plus Ergänzungen
    Danke Hermann, hab ich auch schon gedacht. Irgendwo gabs hier mal ein Posting in dem jemand eine BKK im Süden der Repiblik empfahl. Ich finde den treath aber leider nicht mehr. Ärgerlich. :-)

  10. #19
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von maphrao",p="549166
    Zitat Zitat von Kurt",p="549161
    Wenn Du nicht genug Kohle hast, dann kannst Du dich ja selbst in der GKV versichern mit Deiner Frau.
    Einmal privat versichert und man kommt nicht mehr so ohne weiteres in eine GKV. Und nur, weil man Selbstständig ist, muss man ja auch nicht in Geld schwimmen.
    Danke maphrao, natürlich hängt das immer auch vom Einkommen ab, ob ne PKV dauerhaft die bessere Lösung ist. Ich denke, mit ner guten GKV plus Zusatzleistungen kommt man prima zurecht. Vor allem im Alter.

  11. #20
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Welche Krankenversicherung für meine Thaifrau?

    Zitat Zitat von Sabay",p="549209
    Leider bin ich jetzt noch immer genauso schlau, oder dumm, wie zu Beginn meines threats, da ich noch immer nicht weiß, welche GKV ist eine gute, empfehlenswerte.
    Ich selber bin bei der IKK direkt versichert und auch zufrieden, da sie mit 12,0% einen sehr niedrigen allgemeinen Beitragssatz haben. Ob sie "gut" sind, weiss ich nicht, da ich noch keine Leistungen in Anspruch genommen habe. Immerhin haben sie meine Frau anstandslos familienversichert.

    Ansonsten guckst Du hier nach anderen günstigen Kassen.

    Gruß

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Private Krankenversicherung für Thaifrau ?
    Von Farang2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 11:53
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 15:44
  3. Welche Krankenversicherung habt ihr?
    Von thaitoday im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.08, 11:48
  4. thaifrau in deutschland: welche rechte?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.06, 07:57
  5. Meine Thaifrau
    Von Mi Noi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 07.03.04, 09:30