Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Weiterreise nach GB / USA

Erstellt von tomtomHH, 21.04.2007, 15:52 Uhr · 24 Antworten · 2.983 Aufrufe

  1. #21
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Weiterreise nach GB / USA

    in einem anderen thread suchst du für deine freundin einen deutsch-sprachkurs, hier planst du eine reise in die staaten. frage: weist du überhaupt was du willst? hast du vor deine freundin auf einem silbernen tablet zutragen? wäre es nicht besser wenn sie hier die realität kennen lernt?
    nur mal so als vorschlag.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Weiterreise nach GB / USA

    Ich denke schon, dass es das "Recht " eines members ist, soviele threads zu starten, wie er will.Er kann und sollte sicherlich auch soviel Gedankenspiele machen wie moeglich oder noetig.Was der Leser dazu antwortet, bleibt dem jeweiligen Leser ueberlassen.
    Allerdings habe ich vom threadstarter den Eindruck, er beschaeftigt andere gern.Auf der anderen Seite warum eigentlich nicht :???:
    Und zur "troll"-Argumentation gibt dieser thread nun wirklich keinen Anlass

  4. #23
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Weiterreise nach GB / USA

    Zitat # 1,tomtomHH:
    " meine thailändische Freundin hat nun tatsächlich ein Schengenvisum für 90 Tage mit ´Multi´-Einreise erhalten, welches wir morgen hoffentlich erfolgreich für die Einreise in Deutschland nutzen werden."
    -----

    Und.. hat es geklappt mit eurer heutigen Einreise in die BRD?

    Infos der US Botschaft in Thailand:


    Visa Call Center: 001-800-13-202-2457

    Visa Information: (+66) 0 2205 5003 (English) or 0 2205 5007 (Thai)


    http://thailand.us-visaservices.com/...erviceFAQ.aspx

    Hab mir die FAQ mal kurz angeschaut..
    Richtung Touristvisa nix entdeckt, evtl. ja überlesen.
    Evtl. ist eine Nachfrage dort in TH. nicht mit 1.87 Euro pro minute belegt..
    Heisst von D. aus in TH. bei der US Botschaft anklingeln.
    Mein englisch ist nicht so super, mir fiel auf, das Pin codes gegen cash dort ( TH. )seitens US Embassie vergeben werden.

    Sollten bei Visa Beantragung spezielle Papiere von nöten sein, z.B. tambien baan ( Hausregister ) könnte es eng werden, wird ein thl. Tourist, der sich in der BRD aufhält i.d.R. nicht beihaben..
    Einfach mal bei offizieller Seite nachfragen.

  5. #24
    Avatar von tomtomHH

    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    25

    Re: Weiterreise nach GB / USA

    Hi zusammen,
    erstmal mein Dank an 'Nokgeo' für die Hilfestellung. Und: Ja, wir sind wunderbar und problemlos zusammen am Sonntag abend eingetroffen, haben heute unser erstes selbstgefertigtes thailändisches Mittagsmahl verputzt und versuchen nun gemeinsam dem Jetlag zu entfliehen (sie schläft, ich freue mich über die so rege Anteilnahme an meinem Leben innerhalb dieses Forums). Nachdem ja nun einige fleißige Recherchen über meinen thementechnischen Werdegang hier im Forum allen die geeignete Übersicht über die Anzahl und Inhalte meiner Fragen verschafft haben, habe ich hiermit noch eine weitere: WARUM muß jede Frage, die lediglich in der Hoffnung gestellt wird, daß gegebenfalls jemand schon mal etwas Lehrreiches dazu erfahren hat, mit der Interpretation und Bewertung von mir bzw. meiner Beziehung enden. Ich habe nun wirklich niemanden aufgefordert, mir seine Meinung zu dieser abzuliefern, auch fehlen hierfür viiiiiielleicht ein paar Details. Aber eines unter Umständen Aufklärendes möchte ich dann hier doch mal darstellen: Meine Frau ist kein hilfloses, verlorenes, unselbstständiges und von mir abhängiges Wesen, sondern selbstbewußt und eigenständig. Alle von mir geschriebenen Pläne (wie Sprachkurs, Europa / USA-Reisen etc.) sind auch ihr ureigenstes Interesse, wir werden sicherlich nicht alles wahrnehmen können, aber hoffentlich einiges davon. Natürlich kann ich all diese angefragten Infos auch anderweitig bekommen und habe dies für 1001 weitere Punkte auch so gehandhabt. Aber was um Himmelswillen spricht denn dagegen, zuerst mal zu fragen, ob jemand bereits Bescheid weiß ? Spart ggf. Zeit und Mühe. Und...es identifiziert mich weder als 'dumm' noch als 'der will uns nur beschäftigen'. Zusätzlich zu wirklichen Antworten kommen als 'Bonus' ja leider noch jede Menge Diskussionen über Sinn und Unsinn eben dieser Fragen hoch...und eine weitere Gruppe der Antwortenden versucht offensichtlich eigene persönliche Problemstellungen und Verkrampfungen als ungefragte tiefenpsychologische Interpretationsgrundlage zu verwenden und will mir unbedingt ihre Haltung, wie deutsch-thailändische Beziehungen auszusehen haben, mitteilen. Die Bewertung dieser mir unbekannten Menschen INTERESSIERT mich aber NICHT, ich habe nicht danach gefragt und bin auch ohne Belehrung froh und glücklich.
    Wie auch immer: Meinen ausdrücklichen Dank für alle hilfreichen Antworten und an deren Verfasser (in allen von mir mit Fragen beschäftigten Foren), mein Unverständnis für alle Sinn&Unsinns-Diskussionen, mein tiefes Bedauern an alle Hobbypsychologen dieses Forums.

    P.S.: Ich trage meine Frau übrigens gern 'auf einem Silbertablett', heißt nicht zwingend, daß sie dadurch 'verdorben' wird. Es gibt eben solche und solche...

  6. #25
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Weiterreise nach GB / USA

    Hallo

    Also weswegen ich einem USA Visum keinerlei Chancen reinräumen würde:
    Wir haben versucht Ende 2003 Urlaub in den USA zu machen. Wir haben bei der Botschaft angeufen (1,86 Euro/Minute), meine Frau hat von Frankfurt nach München kommen müssen und dort den Tag in der Botschaft verbracht, sie hat die (weiss nicht mehr genau wieviel) 100 Euro Non-refundable Visum Fee bezahlt, sie hat sich blöd anmachen lassen und hat am Ende kein Visum bekommen.
    Hauptpunkt war die Tatsache, dass sie noch keine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für Deutschland hatte. (Wir waren noch keine 2 Jahre verheirtate).
    Und inzwischen sind die USA noch strikter geworden bei der Visumsvergabe. Lies mal in englischsprachigen Foren die Versuche der Leute ein Touristenvisum für die USA für ihre Mädls zu bekommen. Keine Chance.

    Und daher denke ich, dass jemand der mit einem Touristenvisum hier in D ist auch Null Chancen hat ein Visum zu bekommen.

    Ein Visum für England ist kein Problem wenn sie mit dir verheiratet ist. Dann ist es sogar kostenlos. Ansonsten kostet es relativ viel - sollte aber ohne alzu große Probleme zu bekommen sein.

    PengoX

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.11, 04:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.09, 09:26
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 16:35
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48
  5. Abendliche Weiterreise nach Chiang Rai von BKK
    Von petenick im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 17:58