Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Weiteres Vorgehen nach Eheschließung in Deutschland Tipps/Erfahrungen

Erstellt von IceCold, 29.09.2013, 11:40 Uhr · 53 Antworten · 6.374 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54

    Question Weiteres Vorgehen nach Eheschließung in Deutschland Tipps/Erfahrungen

    Schönen Sonntag Zusammen

    Da ich über die Suche leider nicht wirklich fündig geworden bin, wollte ich hier einmal ein Thema eröffnen welches sich mit dem weiteren Vorgehen nach erfolgreicher Eheschließung in Deutschland befasst. Es geht mir speziell um eure persönlichen Erfahrung und Tipps.

    Angenommen es läuft alle glatt und meine Liebst erhält Ende November ihr Visa zu Eheschließung und wir können Januar 2014 Standesamtlich Heiraten, wie geht es dann normalerweise weiter. Wie seit ihr damals weiter vorgegangen ? Wie sieht es mit den folgenden Punkten aus ?


    1. Integrationskurs ( Pflicht Ja/Nein, staatliche Unterstützung, Kosten ... )
    2. Integrationskurs oder anderer Sprachkurs ( Kosten, staatliche Unterstützung,... )
    3. Eintragung der Ehe in Thailand ( Muss man hierfür persönlich Vorort sein, Kosten, benötigte Papiere... )
    4. Welche Möglichkeiten zur staatlichen Unterstützung gibt es ? ( ALG2, Solzialhilfe ... )
    5. Was muss gemacht werden damit das Visa nach den 3 Jahren in ein dauerhaftes umgeändert wird ?


    Bitte versteht mich nicht Falsch, ich möchte dem Staat nicht auf der Tasche liegen, jedoch wär es schön, wenn man etwas Unterstützung bekommt, zahle ja immerhin Monatlich einen nicht ganz zu vernachlässigenden Beitrag an den Staat. Gehen wir einmal von einem Nettoeinkommen von 2000€ im Monat aus, nach der Eheschließung und Steuerklasse 5.

    Wäre klasse wenn ihr einfach mal eure persönlichen Erfahrungen und Tipps niederschreibt.

    Mit freundlichen Grüßen
    IceCold

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von IceCold Beitrag anzeigen
    ... zahle ja immerhin Monatlich einen nicht ganz zu vernachlässigenden Beitrag an den Staat. ...
    Wenn das Visum im November erteilt wird, könntest Du ja auch noch im alten Jahr heiraten und Steuern sparen.
    Hast Du noch irgendwelche Zweifel und willst doch lieber erst mal schauen wie es läuft?

    Ansonsten: bei uns schon zu lange her um wirklich zu wissen, ob sich da nicht einiges geaendert hat.

    1) bei uns keine Pflicht. Reine Freiwilligkeit.
    2) Ja. Haben die Papiere damals bei Kiesow vorbereiten lassen. Super schnell, zuverlässig und bezahlbar.
    3) Wie für jeden anderen Bedürftigen auch.
    4) Du meinst einen unbefristeten AT. Mittlerweile ist B1 Voraussetzung und natürlich keine geplante Scheidung.

  4. #3
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54
    Hi

    Das mit dem Heiraten im neuen Jahr hat nicht den Grund, dass wir und unsicher wären. War mir auch bewusst, dass ich ein Haufen Steuern sparen könnte. Naja egal. Meine Liebste will unbedingt an einem 17 Tag im Monat Heiraten, da ich ihr da den Antrag gemacht habe. Wenn dies nun mal ihr Wunsch ist, soll es so sein. 17 Dezember finde ich eher ein unpassendes Datum, da Weihnachten unmittelbar vor der Tür steht. Daher wirds wohl der 17 Januar werden.

    Gruß

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Tausendfach hier schon zitiert:

    Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von IceCold Beitrag anzeigen
    Hi Wenn dies nun mal ihr Wunsch ist, soll es so sein. 17 Dezember finde ich eher ein unpassendes Datum, da Weihnachten unmittelbar vor der Tür steht. Daher wirds wohl der 17 Januar werden.Gruß
    Ich bin irritiert. Du verbrennst tausende Euro im Kamin und fragst nach H4, Sozialhife?

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Yogi, sieh es ihm nach, es klingt nicht so, als hätte er besonders viel Plan.

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Yogi, sieh es ihm nach, es klingt nicht so, als hätte er besonders viel Plan.
    Ist ja nicht meine Knete, Chak. Aber eine Alimentation auf Steuerzahlers Kosten, ................

    Einen ähnlichen Fall hatten wir vor Kurzem aber schon mal.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Man sieht jedenfalls, in dieser Ehe werden von Anfang an die Prioritäten richtig verteilt. Wenn die Frau sich einen bestimmten Tag des Monats in den Kopf gesetzt hat, dann wird das auch so gemacht, egal wieviel Geld man dabei verschenkt.

    Wo ist denn der Smiley, der einen Vogel zeigt?

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Man sieht jedenfalls, in dieser Ehe werden von Anfang an die Prioritäten richtig verteilt.
    - Da wird der Dauerauftrag für die Transferleistungen wohl schon bei der Bank liegen.

    -
    Wo ist denn der Smiley, der einen Vogel zeigt?
    - Hier.

  11. #10
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54
    Gut da ihr ja scheinbar nicht verstehen wollt, hier nochmals Klartext! Mich kotzt es einfach dermaßen an, dass scheinbar jedes asoziale Pack dem Steuerzahler auf der Tasche liegen kann, ein seim ganzes Leben lang hart arbeitender deutscher Staatsbürger jedoch für seine Unterstützung kämpfen muss! Denkt was ihr wollt so meine Einstellung ! Zum Thema Geld verschwenden wegen Hochzeit im Januar muss ich euch zustimmen, jedoch möchte ich einfach zuvor noch etwas Zeit mit ihr verbringen und wie gesagt die Feiertage stehen auch noch an! Ansagen wie die in den obigen posts hatte ich gehofft in diesem forum nicht lesen zu müssen gibt aber scheinbar überall solche ....

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eheschließung in Deutschland - wie effizient vorgehen?
    Von regn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.12.13, 18:01
  2. Tipps und Erfahrungen zu Thailand
    Von wommel62 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.08.10, 17:12
  3. Phuket - Erfahrungen - Tipps
    Von Label1907 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 13:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 18:55
  5. Erfahrungen und Tipps mit Inlandsflügen in LOS
    Von Udo Thani im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.08, 10:56