Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Wehrdienst?! Zwang? Freikaufen? -> Doppelbürger?

Erstellt von swaggerella7, 29.04.2013, 15:35 Uhr · 34 Antworten · 4.116 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von swaggerella7

    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    4

    Wehrdienst?! Zwang? Freikaufen? -> Doppelbürger?

    Hallo zusammen,
    mein Freund ist in Thailand geboren und kam mittels Adoption mit 11 Jahren nach Deutschland.
    Er ist momentan 19 Jahre alt, wird im Juli 2013 jedoch 20...
    Er ist Doppelbürger, also hat die thailändische als auch die deutsche Staatsangehörigkeit.. (Einen thailändischen Pass hat er nicht.)

    Er befürchtet nun bald in den Wehrdienst in Thailand eingezogen zu werden... können die ihn da zwingen? Er hat ja beide Staatsangehörigkeiten..?
    Eigentlich würde er gerne von der thailändischen Staatsangehörigkeit abtreten, aber uns wurde gesagt, dass Erfahrungsberichte sagen, dass dies eine jahrelange Geschichte und sehr schwer ist ...
    Noch kam kein Schriftstück, dass er hin muss.. wir sind uns auch nicht sicher, ob er mit 20 oder erst mit 21 den Wehrdienst antreten müsste..
    Wir haben auch gelesen, dass es die Option des Freikaufens gäbe... weiß jemand vielleicht, wie teuer sowas ist? Und ob das ein einmaliges Freikaufen ist oder ob das dann jährlich oder wie auch immer wiederholt werden müsste?

    Bitte helft uns, er möchte auf keinen Fall zurück und wusste bis vor Kurzem nicht einmal, dass er übethaupt noch die thailändische Staatsangehörigkeit hat und evtl. dort in den Wehrdienst muss!!!!!!! :/

    Vielen Dank schon im Vorraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Graugans

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    61

    Wehrdienst?! Zwang? Freikaufen?-Doppelbürger?

    immer schön abwarten! Der Thailändische Staat müsste Ihm erst mal einen thailändischen Pass ausstellen.
    Das Thema -Freikaufen- sollte Er gar nicht erst berühren. Das weckt nur die Geldgierigkeit. Mit deutschem Pass
    gilt Er als Deutscher und nicht als Thai.
    Ich würde den Spiess umdrehen und bei einer thailändischen Botschaft anfragen was ich denn machen muss, um
    als Adoptierter die thailändische Staatsangehörigkeit zu erlangen, ohne die Befürchtung der Wehrdienst-Ableistung
    zu erwähnen.Die darauf folgende Antwort wird Euch beruhigen.
    mfG graugans

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Graugans Beitrag anzeigen
    immer schön abwarten! Der Thailändische Staat müsste Ihm erst mal einen thailändischen Pass ausstellen.
    Seit wann ist das Vorhandensein eines thail. Reisepasses Vorbedingung für die thail. Staatsbürgerschaft. Nur gut 11% der US-Amerikaner haben einen Reisepaß. Sind die anderen 89% deshalb keine US-Amerikaner?

    Ob der Sohn der thail. Wehrüberwachung unterliegt, hängt davon ab, ob er in Thailand gemeldet ist. Im Hausbuch.
    Oder gar einmal eine ID-Card für ihn (nicht von ihm) beantragt worden ist.

  5. #4
    Avatar von swaggerella7

    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    4
    Dankeschön erstmal! Ist es so schwer den Thai Pass zu bekommen oder wie?
    Er hat ja auch die thailändische Staatsangehörigkeit...
    Wenn wir bei der Botschaft so nachfragen wie beschrieben werden die doch genauso auf ihn aufmerksam oder nicht?


    Kann es auch sein, dass er überhaupt keinen Brief bekommt und gar nicht aufgefordert wird?
    Sollen wir jetzt absolut NICHTS unternehmen? und einfach warten? ... :/
    Gilt er in Thailand wirklich als Deutscher, da er keinen Thai-Pass hat?

  6. #5
    Avatar von swaggerella7

    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    4

    ?

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ob der Sohn der thail. Wehrüberwachung unterliegt, hängt davon ab, ob er in Thailand gemeldet ist. Im Hausbuch.
    Oder gar einmal eine ID-Card für ihn (nicht von ihm) beantragt worden ist.
    Wie findet man das denn raus? :o

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wohl nur in den alten Adoptions-Unterlagen. Schon seit langem verkauft Thailand keine Kinder mehr in Marakesch.

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von swaggerella7 Beitrag anzeigen
    ....Ist es so schwer den Thai Pass zu bekommen oder wie?
    Er hat ja auch die thailändische Staatsangehörigkeit...
    moin,

    ...... für einen nicht thailänder(männlich) iss es fast unmöglich die thailändische staatsbürgerschaft zu erwerben. das kann eine option für die zukunft sein und gibt mann in jungen jahren net leichtfertig ab.

    würde stille halten und als betroffener die nächsten jahre dort auch net unbedingt einreisen. sollte er überhaupt am losverfahren teilnehmen und nen treffer landen, iss es dann immer noch möglich sich ein freilos zu sichern.


  9. #8
    Avatar von swaggerella7

    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ...... für einen nicht thailänder(männlich) iss es fast unmöglich die thailändische staatsbürgerschaft zu erwerben. das kann eine option für die zukunft sein und gibt mann in jungen jahren net leichtfertig ab.

    würde stille halten und als betroffener die nächsten jahre dort auch net unbedingt einreisen. sollte er überhaupt am losverfahren teilnehmen und nen treffer landen, iss es dann immer noch möglich sich ein freilos zu sichern.


    Inwiefern kann das ne Option sein, die nicht leichtfertig angegeben werden sollte? ..
    Und inwiefern Losverfahren?? Werden nicht alle in dem Alter in den Wehrdienst eingezogen, sondern per Zufall???

  10. #9
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von swaggerella7 Beitrag anzeigen
    Werden nicht alle in dem Alter in den Wehrdienst eingezogen, sondern per Zufall???
    Es wird per Losverfahren entschieden, wer eingezogen wird. Hier findest Du auch ein paar offizielle Informationen:
    Royal Thai Consulate-General
    Ganz unten auf der Seite steht eine Telefonnummer. Da würde ich einfach mal nachfragen.

  11. #10
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Khun_Mii Beitrag anzeigen
    Royal Thai Consulate-General
    Ganz unten auf der Seite steht eine Telefonnummer. Da würde ich einfach mal nachfragen.
    Ich wuerde nirgendwo nachfragen und mein Leben in Deutschland geniessen. Kein Mensch in Thailand hat Deinen Freund auf dem Schirm. Wohin soll auch die Ladung zur Musterung oder die Einladung zur Auslosung geschickt werden? Er ist vermutlich in Thailand seit 9 Jahren nicht mehr gemeldet und somit wird er wohl auch nicht ausgelost werden.

    In meinen Fall, allerdings in Deutschland war es so das ich nach der Schule nach Amerika gegangen bin zum studieren und anschliessend nach Asien. Dem deutschen Staat war und ist zu jeder Zeit meine Adresse im Ausland bekannt gewesen, aber ich habe nie einen Musterungsbescheid bekommen. Somit war ich weder bei der Armee noch habe ich Zivildienst gemacht. Habe aber auch nie gefragt warum man mich vergessen oder nie angeschrieben hat hat...

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wehrdienst in Thailand
    Von Rene im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.10.09, 14:58
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.09, 16:20
  3. Beim Wehrdienst-Test durchgefallen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 20:09
  4. wehrdienst in thl freiwillig oder glücksspiel
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.06, 01:30
  5. Militärpflicht in Thailand für Doppelbürger?
    Von kaprao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 14:37