Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Wehrdienst in Thailand

Erstellt von Rene, 13.03.2006, 12:33 Uhr · 34 Antworten · 8.789 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Wehrdienst in Thailand

    Wir hatten am Wochenende mal wieder eine "Tagung" des Familienrates in einer gastronomischen Einrichtung mit der Spezialisierung auf thailändische Küche. Einer der Tagesordnungspunkte war die Planung der diesjährigen Urlaubreise im September/Oktober. Dabei kamen wir auch auf das Thema Wehrdienst zu sprechen.

    Der Sohn meiner Kleinen wird im August 21 Jahre alt. Er ist seit über 10 Jahren in D und hat nur einen thl. Pass und eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Muß er nun seinen Wehrdienst in THL ableisten oder nicht? Leider sind im Internet keine brauchbaren Infos zu finden. Vielleicht weiß ja jemand mehr dazu.

    Gruß René

    PS
    Gefunden habe ich nur Bescheinigung zur Vorlage auf Verschiebung der Musterung zum Wehrdienst

    Er ist aber nicht mehr in der Ausbildung, sondern als freiberuflicher Künstler (Tänzer und Tanzlehrer) tätig.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Hänge ich meine Fragen auch direkt an:
    Was ist mit Sohnemann, in D. lebend, mit beiden Nationalitäten, wenn er in d z.B. nicht zum Wehrdienst herangezogen wird, muß er dann in TH.?
    Oder Wehrdienst in D. schon geleistet, trotzdem das Selbe nochmals in TH.?
    Ab welchem Alter muß man Wehrdienst in TH. ableisten und wie lange ist das?

    Gruß
    Monta

  4. #3
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Da in D sowieso nur noch jeder 3. gemustert wird fällt die Option ja zum Glück aus. Aber ich denke, da kann man bestimmt was machen. In der Türkei z. B. kann man sich angeblich "freikaufen".

  5. #4
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Wehrdienst in Thailand

    das "Freikaufen" funktioniert in Thailand u.U. auch:

    Militärdienst oder 20.000 Bath

    woma

  6. #5
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wehrdienst in Thailand

    @woma,

    das hatte ich auch gelesen, was aber wenn es nicht klappt. Was passiert dann mit seiner Aufenthaltsgenehmigung? Wird es bei der Einreise gescheckt, ob er gemustert worden ist?

    René

  7. #6
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Wehrdienst in Thailand

    das hatte ich auch gelesen, was aber wenn es nicht klappt.
    da habe ich auch kleine Ahnung im Bekanntenkreis wurde letztes Jahr die Entscheidung Wehrdienst oder freikaufen debattiert - der junge Mann hatte aber das Glück, eine Kugel mit der richtigen Farbe zu ziehen, dadurch war er von der Wehrpflicht entbunden.

    woma

  8. #7
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Dieser Link von Rene´ sagt ja sehr deutlich aus was Sache ist.

    Bei gemischten Ehen kann sich das Kind entscheiden wo der Wehrdienst geleistet wird. Er bekommt auf jeden Fall eine Bescheinigung die einer Freistellung in einem der Länder vorgelegt werden kann.
    Eventuell ist in den Gesetzen der Ausländerämter was drinn.

    Gruss, --------- Rainer


    Zitat Anfang :

    Gruß René
    PS
    Gefunden habe ich nur Link externBescheinigung zur Vorlage auf Verschiebung der Musterung zum Wehrdienst

    Zitat Ende:

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Rainer,

    er ist 100% Thai, Vater und Mutter beide Thai. Im Rahmen der Familienzusammenführung ist er vor über 10 Jahren nach D gekommen.

    René

  10. #9
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Zitat Zitat von Rene",p="325129
    Rainer,

    er ist 100% Thai, Vater und Mutter beide Thai. Im Rahmen der Familienzusammenführung ist er vor über 10 Jahren nach D gekommen.

    René
    dann kann man nur hoffen das die Gesetze nicht so streng wie beschrieben, ausgelegt werden.
    Er hat sich ja nicht einmal zur Musterung ( Anmeldung ) vorgestellt.

    Aber wieso Familienzusammenführung, wenn beide Elternteile nicht Deutsche sind. Ich würde ja dann eine Einbürgerung beantragen, bei der langen Zeit.

    In DE dürfte das auch nicht durchgehen. Kann nur hoffen das dass nicht als Fahnenflucht ausgelegt wird.

    Gruss, ------------- Rainer

  11. #10
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wehrdienst in Thailand

    Zitat Zitat von Schulkind",p="325135

    dann kann man nur hoffen das die Gesetze nicht so streng wie beschrieben, ausgelegt werden.
    Er hat sich ja nicht einmal zur Musterung ( Anmeldung ) vorgestellt.

    Aber wieso Familienzusammenführung, wenn beide Elternteile nicht Deutsche sind. Ich würde ja dann eine Einbürgerung beantragen, bei der langen Zeit.

    In DE dürfte das auch nicht durchgehen. Kann nur hoffen das dass nicht als Fahnenflucht ausgelegt wird.

    Gruss, ------------- Rainer
    1 + 3, Wie denn, er war seit 8 Jahren nicht mehr in THL. Vater tot, Mutter in D verheiratet, mittlerweile geschieden.

    2, Einbürgerung, vielleicht später. Späterer Landbesitz sonst nicht möglich.

    René

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beim Wehrdienst-Test durchgefallen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 20:09
  2. wehrdienst in thl freiwillig oder glücksspiel
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.06, 01:30