Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

Erstellt von sawatdi, 19.10.2005, 17:30 Uhr · 6 Antworten · 1.217 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sawatdi

    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    99

    Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Hallo,nun ist es genau so gekommen wie ich es mir gedacht habe.
    Meine Freundin war heute beim Honorarkonsuln um das Heiratsvisa zu
    beantragen,sie hatte 5 Dokumente zur legalisation.Die Dokumente die
    mein Standesamt legalisiert haben wollte,brauchten wir angeblich nicht
    stattdessen sollte dann für eine vorhandene Ledigkeitsbescheinigung
    eine neue vom Zentralregisteramt gemacht werden,angeblich durch die Botschaft,dafür wurden 3000 Baht berechnet,eine Übersetzung wurde auch berechnet aber 2mal,wieder 3000 Baht.Auslagen 2mal berechnet 3500Baht und so geht die Rechnung weiter bis man bei 13980 Baht ist,
    für 1 Ledigkeitsbescheinigung,2Übersetzungen und 2Legalisationen,Katastrophal und Heiraten kann man damit in Deutschland nicht.
    Mein Rat fahrt lieber nach Bangkok.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Das kann ähnlich in BKK auch passieren, dass man dort meint zu wissen, was das Standesamt will.
    Auf so etwas sollte man sich nicht einlassen, denn am Ende braucht man genau das was der Standesbeamte will, ob das Sinn macht oder nicht, ist doch völlig egal. An dem kommt man eben nicht vorbei.

    Ging mir auch so, nur umgekehrt, dass man eine Bescheinigung nicht beglaubigte, weil man meinte mir damit Geld zu sparen, sie sei überflüssig. Ich hab gesagt, das ist mir egal, ich leg mich doch nicht mit einem deutschen Beamten an...

    Ich denke mal, die wollten nur helfen in Phuket. Aber solange in D die Linke nicht weiss, was die Rechte tut...

    Gruss
    mipooh

  4. #3
    Avatar von sawatdi

    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    99

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Hallo und Danke für deine Antwort,ich sehe das genau wie du,nur die
    Rechnung die dort aufgestellt wurde ist echt der Hammer.Mal sehen
    wie ich das wieder geradebiege.
    LG Maik

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Meine Heirat hat aber auch in etwa soviel gekostet, von Fahrtkosten und Hotel mal ganz abgesehen. Die sind halt ziemlich teuer...
    Gruss
    mipooh

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Well,

    da läuft aber mächtig was schief - würde ich fast dagegen angehen.

    Klassischer Idealfall:
    1. Ledigkeitbescheinigung (vom Amphoe)
    2. Geburtsurkunde
    3. Auszug aus dem Hausregister (Amphoe)
    4. Auszug Zentralregisteramt

    2. hat man,
    1+3. etwa 700 THB inkl. th. Beamtenbeschleunigungszulage ;-D
    4. kostenfrei

    Übersetzungen: 4000 THB bei Kiesow z.B.
    Legalisierungen: 25 EUR * 4 = 100 EUR =ca. 5000 THB
    Visaantrag:

    Also alles recht merkwürdig

    Juergen

  7. #6
    Avatar von sawatdi

    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    99

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Hallo JT,du sagst es,ich hatte mich vorher auch schlau gemacht und
    weil meine freundin adoptiert wurde,extra Rücksprache genommen mit meinem Standesamt.Nun ja sie hatte auch alle Unterlagen dabei,eigent-
    lich ganz einfach,zum einen der Visumsantrag und zum anderen 5 Dokumente zur Legalisation und Übersetzungen kann man ja seit neuestem
    in Deutschland machen.Aber die Rechnung die meine Freundin gescannt und mir per mail zugesandt hat ist echt eine Frechheit.Sie hatte z.Bsp.eine Ledigkeitsbescheinigung ihrer Heimatbehörde dabei,die Dame
    dort wollte aber eine vom Zentralregisteramt besorgen,für 3000 Baht
    und 2 mal übersetzen für 3000 Baht.Ich sags Euch,echt der Hammer.
    LG Maik

  8. #7
    Avatar von sawatdi

    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    99

    Re: Vorsicht bei heiratsvisa in Phuket

    Hallo Leute,habe die Sache geklärt.
    Am gestrigen abend schrieb ich noch eine e-mail an den Honorarkonsul
    Dirk Naumann.Dieser reagierte prompt,und heute morgen um 4 Uhr hatte
    ich die Mail im Postfach, mit Entschuldigung, und das die Dame angewiesen wurde so zu verfahren wie wir es wünschen.Habe angerufen,
    Papiere wurden korrigiert und meine Freundin benachrichtigt,das
    überzahlte Geld abzuholen.Hoffe das es jetzt weitergeht.
    LG Maik

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisa
    Von milo_xxl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.07.10, 15:54
  2. Heiratsvisa ?
    Von Reiko im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.03.08, 11:03
  3. Heiratsvisa
    Von madmax1404 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.07.07, 14:25
  4. Heiratsvisa bei Adoption
    Von sawatdi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 13:20
  5. Heiratsvisa vs. Sprachvisa
    Von Surin im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.01.04, 09:13