Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

visumsfrage

Erstellt von bauk77, 09.07.2009, 00:29 Uhr · 28 Antworten · 4.013 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: visumsfrage

    So.Heute bei der AB gewesen.In der Aufenthaltserlaubnis ist
    eingedruckt:Erwerbstätigkeit gestattet.Aber bei der lauflänge
    der Aufenthaltserlaubniss haben wir uns alle mächtig verhauen.
    Sie beträgt direkt 3 Jahre.Das war für meine Frau sehr ehrfreulich da sie von 1 nem Jahr ausgegangen ist.

    Gruss aus Wuppertal

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: visumsfrage

    Zitat Zitat von paulsson",p="753331
    Das war für meine Frau sehr ehrfreulich da sie von 1 nem Jahr ausgegangen ist.

    Gruss aus Wuppertal
    Da war die AB sehr großzügig.

  4. #13
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: visumsfrage

    Ja, denn bei uns in der Provinz gibt es erstmal grundsätzlich ein Jahr, denn so manche binationale Ehe hält manchmal nicht so lang (Aussage der SB ;-D ). Danach die restlichen 2 Jahre.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: visumsfrage

    Zitat Zitat von JT29",p="753445
    Ja, denn bei uns in der Provinz gibt es erstmal grundsätzlich ein Jahr, denn so manche binationale Ehe hält manchmal nicht so lang (Aussage der SB
    Wenn das Heiratsvisum anstelle eines - wahrscheinlich abgelehnten - Besuchervisums beantragt wird, auch kein Wunder. Die gemeinsamen Nächte in der Bar waren halt nicht so aussagekräftig.

  6. #15
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: visumsfrage

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="753451
    Zitat Zitat von JT29",p="753445
    Ja, denn bei uns in der Provinz gibt es erstmal grundsätzlich ein Jahr, denn so manche binationale Ehe hält manchmal nicht so lang (Aussage der SB
    Wenn das Heiratsvisum anstelle eines - wahrscheinlich abgelehnten - Besuchervisums beantragt wird, auch kein Wunder. Die gemeinsamen Nächte in der Bar waren halt nicht so aussagekräftig.
    das ist wohl eines der dümmsten Argumente.

  7. #16
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: visumsfrage

    Meiner Meinung nach, wo liegt der Unterschied ob 1 oder 3 Jahre?

    Ich hatte vor 14 Jahren auch das Prozedere zuerst auf 1 Jahr, welches anschließend ohne viel trara um 2 Jahre verlängert wurde.

  8. #17
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: visumsfrage

    Wenn alles läuft, ist da gar kein Unterschied, die Verlängerung gibt es unproblematisch nach einer Erklärung, dass man immer noch zusammen ist.

    Es macht halt die Sache für die ABs einfacher, wenn eine Ehe vorher auseinandergeht - ansonsten hat dies keine Auswirkungen.

  9. #18
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: visumsfrage

    Nur mal eine Frage so zwischendurch:

    Für ein Besuchsvisum meiner Freundin habe ich eine Verpflichtungserklärung bei der AB unterschrieben und nach Thailand geschickt. Nun wurde mir von der Tante meiner Freundin mitgeteilt, dass die Deutsche Botschaft "wahrscheinlich" auch eine Kopie meines Pass haben möchte sowie meine Gehaltsnachweise.
    Letzteres halte ich für ein Gerücht, da ich diese ja bereits bei der AB vorlegen durfte.
    Aber wie steht es um die Passkopie?

  10. #19
    Avatar von Tom35

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    45

    Re: visumsfrage

    Die Botschaft möchte von dir keine passkopie und keinen gehaltsnachweis
    Die wollen nur die verpflichtungserklärung,krankenversicherung und flugreservierung plus den Rest wo deine Freundin noch besorgen muß(passfottos,Kopien und Sparbuch)
    mehr wollten die von meiner auch nicht

  11. #20
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: visumsfrage

    Zitat Zitat von Frederik",p="753579
    Nur mal eine Frage so zwischendurch:

    Für ein Besuchsvisum meiner Freundin habe ich eine Verpflichtungserklärung bei der AB unterschrieben und nach Thailand geschickt. Nun wurde mir von der Tante meiner Freundin mitgeteilt, dass die Deutsche Botschaft "wahrscheinlich" auch eine Kopie meines Pass haben möchte sowie meine Gehaltsnachweise.
    Letzteres halte ich für ein Gerücht, da ich diese ja bereits bei der AB vorlegen durfte.
    Aber wie steht es um die Passkopie?
    Vor 3 Jahren wollten sie auch von mir kopien meines Reisepasses haben haben sie auch bekommen.Die Thais in
    der Botschaft kontrollieren den Einreise und Ausreisestempel
    ob du auch da warst.Einfach einscannen und per Email nach
    deiner Liebsten.Gehaltsabrechnungen brauchste nur hier in der BRD zur Verpflichtungserklärung.Wenn die irgend einen Furz auf der Botschaftquerhängen haben verlangen die noch irgendeine kleinigkeit von ihr.Bei mir war es eine Bestätigung der Schule auf die ihre Tochter ging.Und wieder ein Flug und Termin mehr.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte