Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Visumsantrag für eine Heirat in Deutschland. Hilfe!

Erstellt von Chriscross, 10.05.2012, 12:49 Uhr · 39 Antworten · 5.309 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ gerhardt ruhig blut- du hast ja in vielem recht- aber reg dich nicht so auf!!

    mit der ddr argumentation hast du recht- bei reisen in den westen war die zurückbleibende familie ein positives argument für die rückkehr und das obwohl beim verbleib im westen ein offizieller antrag auf familienzusammenführung möglich wurde der dann nach einer "schamfrist" und schikanen meistens genehmigt wurde ( bitte jetzt keine ddr diskussion,bzw. wer das möchte kann ja gerne einen eigenen bereich aufmachen)

    auch sieht das schengenabkommen hilfeleistungen in der familie nicht als arbeit an.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    auch sieht das schengenabkommen hilfeleistungen in der familie nicht als arbeit an.
    Genau mit der Begründung wurde aber seinerzeit (noch unter Schröder/Fischer) das Visum einer Cousine abgelehnt, die auf eine entsprechende Fangfrage geantwortet hatte, dass sie gerne meiner damals über 80jährigen Mutter etwas helfen wolle. Damals hatte ich mit einer Klagedrohung + guten Beziehungen eines Schülervaters zum Auswärtigen Amt Erfolg ( sag mir bitte keiner, dass Beziehungen nur in TH was nutzen...)...

  4. #23
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Deine Emotionen lassen Dich Deinen Verstand nicht zum vollen Masse nutzen und Du gehst bereits mit einem selbstbeigebrachten Handicap an den Start. Ein Teufelskreis.
    Ich werde nichts mehr damit zu tun haben und gehe auch an keinen Start mehr. Ich habe D den Rücken gekehrt und wenn ich z.B. aus gesundheitlichen Gründen mal zurück gehen sollte/müsste, werde ich bestimmt niemanden mitnehmen außer meiner Frau .......

  5. #24
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Und A1 zu nennen - der Schuss kann nach hinten gehen, weil damit von vorneherein ein beabsichtigtes Verbleiben in DACH unterstellt wird (auch nicht so ganz falsch, odder?).
    Macht euch nichts vor - Ziel ist die Verhinderung möglichst vieler Ehen mit Habenichtsen aus Nicht-EU-Ländern und da ist die systematische Verhinderung von "Schnupperkursen mit Besuchsvisa" der Hebel dafür. Die Rückkehrwilligkeit muss von der Antragstellerin schlüssig nachgewiesen werden - wer kann das? Diese "Klausel" ist ein reines Willkürinstrument, das das Auffinden von Haaren in der Suppe zum Kinderspiel und vor allem juristisch kaum angreifbar macht.
    Ich gehe noch weiter. Mit dem Punkt Rückkehrwilligkeit wird Schindluder getrieben.
    Normalerweise sollte A1 ein Grund sein um zu erklären, dass man ja jederzeit auch ein nationales Visum beantragen könnte und dafür die Voraussetzungen erfüllen würde. Welchen Sinn macht dann eine Nichtrückkehr? Wenn jemand trotzdem ein Schengenvisum beantragt, so aus dem Grund da er zuminest zunächst wieder zurück will. Über ein optionales nationales Visum wird später nachgedacht.

  6. #25
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    @gerhardveer: Beitrag 10, letzte zwei Sätze:

    Sehr gut formuliert und absolut korrekt!

    @Tramaico: Beitrag 11, erstes Wort "Einige".

    Deine Fachkompetenz und deine Beiträge schätze ich sehr.
    Um so bedauerlicher dieser Ausrutscher.
    So so, wer ein Visum erhält hat seine Rückkehrwilligkeit nachgewiesen.

  7. #26
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    So so, wer ein Visum erhält hat seine Rückkehrwilligkeit nachgewiesen.
    ist zumindest für den Visaentscheider glaubhaft dargelegt.

  8. #27
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Haben wir jetzt Märchenstunde??

  9. #28
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Gerhard, was meinst damit?

    Ein Schengenvisum darf nur erteilt werden, wenn die Rückkehrwilligkeit glaubhaft dargelegt ist. Das ist jetzt kein Märchen, oder?

    Was so ein Visaentscheider glaubt ist halt ab und an eine nicht ganz nachvollziehbare Sache. Dass Vitamin B immer hilft, das weiss jeder.

  10. #29
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.337
    Hallo, was ist Vitamine B, ist das zum lutschen oder kauen.

  11. #30
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Gerhard, was meinst damit?
    Was so ein Visaentscheider glaubt ist halt ab und an eine nicht ganz nachvollziehbare Sache. Dass Vitamin B immer hilft, das weiss jeder.
    Genau in die Richtung meine ich.......

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Heirat und Kosten?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 08:20
  2. Heirat in Deutschland
    Von ROI-ET im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.10, 14:38
  3. Brauche Hilfe bzgl. Heirat
    Von Der-Hilfesuchende im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.10, 09:23
  4. Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?
    Von Uhu33 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 18:43