Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 244

Visumfrage Non Immigrant O

Erstellt von suksabai2013, 02.10.2013, 18:34 Uhr · 243 Antworten · 21.240 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von suksabai2013

    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    3

    Visumfrage Non Immigrant O

    Hallo Auskenner,
    ich lebe aktuell dauerhaft per Touristenvisum in Thailand. In 2 Monaten werde ich 50 Jahre alt und könnte mir dann die nervigen Visaruns nach Kambodscha ersparen.
    Meine Frage ist,
    kann ich dann von meinem aktuellen Touristenvisum direkt ein 1 Jahres Non Immigrant 0 beantragen oder muss ich zuerst ein 3 Monats Non Immigrant beantragen, um im zweiten Schritt dann das 1 Jahres Non Immigrant zu bekommen ?
    Ich würde mich über klare Aussagen sehr freuen.
    Gruß
    P.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es gibt einen klaren Weg, innerthailändisch die Art des Visums zu ändern.
    Damit kann man bei der Immigration z.B. ein Touri-Visum in ein Non-Immi-O umwandeln. Da die Voraussetzungen dafür erfüllt seien.

    Mit diesem kann man dann - unu actu - innerthailändisch eine Jahresaufenthaltsgenehmigung beantragen. Gegen entsprechende Gebühr und Nachweise.

    Keiner ist dann noch daran interessiert, ein Non-Immi-O-A zu beantragen, was es ohnehin nur im Ausland gibt, wenn überhaupt.

    Nähere Informationen gibt es auch bei ThaiVisa.com

  4. #3
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Formulare heissen ต.ม.86 und ต.ม.87

  5. #4
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Machs mal nicht so schwer

    Application for Change of Visa (TM.86)
    http://www.immigration.go.th/nov2004...d/pdf/tm86.pdf

    Application for Visa (TM.87)
    http://www.immigration.go.th/nov2004...d/pdf/tm87.pdf

  6. #5
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Und nicht vergessen: zweiseitige Formulare muessen auf einem Blatt ausgedruckt werden (Vorder/Rueckseite).
    Sonst werden sie nicht angenommen.
    Kein Witz!

  7. #6
    Avatar von suksabai2013

    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    3
    Hallo,
    erst mal vielen Dank für die Antworten.
    Um mein Problem zu präzisieren muss ich wohl noch folgendes erklären. Meines Wissens muss man um an ein Non Immigrant Visa (in Thailand beantragt) zu kommen unter anderem, (da ich KEIN Rentner bin) mindestens 800.000 Baht vorweisen können. Das Geld sollte aus dem Ausland überwiesen worden sein und (beim Erstantrag) seit 2 Monaten auf dem eigenem Konto liegen.
    Genau das ist mein Knackpunkt, ich kann zwar die Summe bereitstellen, aber nicht für 2-3 Monate da liegen lassen.
    Aus diesem Grunde habe ich mich hier an das Forum gewandt weil ich von mehreren Personen gehört habe das bei der Antragstellung in Deutschland die Hürden DEUTLICH niedriger angesetzt werden - schließlich könnte ich ja meinen Pass auch per Post nach Deutschland senden.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Antragstellung eines Non Immigrant Visums in Deutschland gemacht ? Ich meine damit ein Visa, was mich berechtigt 1 komplettes Jahr in Thailand leben zu lassen OHNE lästige Ausreisen.
    z.b... wurde mir gesagt, das bei Antragstellung in Deutschland nur der Bankausdruck mit den 800.000 Baht ausreichen würde, wie lange das Geld da drauf ist wäre NICHT relevant.



    PS.
    Natürlich weiß ich das man das hier in Thailand auch anders regeln kann, der Preis dafür ist aber unverhältnismäßig hoch.
    Da werden dann mal schnell Summen von 25.000 Baht genannt. Das ist wohl die schlechteste und allerletzte Lösung, die ich vermeiden möchte.



    Gruß
    P.

  8. #7
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Welches Non Immigrant Visa soll es denn werden? Rentner faellt aus sagst Du, Thai Wife wohl auch, Longstay ebenfalls. Education? Business?

    Die Visa bekommt man mit den notwendigen Papieren. Nachweisen muss man das Geld je nach Visa erst in Thailand, bei der Extension of Stay.

    Was willst Du in Thailand in diesem Jahr machen? Ohne die notwendigen Ausreisen wird es schwierig werden bei bestimmten Visatypen.

    PS.: Ich wuerde Dir dringend raten das in Thailand "nicht anders zu regeln" und auch Deinem Pass nicht um die Welt zu schicken. Ist sehr unguenstig wenn man Dich ohne Pass in Thailand aufgreift. Um den Nachweis des Geldes wirst Du bei Non O nicht herum kommen und das Geld muss 3 Monate auf dem Konto liegen. Koenntest aber heiraten, dann halbiert sich der Betrag.

    Ansonsten hier lesen http://www.thaiembassy.de/de/visa

  9. #8
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Du bist aber ueber 50?
    Wenn du in D ein Non O-A beantragst, brauchst du ein Fuehrungszeugnis (keine Vorstrafen), eine Gesundheitszeugnis (Formalie bzgl. ansteckender Krankheiten) und Kontauszuege/Nachweise ueber 20000 Euro (!). Nichts mit 2/3 Monate oder Thai Konto.
    Mit so einem Visum kannst (musst!) du einreisen, kriegst einen Stempel fuer ein Jahr, kurz vor Ablauf des Visums (1 Jahr) nochmal raus/rein (Laos o.ae.) und wieder ein Stempel fuer ein Jahr. Also rund 2 Jahre Ruhe, nur 90 Tage Meldung.

  10. #9
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Beim Non O-A steht aber auch:


    • 3 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro (65.000,- Baht)


    • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht)

    (Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)

    Moeglich das auch in Deutschland das Geld laenger auf dem Konto liegen musste.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Du bist aber ueber 50?
    Wenn du in D ein Non O-A beantragst, brauchst du ein Fuehrungszeugnis (keine Vorstrafen), eine Gesundheitszeugnis (Formalie bzgl. ansteckender Krankheiten) und Kontauszuege/Nachweise ueber 20000 Euro (!). Nichts mit 2/3 Monate oder Thai Konto.
    Mit so einem Visum kannst (musst!) du einreisen, kriegst einen Stempel fuer ein Jahr, kurz vor Ablauf des Visums (1 Jahr) nochmal raus/rein (Laos o.ae.) und wieder ein Stempel fuer ein Jahr. Also rund 2 Jahre Ruhe, nur 90 Tage Meldung.
    Natürlich wird er 50 - sehr bald.
    Aber, daß das Long-Stay für 1 Jahr faktisch auch für knapp 2 Jahre geht, glaub ich ohne Aussage von jmdn, der es gemacht hat, nicht.
    Weil, auf der website der thail. Botschaft in Berlin steht folgendes:

    "LONGSTAY": Jahresvisum ausschließlich für Rentner
    NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt)
    Bitte beachten Sie, dass sich Inhaber dieses Visums alle 90 Tage beim Immigrationsbüro in Thailand melden müssen. Ist eine Aus- und Wiedereinreise während des Aufenthaltes geplant, so muss man sich vor Ausreise beim Immigrationsbüro melden um ein Re-Entry-Permit zu beantragen, sodass eine Wiedereinreise möglich ist.
    Rentner:

    • 1 vollständig ausgefüllter Visaantrag + 2 Kopien (Aufenthaltsort sowie Aufenthaltsdauer müssen unbedingt angegeben werden!)
    • Reisepass im Original (muss mind. 18 Monate gültig sein)
    • 3 Kopien der ersten Seite des Reisepasses
    • 3 Passbilder
    • Kopie der Flugbestätigung
    • 3 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro (65.000,- Baht)
    • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht)

    (Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)

    • Gesundheitszeugnis vom Hausarzt (Original + 2 Kopien)
    • Polizeiliches Führungszeugnis (Original + 2 Kopien)
    • Lebenslauf (in englischer Sprache) (Original + 2 Kopien)
    • der Antragsteller muss mind. 50 Jahre alt sein
    • 130 € Visagebühr"


    Also nix mit kurz vor Ablauf noch einmal schnell über die Grenze und das Einjahresvisum das 2. Mal kassieren. Nee, die brauchen Re-Entry Permits wie alle anderen auch. Die Jahresaufenthaltsgenehmigung erlischt am Stichtag.

Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Non-Immigrant O (Multiple)
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 03.05.12, 07:31
  2. Non Immigrant Visum
    Von Christian1969 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 07:36
  3. Non-Immigrant-0
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.12.07, 01:54
  4. Nur Hinflug mit Non IMMIGRANT "O"?
    Von Mr_Luk im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.08.07, 20:04
  5. thailand -> vietnam ->thailand Visumfrage.
    Von brainy im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.05.07, 02:14