Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Visum Panikmache?

Erstellt von Ricci, 15.11.2004, 19:39 Uhr · 22 Antworten · 2.786 Aufrufe

  1. #11
    Lamai-Central
    Avatar von Lamai-Central

    Re: Visum Panikmache?

    Da heiratet eine Thailänderin einen Farang. Dieser baut mit deutschem Geld im Isaan ein Haus, das weder ihm gehört, noch ihm jemals gehören wird, das gleiche gilt für Auto, Hausrat usw. - da entstehen durch diese Mia Farangs ganze Dörfer mit Geld aus Deutschland und alles bleibt in thail. Besitz
    Das sind auch so "Kleinigkeiten" das es einem auch nicht einfach macht in Thailand irgendeine Investition zu tätigen!

    Als Ausländer hat man in diesem Land überhaupt keine Rechte,wenn einem besseren Thai dein Gesicht nicht mehr passt schmiert er einfach einen hohen Immigrationsbeamter und dir wird beim nächsten Visa-Run schlicht die Einreise verweigert,was machst du dann?!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Visum Panikmache?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="188022
    Da heiratet eine Thailänderin einen Farang. Dieser baut mit deutschem Geld im Isaan ein Haus, das weder ihm gehört, noch ihm jemals gehören wird, das gleiche gilt für Auto, Hausrat usw. - da entstehen durch diese Mia Farangs ganze Dörfer mit Geld aus Deutschland und alles bleibt in thail. Besitz.

    Warum man nun diese Goldesel aus dem Land treiben will, verstehen also mittlerweile nicht mal mehr die Provinzpolitiker. Der Gouverneur von Roi Et hat dies auch dem PM Thaksin unter die Nase gehalten - anscheinend hat es wohl nichts geholfen.
    Bauen dürfen die Goldesel natürlich weiterhin und sogar bleiben, wenn sie ein entsprechendes Visum besitzen. Wieviele dieser Expats sind denn tatsächlich auf monatliche Visaruns angewiesen?

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Visum Panikmache?

    Tel,

    ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.

    Gruss Dieter

  5. #14
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Visum Panikmache?

    Hossa,

    beim heutigen Gespräch mit dem Konsul bekam ich ein klares NEIN, was diese Begrenzung auf 3malige Wiedereinreise angeht.
    Er meinte, das dauere noch einige Zeit, wenn es denn überhaupt durchgesetzt werden kann.


    Ciao
    Ricci

  6. #15
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Visum Panikmache?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="188091
    ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.
    Mein Reden. Insofern ist die Aufregung eher unverständlich...

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Visum Panikmache?

    Auf der einen Seite kann ich es schon etwas verstehen, dass die Thailaender den Anteil an Auslaendern raus haben wollen, die sich mit wenig bis nichts oder illegalen durchschlagen wollen
    ich sehe es nicht ganz so hart.

    Jene Ausländer, die hier einer illegalen Beschäftigung nachgehen (Drogen, Prostitution usw.) werden sowieso inhaftiert und ausgewiesen, falls sie geschnappt werden.
    Die anderen Ausländer, die hier leben - müßen wohl Geld haben - wie sollen sie sonst überleben - von der Mia sicherlich nicht.
    Natürlich haben nicht alle monatlich 100.000e Baht zur Verfügung, aber sie müßen zumindest regelmäßige Einkünfte haben, auch wenn den Aufenthalt ev. die Familie aus Deutschland finanziert.
    Da es ja für Ausländer keinerlei Sozialgelder gibt, im Gegensatz zu Deutschland, kann ich mir einen Ausländer ohne Geld in Thailand eigentlich nicht vorstellen.

  8. #17
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Visum Panikmache?

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="187898
    @ Ual,
    1.bin davon überzeugt, das "Sammler" unterwegs sind.
    2. was mich wundert, das das TH.Tip Forum nicht mehr erreichbar ist.
    war nicht bös gemeint von mir . gruss.
    Ach, Nokgeo, die NIA-Geschichte wieder?
    Wieso gibt es denn dann Ajarnforum.net noch? Wenn das alles so tragisch wäre, dann müssten die Betreiber doch schon längst eingebuchtet sein. Da liest man ganz andere Dinge über Thaksin, aber wir hier in Deutschland sollen uns ins Hemd machen?

  9. #18
    Frank_Heise
    Avatar von Frank_Heise

    Re: Visum Panikmache?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="188091
    ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.
    Es gibt eine menge Expats die keine Arbeitsgenehmigung haben und sich in Thailand eher schlecht als recht, irgendwie durchschlagen. Oder einer hat genug Kohle, 800000 Baht, auf dem Konto, aber ist noch nicht 50 Jahre alt.
    Die Gründe können vielfältig sein warum jemand sich kein "anständiges" Visum holt.
    Ausserdem ist es billiger 1000 Baht im Monat für den Visarun auszugeben, als sich stöndig ein Visum in Penang oder sonst wo zu holen.
    Mir wäre die Sache auch zu stressig, aber manche Leute haben keine andere Wahl.

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Visum Panikmache?

    Wie ich das mache weiss ich auch noch nicht genau, ich bin naemlich noch nicht 50. Die einfachste Variante scheint mir so auszusehen, alle 3 Monate in den Flieger nach KL und dort ein neues Dreimonatsvisum auf der Botschaft holen. Das hat 1986 bis 1988 einwandfrei funktioniert. In 86 Tagen mehr dazu. Wenn das nicht mehr laeuft und ich muss jeden Monat irgendwo rueberflitzen, ich glaube dann pack ich meinen Kram hier wieder zusammen.

    Gruss Dieter

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Visum Panikmache?

    In 86 Tagen mehr dazu. Wenn das nicht mehr laeuft und ich muss jeden Monat irgendwo rueberflitzen, ich glaube dann pack ich meinen Kram hier wieder zusammen.
    Lt. diversen Foren, wird es in Zukunft schwieriger werden, in Penang - oder anderen Nachbarstaaten ein längeres Visum zu erhalten. Man wird dann aufgefordert, in die Heimat zu fliegen.
    Einige fliegen auch nach Australien und holen sich dort das Visum. In Laos, Kambodscha und Myanmar scheint es nicht mehr möglich zu sein, ein NON-IMMIGRANT Visum zu erhalten.
    Bisher war es eigentlich in Penang noch recht leicht möglich.

    Wenn du mit einer Thai verheiratet bist, dann gibt es ja keine Probleme, da du dann ein Multiple Entry Visum von Deutschland besorgst und somit dann max. 15 Monate bleiben kannst inkl. einem 3-monatigen Visarun.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  2. FZ-Visum
    Von x-pat im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 17:22
  3. China-Visum leichter als EU-Visum?
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 07:45
  4. Was für ein Visum?
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 11:43
  5. Drei-Monats-Visum ohne Visum ?!
    Von db im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 16:13