Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 109

Visum NON IMMIGRANT O

Erstellt von Artur, 05.11.2018, 17:53 Uhr · 108 Antworten · 5.277 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Thairetter

    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Es ist letzen Monat abgelaufen. Ich habe vor ablauf noch den 3 Monate Stempel (borderrun) gemacht
    dann mach doch in DE gleich das NON O-A, dann hast du erst mal ein Jahr Ruhe.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Es ist letzen Monat abgelaufen. Ich habe vor ablauf noch den 3 Monate Stempel (borderrun) gemacht
    Ein Non-Imm-O berechtigt zu einem Aufenthalt von 90 Tagen. Wenn es bereits abgelaufen ist, kann man es nicht mehr verlängern. Man kann darauf dann auch kein Re-Entry-Permit mehr bekommen ("Wiedereinreise-Erlaubnis"). Auch ein border run verlängert das Non-Imm-O nicht. Abgelaufen ist abgelaufen, ungültig, "used" oder "void"

    Frage: Was meinst Du mit "3 Monate Stempel (borderrun)" ?? Was soll das sein? Bitte verwende die korrekten Begriffe.

    Verwechselst Du etwa das Non-Imm-O mit dem Non-Imm-O/A ? Hattest Du ein Non-Imm-O/A ? Wenn man damit vor Ablauf der Gültigkeit einen border run macht, bekommt man nicht 3 Monate sondern ein ganzes Jahr Aufenthaltserlaubnis in den Reisepass gestempelt.

    Achtung, es gibt eine Besonderheit zu beachten, wenn man sich bereits mit dem zweiten aktivierten Non-Imm-O/A in Thailand aufhält: Ab dann muss man sich vor JEDER Ausreise ein Re-Entry-Permit holen, damit das die Aufenthaltserlaubnis nicht verfällt! Das war im ersten Gültigkeitszeitraum des Non-Imm-O/A nicht notwendig weil es ein Multi-Entry Visum war.



    Wie ich schon sagte, ein Re-entry Permit (eine Erlaubnis zur Wiedereinreise) die man braucht um ein gültiges & bestehendes Visum oder eine gültige & bestehende Aufenthaltserlaubnis bei einer Ausreise mit nachfolgender Wiedereinreise am Leben zu erhalten, gibt es nur für noch gültige Visa oder Aufenthaltserlaubnisse.

  4. #23
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    PS, wie ist das bei der Rueckreise, also Einreise mit re-entry? Bekomme ich da 1o.3 Monate oder muss ich mich umgehend fuern den Report melden?
    Tut mir leid ich verstehe Deine Fragen nicht. Es gibt ein paar Möglichkeiten die man sich zurecht zimmern kann was Du eventuell meinst, aber die Richtigstellung überlasse ich Dir

    Die Sache mit der 90-Tage Meldung habe ich bereits im Post Nr 16 im letzten Satz beantwortet

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    34.247
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    PS, wie ist das bei der Rueckreise, also Einreise mit re-entry? Bekomme ich da 1o.3 Monate oder muss ich mich umgehend fuern den Report melden?
    Die Uhr fuer den 90 Tage Report laeuft ab Datum der Wiedereinreise. Also machst du den naechsten 90 Tage Report 90 Tage nach Wiedereinreise.

  6. #25
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    PS, wie ist das bei der Rueckreise, also Einreise mit re-entry? Bekomme ich da 1o.3 Monate oder muss ich mich umgehend fuern den Report melden?
    Du musst zwar keine sofortige 90-Tage Meldung machen, weil die Uhr bei einer Wiedereinreise bei Tag Nr. 1 beginnt.

    Aber für den Fall dass Du aus dem Ausland kommst und in Euer Haus zurück kehrst, musst Du am nächsten Tag oder spätestens am zweiten zur Immigration um eine TM30 Wohnsitzmeldung zu machen

    Solltest Du während Deines gesamten Aufenthalts nichts mehr mit der Immigration zu tun haben, kannst Du die TM30 Meldung auch bleiben lassen und unterm Radar weiter fliegen. Solltest Du aber noch etwas mit denen zu tun haben, kann es u.U. bei fehlendem TM30 eine Strafe von 1600 THB nach sich ziehen.

    Wenn Du in ein hotel oder guesthouse gehst, musst Du nichts tun, dann machen die eine TM30 für Dich.

  7. #26
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    4.112
    also samurai hat ein non-o m

    1. nonsense 90 tage meldung bei non o m.
    2. er reist 1 tag vor ablauf aus und wieder ein nach los, erhaelt also noch einmal 90 tage
    3. nun kann er mit einem re-entry permit innerhalb dieser letzten 90 tg ein u. ausreisen.

    mfgpeter1

  8. #27
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    also samurai hat ein non-o m

    1. nonsense 90 tage meldung bei non o m.
    2. er reist 1 tag vor ablauf aus und wieder ein nach los, erhaelt also noch einmal 90 tage
    3. nun kann er mit einem re-entry permit innerhalb dieser letzten 90 tg ein u. ausreisen.

    mfgpeter1

    danke @peter.

    Jetzt wird mir klarer. Er hat ein Non-Imm-O Multi Entry Visum. Vor Ablauf ausreisen und wieder einreisen, bekommt er jeweils nochmal 90 Tage Aufenthaltsdauer.

    Mit diesem kann er beliebig oft ein und ausreisen aber nur innerhalb der Gültigkeit dieses Visums. Wenn er am letzten Tag der Gültigkeit ausreist und am selben Tag wieder einreist, bekommt er zum letzten Mal 90 Tage.

    Er hat geschrieben das Visum sei vor 6 Wochen abgelaufen.

    Dann kann er keinen Border Run mehr damit machen.

    Danach kann er nur ausreisen und ein Visa Exempt Entry machen oder sich im Nachbarland ein Tourist Visa holen. Mit einem der beiden kann er auf der Immigration eine Conversion machen zum Non-Imm-O und dann die Extension aufgrund "retirement" beantragen, solange er alle Voraussetzungen erfüllt

    Na dann sollte alles geklärt sein

  9. #28
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    793
    Zitat Zitat von bangkokharry Beitrag anzeigen
    Ein Non-Imm-O berechtigt zu einem Aufenthalt von 90 Tagen. Wenn es bereits abgelaufen ist, kann man es nicht mehr verlängern. Man kann darauf dann auch kein Re-Entry-Permit mehr bekommen ("Wiedereinreise-Erlaubnis"). Auch ein border run verlängert das Non-Imm-O nicht. Abgelaufen ist abgelaufen, ungültig, "used" oder "void"

    Frage: Was meinst Du mit "3 Monate Stempel (borderrun)" ?? Was soll das sein? Bitte verwende die korrekten Begriffe.

    Verwechselst Du etwa das Non-Imm-O mit dem Non-Imm-O/A ? Hattest Du ein Non-Imm-O/A ? Wenn man damit vor Ablauf der Gültigkeit einen border run macht, bekommt man nicht 3 Monate sondern ein ganzes Jahr Aufenthaltserlaubnis in den Reisepass gestempelt.
    Ich habe ein Non O multiple Jahresvisum. Das kann man 1 Jahr nutzen, man muss alle 3 Monate neu aus-einreisen. Das meine ich mit 3 Monatestempel/Borderrun. Das Visum ist ein Jahr gueltig, wenn Du einen Tag vor Ablauf den letzten Borderrun machst, kannst Du im Idealfall also 15 Monate bleiben. Mein Visum ist vor 6 Wochen abgelaufen, mit dem letzten Borderrun (kurz vor Ablauf) kann ich somit noch ein paar Wochen bleiben.
    Jetzt will ich das non OA machen.
    Ich habe soweit alles verstanden. Also ich kann jetzt wenn ich das Non OA mache direkt den Reentry mitkaufen, denn der bleibt bis zur Wiedereinreise gueltig. Nach der Wiedereinreise habe ich 3 Monate, muss mich aber mit dem TM 30 Wohnortsmaessig melden.
    Stellt sich nur die Frage ob ich mit dem "abgelaufenen Non O" ein Retirement Visa (non OA) bekomme?
    Oder was?
    samuirai

    Leven Harry, ich hoffe ich ueberstrapaziere Dich nicht ...

  10. #29
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Mein Visum ist vor 6 Wochen abgelaufen, mit dem letzten Borderrun (kurz vor Ablauf) kann ich somit noch ein paar Wochen bleiben.
    Verstehe ich leider nicht, sorry.

    Wenn Dein Visum vor 6 Wochen abgelaufen ist, kannst Du damit keinen Border Run mehr machen.

    Du kannst nach Ablauf Deines Visums zwar einen border run machen, bekommst aber nur einen 30 Tage Visa Exempt bei der gleichzeitigen Wiedereinreise.

    Man kann auch mit einem Visa Exempt auf der Immigration eine sogenannte "conversion" zum Non-Imm-O (ob auch O/A weiß ich nicht!) machen, wenn man alle Vorgaben erfüllt. Mit dem Non-Imm-O hast Du dann wieder 90 Tage Aufenthalt Zeit und kannst vor Ablauf der letzten 30 Tage ein "Rentnervisum" beantragen

  11. #30
    Avatar von bangkokharry

    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Stellt sich nur die Frage ob ich mit dem "abgelaufenen Non O" ein Retirement Visa (non OA) bekomme?
    Nein. Abgelaufen ist abgelaufen, ungültig, verbraucht. Aber Du bekommst mit einem 30 Tage Visa Exempt oder einem Tourist-Visum aus z.B. Vientiane, die oben angesprochene "Conversion" zum Non-Imm-O

    Mit diesem kannst Du die "retirement extension" beantragen

    Früher hiess es, die Conversion würde man nur in Bangkok auf der Immigration Chaeng Wattana erhalten. Mittlerweile gibt es das aber auf anderen Immigration Offices auch. Muss man erfragen.

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Non Immigrant Visum O-A Änderungen gravierend seit 2014
    Von selfmade01 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 28.02.15, 17:45
  2. Heirat geplant, Non Immigrant Visum möglich?
    Von Sudo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.10.14, 04:10
  3. Non Immigrant O Visum nach Einreise
    Von stefanovic88 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.13, 18:29
  4. Non Immigrant Visum
    Von Christian1969 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 07:36
  5. Frage zum Non-Immigrant-B Visum
    Von Harry1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.08, 11:41