Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Visum für Langzeitaufenthalt

Erstellt von tom25, 03.10.2012, 11:28 Uhr · 59 Antworten · 6.072 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Aber nach einem ganzen Jahr ist es halt Schluß mit dem treuen Husar. Dann muß der nämlich zurück ins ferne oder nahe Ausland. Wo er halt hofft, erneut ein Non-Immi-multiple entry-Visum zu bekommen.
    Kommt halt auf persoenliche Umstaende und Befindlichkeiten an. Aber die Diskussion hatten wir ja schon

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Du bist ja nicht aus DACH, kannst somit kein Eigeninteresse haben, weil du nie ein Visum etc. für Thailand zur Einreise oder Aufenthaltstitel benötigst?
    Wenn du dies tatsächlich von dir uneigennützig behauptest, dann erklär mal was ein uneigenütziger Taugenichts und Tunichtgut im Deutschen Sprachraum ist?
    Ich komme sogar aus D und nicht nur aus der Agglomeration genannt DACH. Gehoert da D eventuell dazu?
    Erzähl mal, was Du als uneigennützige Taugenichts ansiehst? Ich werde Dir in einer case-by-case Entscheidung ggfs. zustimmen.
    Zu welcher Gruppierungs fühlst Du Dich eigentlich zugehoerig?

  4. #33
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ich komme sogar aus D und nicht nur aus der Agglomeration genannt DACH. Gehoert da D eventuell dazu?
    sind Rheinländer nicht frankofil?

    Rein vom technischen Charakter ist D ist ein Teil von DACH. Wieso sollte es nicht dazu gehören? Was Thailand aus einst für D qualifizierten Männern macht?

    Erzähl mal, was Du als uneigennützige Taugenichts ansiehst?
    Da gibt es kein fixes Wertesystem. Den ein oder anderen gibt es in der Gruppe, die tatsächlich einen längerfristigen AT für Thailand benötigen um glücklich zu sein!

    Zu welcher Gruppierungs fühlst Du Dich eigentlich zugehoerig?
    Du willst mich tatsächlich eingruppieren, evt. katalogisieren??? Dafür bin ich - wie mein Nick schon sagt - viel, viel zu freiheitsliebend.

  5. #34
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Den ein oder anderen gibt es in der Gruppe, die tatsächlich einen längerfristigen AT für Thailand benötigen um glücklich zu sein!
    Nicht nur unbedingt um gluecklich zu sein, sondern die einjaehrigen Aufenthaltsgehmigungsverlaengerungen sind ja auch Grundlage fuer eine eventuelle Beantragung einer Residence Permit oder Einbuergerung.

    Multiple Entry Visum qualifiziert hierfuer nicht und zwar auch dann nicht, wenn man sich auf dieser Basis Jahrzehnte im Land aufgehalten hat. Hat man ja auch eigentlich nicht, weil man alle 90 Tage das Land verlassen MUSS. Somit ist Thailand dann eigentlich auch nicht der richtige Wohnsitz, da sich die Aufenthalte immer nur auf maximal 90 Tage beschraenken.

  6. #35
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Somit ist Thailand dann eigentlich auch nicht der richtige Wohnsitz, da sich die Aufenthalte immer nur auf maximal 90 Tage beschraenken.
    ausser man verlegt seinen Wohnsitz gleich an die Grenze, Mae Sai, Mae Sot usw. - dann benötigt man eigentlich keine Jahresaufenthaltsgenehmigung mehr.
    Ev. nur noch einen 48-Seiten Pass.

  7. #36
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    - dann benötigt man eigentlich keine Jahresaufenthaltsgenehmigung mehr.
    Das haengt davon ab, was Dein Anliegen ist. Sind es weder Residence Permit noch Einbuergerung, dann passt Dein Vorschlag sicherlich, obwohl Du trotzdem nach 90 Tagen thailaendischen Boden verlassen musst und somit Dein richtiger Wohnsitz nicht in Thailand ist, sondern sich maximal immer nur auf 90 Tage beschraenkt. Ob Du es hierbei nur ein paar Meter bis zur Grenze hast oder weitere Entfernungen ueberbruecken musst, ist dabei voellig unerheblich.

  8. #37
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    701

    visafragen die 456te.sorry

    hallo,

    tut mir leid,ich bin wohl der xxxxte fragesteller wegen nem visum für thailand.

    ich benötige mal ein paar aktuelle tipps.

    und zwar: ich beabsichtige mit einem tourist-visum 60 tage -multiple entry einzureisen.
    ich werde kurz nach meiner ankunft heiraten und das nom immi -o beantragen.
    kohle geht erst nach meiner ankunft auf ein thailändisches konto(400000 baht ?) und muss da 3 monate rumliegen.
    die zeit will ich also mit dem tourst-visa überbrücken.konto mach ich bei der kasikornbank.

    meine rechnung ist also,dass ich nach 1. einreise 60 tage verbleibe,nach laos gehe,dort auf dem landweg wieder einreise,dann nach 60 tagen mal nen abstecher nach singapore mache oder darauf verzichte und mir nur ne verlängerung des touristvisums abhole.
    da müsste ich noch ne reise nach laos nachweisen dafür.danach sind die 3 monate rum und sie werden mein vermögen auf der bank akzeptieren.

    tickets für die beiden trips nach laos und singapore sind vorhanden.

    ist meine rechnung richtig oder übersehe ich da was?

    dann hab ich keine ahnung,was ich bei dauer des aufenthalts angeben soll.
    mein rückflug nach D ist für den 30. mai gebucht.
    muss ich jetzt diese zeit angeben oder nur das datum der 1. ausreise nach laos?

    muss ich mir ein re-entry permitt besorgen für die aus-und einreisen?

    und was in gottes namen soll das bedeuten:

    Aufgrund von vermehrten Sendungsverlusten, sowie von Antragstellern zu kurzfristig zugesandten und unvollständigen Anträgen ist die Beantragung des Visums ab sofort nur noch persönlich in der Thailändischen Botschaft möglich. Alle Visaanträge, die nach dem 01.01.2013 per Post eintreffen, werden unbearbeitet zurück gesandt.


    heisst das nun ab sofort oder ab 1.1. 2013?

    ich kann nun sicherlich nicht persönlich nach berlin fahren.
    welches konsulat ist dann aber empfehlenswert betreffs schnelligkeit und zuvorkommenheit?

    abreise ist 2.dezember.ich hab jetzt schon zu viel zeit vetrödelt bei dem versuch mein visum hier in der schweiz zu bekommen.
    ich würde mich über schnelle aussagekräftige antworten sehr freuen,ich will das zeug diese woche noch weg schicken.

    mfg

  9. #38
    carsten
    Avatar von carsten
    So, damit wir nicht den 456. Thread zum gleichen Thema haben, schiebe ich Deine Anfrage mal in einen der passenden Threads....
    Du darfst auch gerne in bestehende Threads reinschreiben......

    Zu Deinen Fragen: Voraussetzung für die Erteilung der Jahresaufenthaltsgenehmigung ist die Einreise mit einem Non-Immi-Visum, nicht TR-Visum
    (@Tramaico möge mich verbessern..... der weiss es 1000%ig....)
    Ein Non-Immi-Visum bekommst Du aber erst, wenn Du verheiratet mit Thai bist bzw. über 50 Jahre alt (Typ O), oder die entsprechenden Voraussetzunge für einen der anderen Typen (B, ED, etc.) erfüllst.

    D.h. richtige Vorgehensweise wäre: Einreise nach Thailand mit TR-Visum oder sogar nur 30-Tage-Stempel, je nachdem, wie schnell Du heiraten willst.
    Danach Ausreise ins Ausland (Laos/Singapore/Malaysia oder wohin auch immer), dort in der thai-Botschaft ein Non-Immi-Visum Typ O (Thai wife) beantragen, single entry (etwas anders geben die Dir dort auch nicht......, für ein mulitple musst Du nach Europa zurück...), danach Einreise mit diesem.
    Damit hast Du dann 3 Monate Zeit, Deine Bankguthaben etc. zu richten, so ca. 2-3 Wochen vor Ablauf der eingestempelten Aufenthaltsdauer begibst Du Dich in ein Immigration-Office (das für Deinen Wohnsitz zuständig ist.....)und beantragst die Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr Da gibts hier im Behörden Board unzählige Threads zu, bitte selbst suchen (geht über google besser, als über die interne SuFu, musst halt als paramater "site:nittaya.de" angeben).

    Was die Visums-Beantragung in Europa angeht: Welche Staatsbürgerschaft hast Du und wo hast Du Deinen Wohnsitz? sonst ist da eine befriedigende Antwort nicht möglich. In der Schweiz gibts übrigens auch Konsulate......

  10. #39
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Wenn man Dich erst auf die Schiene der Jahresaufenthaltsgenehmigungen setzt, dann wirst Du Dir sofort einen Re-Entry Permit besorgen. Am besten gleich multiple. Da klingeln 3.900 in der Kasse.

    Und das bißchen Mehrarbeit, pah.
    bist du dir sicher, das es auf NON-O ein re-entry gibt. Ich denke mal eher, die werden das Visa dann korrigieren.

  11. #40
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zumindest in der Vergangenheit war es moeglich, bei der bangkoker Hauptimmi ein Touristenvisum in ein Non-Immigrant umzuwandeln. Gibt dort eine extra Abteilung fuer die Umwandlung von Visa. Voraussetzung ist, dass am Tag der Umwandlungsbeantragung noch ueber mindestens 21 Tage Aufenthaltsgenehmiung verfuegt wird und natuerlich die entsprechenden Papiere, die fuer die Umwandlung qualifizieren.

    Das erteilte Non-Immigrant Visum wird sofort "used" gestempelt, da der Beantragende sich ja bereits in Thailand befindet.

    Gebuehren THB 2.000

    Bei der Erstbeantragung einer Jahresaufenthaltsverlaengerung auf Basis "thailaendische Ehefrau" reicht es aus, dass sich die mindestens THB 400.000 mindestens ZWEI Monate auf dem thailaendischen Bankkonot befinden, am Tag der Antragsstellung.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langzeitaufenthalt Bangkok
    Von Andii87 im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.11, 21:19
  2. Krankenversicherung für Langzeitaufenthalt in Thailand
    Von emiger08 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 00:08
  3. Langzeitaufenthalt - Wo in TH?
    Von pinhead im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.06.09, 23:18
  4. Krankenversicherung bei langzeitaufenthalt für Thailand
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 17:53
  5. Krankenversicherung f. Langzeitaufenthalt ?
    Von aran im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.05, 17:01