Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?

Erstellt von johnny_BY, 16.02.2004, 21:17 Uhr · 18 Antworten · 2.954 Aufrufe

  1. #11
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?

    Zitat Zitat von Chak",p="133593
    Waanjai, Aufenthaltsgenehmigung kostet doch nichts, oder ist das bei euch anders?
    25 Euro in Köln

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    johnny_BY
    Avatar von johnny_BY

    Re: Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?

    Danke Waanjai.

    Nun kann ich mir das alles wieder mal ein kleines bischen genauer vorstellen.

    Tja, ich bin mal gespannt, wieviel die Aufenthaltsgenehmigung hier kostet... ist aber bestimmt im Verhältnis zu den übrigen Kosten irrelevant.

    Alles Gute wünscht
    Johnny

  4. #13
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Hallo,

    Die forenbeiträge hier sind ja schon etwas älter da wollte ich mal nachfragen wie es heute ist mit einem Familienzusammenführungs Visum. Für die Kinder.

    Meine Verlobte und ich werden aller Voraussicht nach am 24.02.2012 heiraten. Danach haben wir eine eingewöhnungsphase für meine Verlobte geplant und den Kauf eines Hauses. Dann erst in ca 6 Monaten wollen wir die beiden Kinder von ihr nach Deutschland nachholen.
    Der Kindesvater hat bei der Geburt der Kinder diese auf seinen Namen geholt war aber nie mit meiner Verlobten verheiratet. Auch hat er sich nie um die Kinder gekümmert weder emotional noch finanziell.
    jetzt hab ich ein paar Unklarheiten wo ich keine Antworten gefunden habe und wäre sehr dankbar für jede Information.

    1. Muss der Vater seine Zustimmung geben das die Kinder nach Deutschland zu uns dürfen?

    2. Muss ich die Kinder adoptieren oder reicht es auch eine namensschenkung zu machen?

    3. Kann ich die Kinder meiner ( in kurzer zeit) Ehefrau dann über mich Krankenversichern?

    4. Bezahlt der deutsche Staat Kindergeld für in Deutschland lebende ausländische Kinder?

    Im vorraus vielen dank für eure hilfe

  5. #14
    Avatar von egh2001

    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    1. Muss der Vater seine Zustimmung geben das die Kinder nach Deutschland zu uns dürfen?
    Es häng mit dem Sorgerecht zusammen. Ich weiss nicht, ob nicht verheiratete Väter in Th. überhaupt ein Sorgerecht haben... das wird wohl noch jemand aufklären.

    2. Muss ich die Kinder adoptieren oder reicht es auch eine namensschenkung zu machen?
    Nein, man muss nicht adoptieren. Und eine Namensänderung muss man auch nicht vornehmen; kann man aber.

    3. Kann ich die Kinder meiner ( in kurzer zeit) Ehefrau dann über mich Krankenversichern?
    Wenn du die Familienversicherung der gesetzlichen Krankenversicherung meinst: ja . Aber nur wenn sie in D ihren Wohnsitz haben.

    4. Bezahlt der deutsche Staat Kindergeld für in Deutschland lebende ausländische Kinder?
    Nein. (versteh die Frage nicht, denn ich dachte die Kinder sollen nach D kommen)

    Hinweise:

    Bei Stiefkindern wird von der ABH eine VE gefordert, das heisst es muss genügend Einkomemn vorhanden sein.

    Wie alt sind die Kinder? Ab 16 müssen sie Sprachstand C1 vorweisen., was schon fast Muttersprache ist.
    Das kann man vermeiden, wenn die Kinder zusammen mit der Mutter einreisen; wenn sie aber zeitlich später einreisen sollen, wird dieses C1 gefordert.

  6. #15
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von egh2001 Beitrag anzeigen
    Es häng mit dem Sorgerecht zusammen. Ich weiss nicht, ob nicht verheiratete Väter in Th. überhaupt ein Sorgerecht haben... das wird wohl noch jemand aufklären.......
    moin,

    ...... familienname ohne problem auf den der frau änderbar. ohne ehe steht der leibliche vater wohl in der geburtsurkunde das war es dann schon. auf dem amphoe eine bescheinigung des alleingen sorgerechts für die übersiedlung ausstellen lassen.

    kindergeld gibt es für die kids nach meldung/wohnsitznahme in d.


  7. #16
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Ok Dankeschön für die Antworten.

    Also ist es wichtig das die Kinder hier ihren Wohnsitz haben. Verstehe ich das jetzt richtig? Wir machen das Visum zur Familienzusammenführung und melden dann die Kinder nach Ankunft in Deutschland auf unseren Wohnsitz an. Bekommen die Kinder dann eine Aufenthaltserlaubnis wie meine Frau ?


    Zur info

    Meine Verlobte hat zwei Jungs im alter von 3 und 6 Jahren.

    Genügend Einkommen dürfte auch nicht das Problem sein.

    Die frage mit Kindergeld war auf später bezogen wenn die Kinder nach Deutschland kommen. Ich war mir nicht sicher ob der Staat Kindergeld nur zahlt wenn die Kinder die deutsche staatsangehörigkeit bekommen. Zb. durch Adoption . oder ob es auch kindergeld gibt wenn die Kinder hier ihren festen Wohnsitz haben aber eigentlich thailändische Staatsbürger sind.

    Genau der leibliche Vater steht in der Geburtsurkunde drin. Meine Verlobte nimmt meinen Familiennamen an. Demnach bekommen die Kinder dann auch meinen Familiennamen nachdem das mit dem alleinigen Sorgerecht geklärt ist?

  8. #17
    Avatar von egh2001

    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    Ok Dankeschön für die Antworten.

    Also ist es wichtig das die Kinder hier ihren Wohnsitz haben. Verstehe ich das jetzt richtig? Wir machen das Visum zur Familienzusammenführung und melden dann die Kinder nach Ankunft in Deutschland auf unseren Wohnsitz an. Bekommen die Kinder dann eine Aufenthaltserlaubnis wie meine Frau ?
    Ja..


    Zur info

    Meine Verlobte hat zwei Jungs im alter von 3 und 6 Jahren.

    Genügend Einkommen dürfte auch nicht das Problem sein.

    Die frage mit Kindergeld war auf später bezogen wenn die Kinder nach Deutschland kommen. Ich war mir nicht sicher ob der Staat Kindergeld nur zahlt wenn die Kinder die deutsche staatsangehörigkeit bekommen. Zb. durch Adoption . oder ob es auch kindergeld gibt wenn die Kinder hier ihren festen Wohnsitz haben aber eigentlich thailändische Staatsbürger sind.
    Sobald die Kinder in D angemeldet sind und ihre AE haben, gibts Kindergeld (auf Antrag).

    Genau der leibliche Vater steht in der Geburtsurkunde drin. Meine Verlobte nimmt meinen Familiennamen an. Demnach bekommen die Kinder dann auch meinen Familiennamen nachdem das mit dem alleinigen Sorgerecht geklärt ist?
    Automatisch bekommen sie nicht deinen Namen (es sei denn du adoptierst sie).

    Mal beim Standesamt erkundigen ob die Namen unter "hinkender Namensführung" einseitig geändert werden können. Die Schwierigkeit besteht ja darin, dass ein deutsches Standesamt keine ausländischen (Geb-)Urkunden anrühren darf.



    ,

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von egh2001 Beitrag anzeigen
    Ja..

    Automatisch bekommen sie nicht deinen Namen (es sei denn du adoptierst sie).

    Mal beim Standesamt erkundigen ob die Namen unter "hinkender Namensführung" einseitig geändert werden können. Die Schwierigkeit besteht ja darin, dass ein deutsches Standesamt keine ausländischen (Geb-)Urkunden anrühren darf.



    ,
    Da in Thailand die Namensänderungspraxis nicht der Westlichen Logik entspricht soll sich deine Frau einfach mal schlau machen oder frag mal Leute wie bukeo, etc.

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Da in Thailand die Namensänderungspraxis nicht der Westlichen Logik entspricht .....
    moin,

    ..... nochx, kinder können im los problemlos den nachnamen der mutter annehmen.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Visum zur Eheschließung
    Von Gabriel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 27.09.13, 03:59
  2. Visum für Kinder
    Von Ranger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 21:35
  3. Nachzug von Kindern / Zuwanderungsgesetz
    Von Bruder im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 19:50
  4. Ehegatten Nachzug - Krankenversicherung
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.02, 09:39
  5. Visum zwecks Eheschließung = Schengenvisum?
    Von alhash im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:14