Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 166

Visum, brauche Rat

Erstellt von Luftikus, 16.05.2012, 09:36 Uhr · 165 Antworten · 11.823 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ob jemand mitgenommen wird, ist eine Sache. Ist es z.B. eine arabische Airline die um ca. 6. 00 MESZ abhebt, dann sollte plausibel sein, dass man das Schengengebiet bereits am Tag zuvor um 23.30 verlässt, denn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln so um 3- 4 Uhr ankommen ist schwer.

    Dass ein Risiko dabei ist, dürfte auch klar sein und es sagt ja keiner er soll einfach bedenkenlos losfahren/fliegen.

    Wenn du meine Argumentation liest. Das erste wäre ggf. über ein multiple entry und eine Kurzausreise die Sachlage zu entzerren. Könnte günstiger sein als die Stornogebühren und bringt Mehrwert.

    Ob der von strike vorgebrachte Einwand eines fehlenden Visums für UK dann ein Problem ist, kann ich nicht sagen, ansonsten macht man eine Stippvisite in Moskau etc., da darf eine Thai visafrei einreisen. Doch ein Visum zu bekommen, wenn ein Schengenvisum vor und nach dem Termin vorhanden ist, sollte auch problemlos möglich sein. Dann sollte sich ggf. auch das Thema Schengen erledigen, da ja in das Land der letzten Einreise, hier UK rückgeführt werden würde. Ein Touristenvisum für UK hat i.d.R. eine Gültigkeit von 6 Monaten. Ob sie es bekommt? Gleiches wäre dann auch für eine Reise nach Istanbul denkbar, ....

    Sicherlich kann er umbuchen oder stornieren. Zentral war doch die Frage, was für Optionen er hat. Doch was für uns das Einfachste oder Logischte wäre, muss nicht immer auch das Logischte für andere sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Doch was für uns das Einfachste oder Logischte wäre, muss nicht immer auch das Logischte für andere sein.
    Nein Franky, ganz offensichtlich nicht.

    Ich bin gespannt, ob sich der TE hier noch mal meldet und ob er nun bei LH angerufen hat und was dabei rausgekommen ist.

  4. #63
    Avatar von Luftikus

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    16
    um dem Ärger aus dem Weg zu gehen werde ich warten bis sie nächste Woche hier ist.
    Die Lufthansa habe ich bereits angeschrieben und um Änderung des Tickets auf einen Tag früher gebeten
    Wenn hier auch gesagt wird, man sollte anrufen, ich bevorzuge schriftliches. Bislang habe ich leider von der LH noch nichts gehört, wahrscheinlich der übliche klassische Personalabau und Servicewüste LH
    wenn da nichts kommt werde ich den Rückflug stornieren und ein neues Ticket besorgen,habe ja schließlich 3 Monate Zeit.
    Nebenbei LH ist mittlerweile für mich da letzte, wenns geht bevorzuge ich aus X Gründen Thai Airways

  5. #64
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Du verstehst immer noch nicht: Es besteht die Gefahr, dass man sie mit der vorhandenen Ticket-Visa-Kombiation gar nicht erst reisen lässt! Dann kannst Du lange warten, sie wird dann nächste Wohe nicht kommen. Also regele das am besten vorher! Anrufen geht seutlich schneller.

  6. #65
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    ....................
    3. Der IQ von Luftikus ist unterirdisch, da er nicht mal im Stande ist eine Umbuchung vorzunehmen bzw. einfache Sachverhalte zu erfassen und zu verstehen
    ................

    Ich hatte wohl recht......

  7. #66
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Luftikus, Thai Airways ist keinesfalls kulanter, ...

  8. #67
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    @Luftikus:
    Was kann die arme Lufthansa dafür, dass du dich lächerlich machen willst?
    Deine Freundin "will" nächste Woche kommen und du bevorzugst den schriftlichen Weg. (Smiley mit nem' Brett vorm' Kopf gab's nicht).

    @Leopard:
    Du schreibst sehr viel über das Verhalten u.a. der Bundespolizei in einem solchen Fall. Woher hast du denn deine Fachkompetenz?

  9. #68
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Ich arbeite zwar nicht für die Bundespolizei habe aber glaube ich ganz gut Ahnung von einer anderen Bundesbehörde.

    Viele (Bundes) Behörden arbeiten in den Abläufen zumindest ähnlich. Bei mir würde sie deswegen unter diesen Voraussetzungen nicht reinkommen, da ich hier Vorsatz unterstelle (Die vorsätzliche Nichteinhaltung von Visum Auflagen, hier Rückflugtermin).


    Dein Bildchen lässt erahnen, dass Du für die Bundespolizei arbeitest. Sollte das so sein, mal ehrlich, wie würdest Du Dich dann in diesem Fall verhalten bzw. was erwartet Dein Dienstherr in dem Fall von Dir. Alles unter der Voraussetzung, dass Du jetzt ja den ganzen Sachverhalt und Vorgang kennst.

  10. #69
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    I Bei mir würde sie deswegen unter diesen Voraussetzungen nicht reinkommen, da ich hier Vorsatz unterstelle (Die vorsätzliche Nichteinhaltung von Visum Auflagen, hier Rückflugtermin).
    Es ist als erstes eine Unterstellung was du machst. Bei einigen Behörden eine durchaus nicht unübliche Vorgehensweise. Denn zunächst unterstellt man einem anderen was falsch gemacht zu haben und dreht die Beweislast um. Vor einem normalen Gericht - nicht Verwaltungsgericht - dürfte es schwer werden dies zu belegen, denn man kann auch mit einem eigenständigen Rückflugticket nach 4 Wochen zurückfliegen, da bei der Buchung ein Fehler unterlief.

    Als Mitarbeiter einer Bundesbehörde die dem Grundgesetz verpflichtet ist, mach dir mal Gedanken über den Begriff Vorsatz!

    Das heisst nicht, dass es rechtens ist, oder sein kann die Einreise zu verweigern. Wäre es z.B. ein Jahresticket bei dem Rückflug beliebig umgebucht werden kann, so wäre dieser Buchungsfehler unerheblich, oder? Ich habe auch schon ein Urteil von einem Verwaltungsgericht gelesen, da sagte es bei Behördenverhalten, dass so ein Tag hin oder her keine Rolle spielt.

  11. #70
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    @ Franky

    Natürlich unterstellt ein Angehöriger der Exekutive etwas. Ob der Sachverhalt dann wirklich so ist, stellt die Judikative fest.

    Hier unterstelle ich definitiv Vorsatz. Lies Dir die Posts von Luftikus mal durch. Wollte er den Vorsatz umgehen, hätte er schon umgebucht oder storniert und neu gebucht.
    Der Fehler in der ganzen Geschichte liegt nur bei ihm. Das Mädel kann einem natürlich leid tun.

    Ich kenne nun den genauen Ermessensspielraum der Bundespolizei in so einem Fall nicht, vielleicht kann Phillip da mehr zu sagen.

    Mich aber hier auf einen evtl. vorhandenen Ermessensspielraum zu verlassen, wäre mir zu heiß.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum brauche eure hilfe.....
    Von Michi Braun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 17:03
  2. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  3. Visum für Burma, brauche Tipps
    Von Simpson im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.09, 11:12
  4. Brauche ich ein Visum?
    Von same im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.08, 07:44
  5. Brauche ich extra Visum für EU-Länder
    Von Koh Samui im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 16:52