Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Visum brauche eure hilfe.....

Erstellt von Michi Braun, 09.11.2011, 21:19 Uhr · 14 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Michi Braun

    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    3

    Visum brauche eure hilfe.....

    Hi


    dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum deswegen erst mal ein Hallo an alle.

    Ich habe Mittlerweile schon einiges über das Thema Visum hier im Forum gelesen und auch schon einige Informationen erhalten die mir weiter geholfen haben. Allerdings gibt es soviel zu beachten und ich möchte nicht falsch machen. Da jeder Fall ein wenig anders ist und es den Anschein macht das einige hier ziemlich viel Erfahrung haben wende ich mich nun um Rat bittend an euch.

    Viellicht sollte ich erst einmal kurz meine derzeitige Situation beschreiben. Im August bin ich das erste mal nach Thailand geflogen da ich von eine befreundeten Familie eingeladen wurde.
    Nachdem ich schon immer interessiert daran war andere Länder zu sehen und die Einheimischen ein wenig kennen zu lernen habe ich mich entschieden das Angebot anzunehmen. Wir waren während der 4 Wochen Urlaub zum groß teil privat unterbracht, da die Frau meines Freundes aus Thailand kommt und dort eben auch Verwandtschaft hat. Lediglich während 4 Tagen in Cha-Am am Strand hatten wir uns einen Bungalow gemietet.
    Lange rede kurzer Sinn nachdem ich die Gelegenheit hatte das Land ein wenig kennen zu lernen habe ich mich in dieses schöne Land verliebt.

    Nun da ich vorhatte dieses Land besser kennen zu lernen und auch einige zeit dort leben möchte habe ich mich über Thailand informiert und auch online ein wenig Kontakt zu Englisch sprechenden Thailändern gesucht.
    Nun ist es aber so gekommen das es mit einer Freundin nicht nur bei der Freundschaft geblieben ist.
    Ich kenne sie nun seit Mitte September und seit dem Chaten und telefonieren wir Stundenlang.
    Sie lebt in Sakon Nahkon ist 23 Jahre alt und somit 1 Jahr älter als ich.
    Sie hat in Bangkok studiert und hat dort auch einige Zeit gearbeitet lebt nun aber wieder zu hause bei ihren Eltern.
    Grundbesitz hat sie keinen und eine feste Anstellung auch nicht da sie selbständig ist und auf dem Markt Süßigkeiten und Hühnchen verkauft.
    Sie hat lediglich einen Platz auf dem Markt gemietet für 3 Jahre.
    Sie besitzt ein eigenes Auto und ein Moped was wohl nicht relevant sein dürfte da bewegliche gut ja irrelevant ist für die Rückreise Willigkeit. Zumindest habe ich das so gelesen. Bis auf diesen Monat hat sie jeden Monat 5000 Baht eingezahlt was sie vor kurzen um einen Pick up zu kaufen abgehoben hat.
    Ein Kind und ein Ehemann sind nicht vorhanden.

    Alles in allem würde ich sagen schaut es da ziemlich schlecht aus eine Rückreise Willigkeit glaubhaft rüber zu bringen. Fakt ist aber sie ist eigentlich wenig daran interessiert ihr Heimatland zu verlassen.

    Da ich seit diesem Jahr mehr schlecht als recht Selbständig bin mit einem Hausmeisterservice habe ich Verträge die es derzeit verhindern nach Thailand zu reisen.
    ( Winterdienst )

    Wir beide können es aber gar nicht abwarten uns persönlich kennen zu lernen. Ich kann frühestens im April wieder nach Thailand fliegen da die Verträge bis ende März laufen.
    Sie würde mich allerdings bereits jetzt besuchen können wenn da nicht die Sache mit dem Visum wäre.

    Nach etlichen Stunden lesen war ich allerdings sehr ernüchtert da es wie viele Berichten fast unmöglich zu sein scheint ein Visum zu bekommen.

    Nun haben wir uns aber dazu entschieden es wenigstens zu versuchen da wir uns wirklich
    so früh wie möglich sehen wollen.

    Nun vielleicht sollte ich noch ein wenig zu meiner Situation schreiben.

    Ich verdiene leider nicht sonderlich viel deswegen falle ich ja eigentlich als einladende Person aus. Meine Großmutter ist allerdings bereit die Verzichtserklärung auszufüllen und verfügt auch über Genügend Eigentum ( mehrere Appartements ) um genügend Platz nachzuweisen.
    Da es ihr sowieso lieber wäre das ich meine Freundin das erste mal hier in Deutschland treffe.

    Wir hatten es und so überlegt das sie möglichst für 2 - 3 Monate zu mir kommt und wir anschließend gemeinsam nach Thailand fliegen. Das heißt also das sie von Januar bis ende März oder von Februar bis ende März kommen wollen würde.

    Mir stellen sich spontan ein paar fragen zum einen mit der Einladung.
    Kann ich die Einladung schreiben und meine Großmutter würde praktisch die Verzichtserklärung ausfüllen und prüfen lassen oder muss die Einladung komplett über meine Großmutter laufen?

    Das würde doch dann aber schwer zu erklären sein da ja auch begründet werden muss warum meine Freundin nach Deutschland kommen will.

    Wobei wir schon beim nächsten Punkt wären und zwar wie sollte denn die Begründung in unserem Fall aussehen damit es nicht zu einer Ablehnung aufgrund der Begründung kommt?

    Ich hätte da an die Wahrheit gedacht nämlich das ich sie unter anderem eben meiner Familie vorstellen will was anders gar nicht möglich ist da meine Eltern zu krank sind um noch so eine lange strecke nach Thailand fliegen zu können.

    Bevor ich es vergesse ich habe noch eine frage bezüglich der Einladung wie soll das ganze den aussehen besteht das im Grunde nur aus der Verzichtserklärung oder sollte da zusätzlich noch ein Brief geschrieben werden?

    nun das ganze ist jetzt wohl doch ein halber Roman geworden. Ich möchte mich schon einmal entschuldigen falls ich teilweise zu weit aus geschweift bin in den Erzählungen.
    Wollte lediglich so detailliert wie möglich berichten da mir dann vielleicht eher geholfen werden kann.

    Vielen dank jedenfalls schon mal im Voraus das ihr bisher durchgehalten habt mit dem lesen und mir vielleicht sogar noch eine Antwort gebt die mir weiterhilft.


    Grüße vom total verzweifelten Michi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Ich würde als Punkt 1 erst einmal einen Deutschkurs auf die Liste nehmen.

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich würde als Punkt 1 erst einmal einen Deutschkurs auf die Liste nehmen.
    Naja, NEOT, Deutsch wird ja fuer dieses Visum erst mal noch nicht gebraucht
    Erst beim naechsten, dem FZ-Visa.

    @Michi
    Einfach probieren - es gibt immer wieder Hinweise darauf, dass es auch in scheinbar schier aussichtslosen Faellen - zumindestens nach hier herrschender Expertenmeinung - dennoch ein Visa gab.
    Wenn Du hier alle Beitraege gelesen hast (besonders die von Tramaico), dann haengt sehr viel von einer guten Vorbereitung auf den Termin ab.

  5. #4
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Naja, NEOT, Deutsch wird ja fuer dieses Visum erst mal noch nicht gebraucht
    Ich verkneife mir da mal besser einen Kommentar.

    Aber einen Tipp an den TS: Die Großmutter würde ich aus dem "Spiel" mal besser heraus lassen. Wenn Du es nicht "auf Tasche" hast, die Chat-Bekanntschaft einzuladen (also Dein Spiel zu spielen und beim Roulette auf "Zahl" zu setzen), dann mache das auch bitte nicht mit der Rente der Oma. Das ist einfach nicht fair.

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich würde als Punkt 1 erst einmal einen Deutschkurs auf die Liste nehmen.
    Nicht noetig, ein Einladungsschreiben des deutschen Einladers koennte auch durchaus in Englisch verfasst werden. Die deutsche Botschaft in Bangkok ist praktisch dreisprachig. Man ist sich dort wohl sehr bewusst, dass die deutsche Sprache recht tueckisch ist und da ja in deutschen Landen zwischenzeitlich praktisch Mulitikulti gelebt wird, ist dieses auch angebracht.

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Eine Verpflichtungserklärung ist ein behördliches Dokument. Dazu müsste die Oma zur Ausländerbehörde und dort ihre Solvenz nachweisen. Entweder hinreichend Einkünfte oder ein Sparbuch mit Sperrvermerk für die ALB hinterlegen.

    Erklärungsbedürftig ist, wie eine Jungunternehmerin mit einem auf 3 Jahre gemieteten Stand, so mittendrin mal für 2 oder 3 Monate in ein fremdes Land kann.

    Überleg mal die Geschichte mit dem Pickup. 5000.-- sind so 120.-- Euro. wiviele Monate müsste sie den Stand schon haben um z.B. 5000.-- Euro für einen guten gebrauchten Pickup zusammenzubekommen. Die wahrscheinliche Variante der Pickup hat eine Anzahlung und ist geleast. Könnte sie die Kohle auf dem Konto vernünftig belegen, wäre dies ein besseres Argument.

    Sollte sie kommen können, dann kauf ihr erst mal Daunenjacke, Thermojeans, ....

  8. #7
    Avatar von Michi Braun

    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich verkneife mir da mal besser einen Kommentar.

    Aber einen Tipp an den TS: Die Großmutter würde ich aus dem "Spiel" mal besser heraus lassen. Wenn Du es nicht "auf Tasche" hast, die Chat-Bekanntschaft einzuladen (also Dein Spiel zu spielen und beim Roulette auf "Zahl" zu setzen), dann mache das auch bitte nicht mit der Rente der Oma. Das ist einfach nicht fair.
    Ja da hast du sicher recht das es nicht fair ist das würd ich an deiner stelle auch so sehen.
    Die sache ist die ich hab mich lange mit meiner Oma über das Thema unterhalten.
    Nicht weil ich sie draufangesprochen hätte sondern weil sie mich gefragt hat warum meine Freundin nicht nach Deutschland kommen würde.
    Ich hab ihr alles was erzählt was ich bisher so weiß über die Bedingungen für ein Visum unter anderem auch von der Verpflichtungserklärung. Draufhin miente sie sie hätte ja genug Geld um von ihrer Rente zu leben und sie hat ja noch das geld von ihren Ferienwohnugen. Um die ich mich zum großteil kümmere egal ob es darm geht Apartmeants saube rzu machen betten zu ünerziehen u.s.w weil sie selbst das nicht mehr kann. Das ganze mach ich ohne Bezahlung und auch sonst helf ich ihr wo ich kann egal ob ich sie zum Einkaufen fahre oder zum Arzt. Deswegen ist sie froh das sie mir auch mal helfen kann.

    Natürlich macht es das ganze nicht wirklich besser aber ich verdiene mommentan mit meiner Firma lediglich 700€ was sicher nicht genug ist für die Verpflichtungserklärung.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Schau auch mal hier Visum erteilt :-)

  10. #9
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nicht noetig, ein Einladungsschreiben des deutschen Einladers koennte auch durchaus in Englisch verfasst werden. Die deutsche Botschaft in Bangkok ist praktisch dreisprachig. Man ist sich dort wohl sehr bewusst, dass die deutsche Sprache recht tueckisch ist und da ja in deutschen Landen zwischenzeitlich praktisch Mulitikulti gelebt wird, ist dieses auch angebracht.
    Ich habe da so meine Zweifel, ob er ein halbwegs verständliches Englisch schreiben kann. Der deutschen Sprache ist er jedenfalls nicht mächtig, so scheint es.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ich habe da so meine Zweifel, ob er ein halbwegs verständliches Englisch schreiben kann. Der deutschen Sprache ist er jedenfalls nicht mächtig, so scheint es.
    Du bist einfach zu pessimistisch und urteilst vorschnell, Gunther. Schau, wenn da jemand Probleme mit der deutschen Sprache hat, ist es da nicht sehr naheliegend, dass es nicht seine Muttersprache ist? Meine, heutzutage im Rahmen der Globalitaet ist das durchaus vorstellbar, wo die Welt zwar immer mehr zusammenwaechst aber immer unverstaendlicher wird.

    Du kannst Dich bald gluecklich schaetzen, wenn Dein Brieftraeger, der Milchmann oder auch der Buergermeister der deutschen Sprache maechtig ist. Sicherlich macht es manche Situation nicht einfacher, ist aber dafuer politisch umso korrekter. Jeder Mensch hat Raechte, selbst wenn er das Wort noch nicht einmal schreiben kann. Eine geraechte Welt kommt nicht ohne Opfer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freundin verschwunden, brauche eure Hilfe!
    Von Kai Gai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 703
    Letzter Beitrag: 09.01.13, 13:46
  2. Hallo brauche eure Hilfe
    Von MAPPI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 22:57
  3. Brauche Hilfe
    Von toeff im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.10.03, 15:41