Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 91

Visaantrag Non-Immi-O

Erstellt von stephan9, 05.04.2010, 14:58 Uhr · 90 Antworten · 10.172 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="845092
    TomTom, Du liegst falsch. Der letzte Punkt auf dem Flyer oeffnet der Willkuer leider Tuer und Tor. Dort heisst es sinngemaess: Die Immi behaelt sich vor, weitere Papiere einzufordern.

    Ich sehe die Ursache aber nicht bei der Behoerdenwillkuer, sondern bei den zuweilen sehr kreativen Expaten,[highlight=yellow:68a529f69d] die versuchen, hier mit weniger als 500 Euronen/Monat zu leben.[/highlight:68a529f69d]
    Ich muss Dir sagen, dass ich das aber auch nicht brauche bzw. nicht wirklich. Zieht man Miete und Auto ab, komme ich hier auf 15 - 20.000 Baht, die ich tatsaechlich brauche zum Leben. Aehnlich sieht es bei einem Bekannten aus. Der hat Haus (also faellt die Miete weg) und kein Auto. Der braucht auch nicht mehr. Und lebt aber auch nicht sparsam

    Ich geh aber nahezu jeden Tag zum Essen. Und zum Seven ;-D

    Ich hab auch nicht das Gefuehl, dass ich mir irgendwas nicht leisten koennte

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Leider vermag die Freude über ein preiswertes Leben in Thailand nicht die Einkommensgrenzen aus der Police Order abzuschaffen.

  4. #73
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845111
    Leider vermag die Freude über ein preiswertes Leben in Thailand nicht die Einkommensgrenzen aus der Police Order abzuschaffen.
    Das ist es ja, was ich meine: was hat eine Einkommensgrenze mit meinen tatsaechlichen Ausgaben zu tun???

  5. #74
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von tomtom24",p="845212
    Das ist es ja, was ich meine: was hat eine Einkommensgrenze mit meinen tatsaechlichen Ausgaben zu tun???
    Die verlangten Mindesteinkommen bei Aliens, die langfristig und ohne Visaruns in Thailand bleiben wollen sind ein Mittel der Positiv-Auslese. In ihrer konkreten Höhe sicherlich genauso pauschal wie die Armutsgrenzen in verschiedenen Ländern, die Höhe des Wohngeldes oder der Bedarfsplanung im Gesundheitswesen. Durchschnittswerte, von denen man hoffen muß, dass sie einen Bezug zur Wirklichkeit haben und dieser angepaßt werden.

  6. #75
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von tomtom24",p="845212
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845111
    Leider vermag die Freude über ein preiswertes Leben in Thailand nicht die Einkommensgrenzen aus der Police Order abzuschaffen.
    Das ist es ja, was ich meine: was hat eine Einkommensgrenze mit meinen tatsaechlichen Ausgaben zu tun???
    aber eine Person oder Familie mit entsprechendem fi....ellem Background hat es nicht nötig sich illegal Geld zu beschaffen, wird kein Sozialfall in Thailand. Mehr Einkünfte mehr optionale Ausgaben und meist mehr realisierte Ausgaben dürfte aber nicht von der Hand zu weisen sein.

    Die Ansage ist klar, den Wirtschaftsflüchtlingen will man es nicht so einfach machen. Einwanderung von sozial Unterpriviligierten wird auch erschwert.

  7. #76
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Franky # 23:

    " aber eine Person oder Familie mit entsprechendem fi....ellem Background hat es nicht nötig sich illegal Geld zu beschaffen, wird kein Sozialfall in Thailand. Mehr Einkünfte mehr optionale Ausgaben und meist mehr realisierte Ausgaben dürfte aber nicht von der Hand zu weisen sein.

    Die Ansage ist klar,

    den WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGEN will man es nicht so einfach machen. Einwanderung von SOZIAL UNTERPRIVIGILIERTEN wird auch erschwert. "
    _________________Zitatende________________


    Es geht doch um Falangrentner?
    Hab ich doch richtigverstanden ?

    --> Z.B. Falangrentner, verheiratet mit THAI,unter 400 000 TBH auf dem thl. Sparbuch, bzw. z.B. 40 000 THB monatlicher Rente.

    = WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE ?
    = SOZIAL UNTERPRIVIGILIERT in TH. ?

    Umgekehrt...kann Thai mit Falang in D. - Land schon zum SOZIALFALL werden.
    Die Sätze für eine Bedarfsgemeinschaft sind bekannt, werden vom deutschen Steuerzahler gelöhnt..


    WAS für eine ungerechte Einstellung, seitens TH. Immigration,Thai rak Thai, speziell mit auslands -> " rak Thai ", wenn auf diese Art, dem Falang- Ehemann und seiner Lotusblume, der VOLLZUG der EHE in TH. --> mangels " ausreichender Geldmittel ", versagt werden kann / wird.

    In dem Fall, ein Aufenthaltstitel, der auch " was hermacht " etwas Sicherheit bringt,für den ausländichen Ehemann.

    " Jamereien " seitens THAI, in D.- Land..mit nur 1 nem Jahr Aufenthaltsverlängerung, sind mir nicht fremd,kenn ich.


    Zu dem " Ungerecht " was zuvor erwähnt wurde,
    wenn Lotusblume xx Jahre von z.B. D.Land aus,
    XXXXX Euro, in ihr Heimatland -> TH. transferiert hat, wird nicht verbucht / verrechnet..?!?

    Monatliche Überweisungen, die als Mae und Por Unterstützung declariert werden,..der deutsche Staat sogar noch einen steuerlichen " Bonus " darauf gibt, werden NICHT berücksichtigt..?!

    Folgendes Scenario:
    Butterweicher Euro..( Euroland ist abgebrannt )

    Umtauschverhältnis: 1 Euro = 22 TBH, im Jahr 2013.

    --> Massig Wirtschaftsflüchlinge und sozial unprivigilierte Falang / Thaiehen in TH. ?

    Ein anderes Scenario:
    Der deutsche Staat, ist garnicht oder nur gering in der Lage,in XX Jahren,...RENTEN / evtl. PENSIONEN löhnen / bedienen zu können.

    Alle Bürger der BRD erhalten eine GRUNDSICHERUNG, die individuell NUR in der BRD
    auf Antrag aufstockbar ist., z.B. durch Essensgutscheine etc.

    So, hat sich das, evtl. für immer, ausgeträumt für einige Thai / Falang Eheleute, mit ner gemeinsamen Wohnbasis..
    dort in TH.

  8. #77
    Avatar von phanokkao

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    411

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    [highlight=yellow:1ddb65c23a]Folgendes Scenario:
    Butterweicher Euro..( Euroland ist abgebrannt )

    Umtauschverhältnis: 1 Euro = 22 TBH, im Jahr 2013.

    --> Massig Wirtschaftsflüchlinge und sozial unprivigilierte Falang / Thaiehen in TH. ?

    Ein anderes Scenario:
    Der deutsche Staat, ist garnicht oder nur gering in der Lage,in XX Jahren,...RENTEN / evtl. PENSIONEN löhnen / bedienen zu können.

    Alle Bürger der BRD erhalten eine GRUNDSICHERUNG, die individuell NUR in der BRD
    auf Antrag aufstockbar ist., z.B. durch Essensgutscheine etc.

    So, hat sich das, evtl. für immer, ausgeträumt für einige Thai / Falang Eheleute, mit ner gemeinsamen Wohnbasis..
    dort in TH.[/highlight:1ddb65c23a]

    realistische Einschätzung

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Ja, die ökonomischen Hürden zu einem Leben als Rentner in Thailand werden immer höher werden für diejenigen, die sagen wir mal erst in 20 Jahren von heute dahin wollen. Denn bis dahin müßten die Zangenbewegungen gegriffen haben: Einerseits erodieren die inviduell zurechenbaren Rentenleistungen in D andererseits steigen auch in Thailand die Lebenshaltungskosten und mit Sicherheit auch die Einlaßgebühren für Neufälle.

    Was kann man dagegen tun? Vielleicht liegt eine Möglichkeit darin begründet, dass man das Auswandern aus D und das Einwandern in TH nicht ständig nur als einen einmaligen Urknall versteht, sondern als einen Prozeß, der längerfristig läuft. So haben hier im Forum wirklich schon viele ernsthafte Leute darauf hingewiesen, dass es Sinn machen kann, sich in Thailand schon jetzt grundstücksmäßig zu engagieren, sogar mit Grundstücken - via Frau - Geld zu machen. Um eine Jahresaufenthaltsgenehmigung - also einen stink normalen Aufenthaltstitel zu altem Recht - zu erhalten, braucht man nur ein Non-Immi-Visum. Und das bekommt man als jemand, der mit einer thail. Frau verheiratet ist, in wenigen Minuten. Wer Zukunftsängste hat, der kann halt die Zukunft schon früher beginnen lassen. :-)

  10. #79
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    @panokkao
    wieso schreibst du nach

    realisitsche Einschätzung nichts mehr das was vorher kam war ja wohl mehr als ein bisschen humbug.

    Deutschland muss im Hinblick auf seine Nachbarn die Löhne deutlich erhöhen, die Binnennachfrage ankurbeln. Daran geht kaum noch ein Weg vorbei.

    Anders als in Thailand gibt es ein Sozialsystem auf das man aufbauen kann und das bei Eigenvorsorge auch dann noch funktioniert wenn es reduziert wird.

    Da die Geburtenraten in Thailand kaum höher als in Europa sind, wird Thailand in Kürze ohne funktionierendes Sozialsystem mit den Problemen einer alternden Gesellschaft konfrontiert.

    Gesellschaftliche Veränderungen führen zu Konflikten, die das Land nicht unbedingt voranbringen.

    Denke erst heute sind die Aktienmärkte in Thailand wieder eingebrochen.

    Mit Sicherheit wird nicht Hinz und Kunz sich ein Leben unter Palmen leisten können und auch nicht wollen. Die die Betuchter sind können einem permanentem Leben in einem tropischen Land eh meist nur wenig abgewinnen.

    Vor Ostern Sonnen in Thailand oder Karibik, Ostern shopping in NY and dann Skifahren in den Alpen. Diese Personengruppe wird es auch in Zukunft geben und das immer häufiger.

    Auch der Mittelstand in D bevorzugt meist einen ausgedehnten Urlaub unter Palmen und dann aber auch die Vorteile von Europa zu genießen. Dolce Vita an einem verlängerten WE. Hüttenzauber in A oder CH im Winter, ...

    In D haben wir doch die Erbengeneration, da gibt es neben den staatl. Transferzahlungen massive intrafamiliäre Transferzahlungen, ...

  11. #80
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von franky_23",p="845365
    In D haben wir doch die Erbengeneration, da gibt es neben den staatl. Transferzahlungen massive intrafamiliäre Transferzahlungen, ...
    Sofern man auch hier den Worst Case der Art annehmen muß, dass die mit Neckermann u.G. nach Thailand fliegen, um sich eine exotische Braut vom Baum zu schütteln.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  2. Visaantrag bereits Ticketreservierung erf.?
    Von brainy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.08, 13:01
  3. Angabe im Visaantrag
    Von Thaimaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.07, 19:57
  4. Visaantrag + Botschaft
    Von olli007 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 14:52
  5. Ablehnung Visaantrag
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.05, 08:47