Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

Visaantrag Non-Immi-O

Erstellt von stephan9, 05.04.2010, 14:58 Uhr · 90 Antworten · 10.170 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="842263
    Zitat Zitat von garni1",p="842259
    Gib nur 3 Monate an!! Alles andere ist Quatsch. Mit dem Visa darf man nur 3 Monate bleiben.
    Red' bitte kein ungegorenes Zeugs.
    Ein Non-Immi-O hat eine Gesamtlaufzeit von 12 Monaten und erlaubt deshalb locker 4 border-runs ohne dass man erneut zurück nach Europa müßte, um ein Non-Immi-O-multiple entry zu erwerben.
    ...
    Es geht - wie in allen Visums-Fragen - meist nicht um das Wollen, sondern um das Dürfen. :-)
    Richtig: und man darf nur 90 Tage bleiben und muss dann ausreisen. Das Visum kann dann zur erneuten Einreise wieder genutzt werden.

    Genau das wurde mir so auf Nachfrage im Konsulat in essen so mitgeteilt.

    Ergo: Als Aufenthaltsdauer ist ein Termin <90 Tage einzutragen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von LJedi",p="842775
    Ergo: Als Aufenthaltsdauer ist ein Termin <90 Tage einzutragen
    Oh Gott o Gott.
    In dem Antrag wird man befragt, wie lange man sich in Thailand aufzuhalten wünscht. Nicht in welcher Stückelung man dort jeweils eine befristete Aufenthaltsberechtigung von verschiedenen Ämtern erteilt bekommen möchte.

    Denn man muß ja gerade deshalb auch noch angeben, welchen Typ von Visum man bekommen möchte. Will man sich nur max. 90 Tage in Thailand aufhalten, dann reicht bekanntlich auch ein Touri-Visum plus die innerthail. Verlängerung um weitere 30 Tage aus. Und will man gar knapp 6 Monate in Thailand sich aufhalten, dann reicht ein Double Entry Touri-Visum aus.

    Erst wer sich in Thailand bis ca. 15 Monate lang aufhalten will - und von den Voraussetzungen her dies auch darf (Rentner, mit Thai Frau verh. etc.) der braucht das teuerste Visum, das Non-Immi-Multiple-Entry. Welches, wie der Name schon besagt, mit einer unbegrenzten Anzahl von Grenzübertritten nach Thailand hinein ausgestattet ist.

    Wer weniger will, braucht auch nur weniger zu zahlen.

    Und komme mir keiner mit der Wahnsinns-These an Thailands Außengrenzen würden massenhaft Inhaber von noch gültigen Non-Immi-Multiple Entry-Visa abgewiesen, weil dies halt reine Ermessenssache des Grenzers wäre. Wenn man black-listed ist, vielleicht. Aber ansonsten hast Du einen Rechtsanspruch zur Einreise. Selbst in Thailand. :-)

    P.S. Und für all diejenigen, die nicht wissen, worüber wir hier schreiben, noch eine kleine Hilfestellung:


  4. #13
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Oh Gott oh Gott...

    Das Multiple-Non-O berechtigt a) zum maximalen Aufenthalt von 90 Tagen am Stück und b) zu beliebig vielen Einreisen innerhalb der Gültigkeit.

    Man muss also planen, nach spätestens 90 Tagen auszureisen, womit der Aufenthalt beendet wird - unabhängig davon, ob man nach 10 Minuten wieder einreist.
    Wer also plant 100 Tage in Thailand auf dieser Basis (ohne Ausreise) zu bleiben, gibt an, dass er einen Overstay von 10 Tagen plant

    Der Notwendige Visa-Run ist die geforderte Ausreise und damit der Plantermin, der anzugeben ist.

    Aber du weißt vermutlich besser Bescheid, als die Visa-Ausstellenden Beamte...

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von LJedi",p="842784
    ...als die Visa-Ausstellenden Beamte...
    Die sind wirklich pfiffig dort.
    Wenn Du im Antrag schreibst, die beabsichtigte Aufenthaltsdauer in Thailand betrüge z.B. 9 Monate, dann wissen die sogar schon, dass man dafür ein Non-Immi-Visum braucht.
    Dass die bei Dir gar noch die Notwendigkeit sahen, Dich daran zu erinnern: "Alle 90 Tage immer wieder schön ausreisen", kann ich inzwischen irgendwie nachvollziehen.

  6. #15
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Du kannst dich drehen und winden wie du willst: die Ausreise nach 90 Tagen beendet den Aufenthalt. Auch wenn du mit einem Visa insgesamt 15 Monate in TH verbringst, rein technisch (und darum geht es) warst du nie länger als 90 Tage am Stück in Thailand.

    (Und zur persönlichen Beleidung bei Mangel an Argumenten: Aber jeder halt seinem Niveau entsprechen )

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von LJedi",p="842786
    Du kannst dich drehen und winden wie du willst: die Ausreise nach 90 Tagen beendet den Aufenthalt. Auch wenn du mit einem Visa insgesamt 15 Monate in TH verbringst, rein technisch (und darum geht es) warst du nie länger als 90 Tage am Stück in Thailand.
    Eben nicht, der Fragesteller wollte wissen, was er in den Antrag hineinschreiben sollte hinsichtlich der bei ihm noch völlig unbekannten Aufenthaltsdauer in Thailand.

    Deshalb habe ich ihm - um ein Bild zu benutzen - empfohlen, sich eine Mehrfahrtenkarte wie bei der U-Bahn zu besorgen. Du meintest ihn darauf aufmerksam machen zu müssen, dass er die Mehrfahrtenkarte auch mehrmals entwerten müßte.

  8. #17
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Ich benutze dein Bild für meine Antwort...

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="842787
    Eben nicht, der Fragesteller wollte wissen, was er in den Antrag hineinschreiben sollte hinsichtlich der bei ihm noch völlig unbekannten Aufenthaltsdauer in Thailand.
    Der Fragesteller wollte wissen, was er hineinschreiben soll, richtig. Richtige Antwort: <90 Tage

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="842787
    Deshalb habe ich ihm - um ein Bild zu benutzen - empfohlen, sich eine Mehrfahrtenkarte wie bei der U-Bahn zu besorgen. Du meintest ihn darauf aufmerksam machen zu müssen, dass er die Mehrfahrtenkarte auch mehrmals entwerten müßte.
    Dass er die Mehrfachfahrkarte nutzt, gibt er ebenfalls an, denn nicht die Botschaft entscheidet über die Art des Visums in Abhängigkeit der gewünschten Aufenthaltsdauer, sondern der Antragsteller eben durch den Antrag.

    Aber eben durch die Art des gwählten Visums wird die maximale Aufenthaltsdauer am Stück definiert... Diese ist bei Non-immi-O nun mal 90 Tage. Punkt.

  9. #18
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Wie kompliziere ich das Ausfuellen eines Visaantrages? Richtig! ich stelle eine Frage diesbzgl. im Nittaya

    Ich schreib da immer rein (not yet know). Fragt mich dann jemand, sage ich, ich weiss es nicht und ich moechte u.U. auch in den Nachbarlaendern reisen. Also bietet sich dieses Visa an. Ende und fertig.

    Im uebrigen heisst das nicht ungegoren, sondern unausgegoren...

  10. #19
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    rein technisch (und darum geht es) warst du nie länger als 90 Tage am Stück in Thailand.
    Doch, ich war mit einem Single Non E schon mal 140 Tage am Stueck dort und es war keine Overstay , ich war nicht krank und illegal war es auch nicht.

    Was nun ???

  11. #20
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Visaantrag Non-Immi-O

    Zitat Zitat von Charly",p="842798
    rein technisch (und darum geht es) warst du nie länger als 90 Tage am Stück in Thailand.
    Doch, ich war mit einem Single Non E schon mal 140 Tage am Stueck dort und es war keine Overstay , ich war nicht krank und illegal war es auch nicht.

    Was nun ???
    Der Fragesteller hat aber nicht von einem Education-Visum gesprochen, von daher: und nix nun

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  2. Visaantrag bereits Ticketreservierung erf.?
    Von brainy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.08, 13:01
  3. Angabe im Visaantrag
    Von Thaimaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.07, 19:57
  4. Visaantrag + Botschaft
    Von olli007 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 14:52
  5. Ablehnung Visaantrag
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.05, 08:47