Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Visa, Heirat und sonstige Fragen

Erstellt von tomtomHH, 15.11.2006, 20:38 Uhr · 26 Antworten · 6.642 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.489

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Als Alternative zu dem wackeligen Besuchervisum, käme vielleicht ein Sprachvisum in Betracht. Wie du sagst soll sie ja sowieso in der Zeit Deutsch lernen. So ein Sprachvisum, resp. die nachfolgend Aufenthaltsbereschtigung gibt es normalerweise für 1 Jahr.

    Keiner verbietet ihr vorher zurückzukehren.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tomtomHH

    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    25

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Nach längerem Nachdenken habe ich mich entschlossen, es nun doch mit einem Besuchsvisum und der ganzen Wahrheit zu versuchen, ist doch ein wenig seltsam jetzt auf Druck gleich die Hochzeit in Deutschland planen zu müssen, bevor sie ein einziges Mal hier war. Und...ich werde in einem Begleitschreiben über meinen Arbeitgeber nachweisen, daß ich dieses Jahr bereits 5-mal BERUFLICH in Bangkok war, dies auch in den nächsten Jahren so sein wird und daß ich sogar eine Wohnung in Bgk. aufgrund der häufigen Aufenthalte angemietet habe, deren Mietvertrag jeweils für ein Jahr gültig ist. Ich hoffe, daß auf diese Weise jedem Beamten klar wird, daß es nicht unser erstes Ziel ist, daß meine Freundin NICHT nach Bangkok zurückkehrt...was meint Ihr, das sollte doch einzusehen sein !?

    A propos: wenn ich Botschaftsangestellter für VISA-Angelegenheiten wäre und ein Interesse an einer fairen Erteilung hätte, würde ich manchmal in diesem Forum nachlesen, wo eigentlich die Nöte liegen....

  4. #13
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    @tomtomHH, na dann chok dee. Übrigens, Heiratsvisum heisst eine Heirat [s:a2e884954d]anzutäuschen[/s:a2e884954d] ääähhhh.... anzumelden. Nicht mehr. Kann dich dann trotzdem keiner dazu zwingen ;-D Bedeutet schlussendlich, dass Du alle notwendigen Dokumente zusammentreibst und das OLG abnickt. Nicht mehr und nicht weniger...

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Nach meiner Erfahrung sind solche Ehrenwortverabredungen gewöhnlich bei Thais zielbringender als rechtliche Auseinandersetzungen
    das geht einfacher:

    der Farang kann sich im Chanod einfach als Pächter eintragen lassen (2x 50 Jahre) - dann ist es insofern egal, ob das Grundstück nach dem früheren Tod der Frau in den Besitz eines Verwandten übergeht, der Farang kann weiterhin das Haus mit Grundstück nutzen.

  6. #15
    Sally
    Avatar von Sally

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Hallo,
    ich habe meine eigenen Erfahrungen gemacht. Ich bin Chinesin und mit einem deutschen Mann verheiratet. Du solltest realistisch an die Sache gehen. Nichts geht sofort. Wir haben fast 8 Monate gebraucht bis wir hier heiraten konnten. Alle Papiere brauchst Du vom Notar beglaubigt und mehrere Kopie. Kein billiges Vergnügen. Wenn ihr in Thailand heiratet wird alles noch aufwändiger.
    Ich habe es selbst erlebt, bei jedem Besuch wurde mir dann erklärt, jetzt brauchen wir noch das Dokument. Also alles ziemlich zeitraubend. Jede deutsche Behörde hat andere Ideen.
    Wenn Du Deine Freundin nur so einladen willst wird es sicher noch schwerer. Besser ist es ein Heiratstermin mit dem Standesamt hier zu machen.
    Dann gibt es ein Visum für 3 Monate.
    Wenn einer der Partner natürlich nicht heiraten will, passiert auch nichts, wenn die Freundin wieder vor Ablauf des Visa zurück fliegt.
    Wenn Ihr jedoch heiratet gibt es von der Ausländerbehörde ein Visum für 2 Jahre. Damit kann sie ein-und wiederausreisen, also Dich begleiten.
    Wenn Du weitere Infos brauchst melde Dich
    Sa

  7. #16
    Avatar von tomtomHH

    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    25

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    :???:
    Tja, eigentlich wollen wir wirklich noch nicht standesamtlich heiraten, sondern es erstmal bei der buddhistischen Zeremonie belassen. Und eigentlich wollte ich der Botschaft die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit präsentieren bei der Beantragung eines Besuchsvisums:
    - Ich geschäftlich dauernd in Bangkok / Asien, Firma hat für mich Wohnung in Bangkok angemietet, ich Freundin kennengelernt, verliebt, buddhistisch geheiratet damit das Ganze den richtigen (thailändisch) moralischen Rahmen hat, geplante Beziehung mit wechselseitigen Besuchen, aus Kostengründen Beantragung eines 3-Monats-Besuchvisums, Prüfen, ob das Zusammenleben in Deutschland 'klappt', hoffentlich irgendwann standesamtliche Heirat in Deutschland nach allen Regeln des deutschen Rechts....und dann mal sehen wohin es uns treibt.

    Aber das Schmökern in den vielen Beiträgen zum Thema Visum macht mich ganz unsicher: Darf man wirklich bei der Beantragung eines Besuchervisums nicht klarmachen, daß man Größeres plant / bereits verlobt oder gar buddhistisch 'vereiratet' ist ? Wie soll das denn gehen ? Kann sich doch ohnehin jeder denken daß es sich nicht um eine platonische Freundschaft handelt wenn Mann aus Deutschland Frau aus Thailand einlädt. Irgendwie alles unlogisch, ich gehe mal davon aus, daß bei 80% der bewilligten Besuchsanträgen von Thailänderinnen der Hintergrund offensichtlich der Aufbau einer Beziehung ist.

    Was mich außerdem erstaunt ist der grenzenlose Optimismus meiner Freundin, die meine Bedenken schon nicht mehr hören mag und mir empfiehlt, nicht soviel im Internet zu schmökern...

    Also: Versuchen oder nicht versuchen...das ist hier die Frage...?

  8. #17
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    @ TomTomHH, das verstehe ich jetzt nicht: ihr/Du wollt es erstmal bei der buddhistischen Hochzeit belassen. Wegen dem Papierkrieg oder weil die Hochzeit in D nicht anerkannt wird? Spass beiseite, mit den Visa-Papieren wirst Du fast genausoviel zu tun haben wie mit denen für eine Hochzeit in D oder die standesamtliche Trauung in LOS.

  9. #18
    Avatar von tomtomHH

    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    25

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen


    ...ich will es mal so ausdrücken...wenn wir wider unserer Erwartung feststellen, daß es nicht so richtig gut klappt mit dem 'Zusammenleben', dann können wir wenigstens noch ohne den juristischen Kladderadatsch einer Scheidung auseinander gehen. Deswegen auch der Hinweis auf den 'moralischen' Aspekt unserer buddhistischen Hochzeit, der für meine Freundin halt sehr wichtig ist.
    Ebenso wichtig ist jedoch der zeitliche Aspekt, wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich für die Vorbereitung / Bewilligung eines Heiratsvisum viiiiele Monat einplanen, die Beschaffung eines Besuchervisums scheint mir (zumindest formal) deutlich einfacher zu sein.

  10. #19
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Tom, wenn ihr buddhistisch heiratet und ihr geht auseinander ist es in der Konsequenz für Deine Freundin genauso schlimm, wenn nicht gar schlimmer als wenn ihr "nur" standesamtlich heiratet. Buddhistisch heiraten ist doch kein Theaterstück, aus dem man sich zurückziehen kann.

  11. #20
    woody
    Avatar von woody

    Re: Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Zitat Zitat von UAL",p="424879
    Tom, wenn ihr buddhistisch heiratet und ihr geht auseinander ist es in der Konsequenz für Deine Freundin genauso schlimm, wenn nicht gar schlimmer als wenn ihr "nur" standesamtlich heiratet. Buddhistisch heiraten ist doch kein Theaterstück, aus dem man sich zurückziehen kann.
    Theaterstück ist es keines, aber man braucht zur 'Scheidung' dann eben keine Bürokraten.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.11, 16:21
  2. botschaft und Tr visa bzw heirat
    Von funnygirlx im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.11, 07:28
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.08, 11:12
  4. Zuzug zwecks Heirat => Einige Fragen
    Von tomtomHH im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.08, 23:25
  5. Fragen zum Tourist Visa
    Von maphrao im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.06, 17:12