Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

Erstellt von Weiterso, 05.06.2008, 23:50 Uhr · 18 Antworten · 2.410 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Weiterso

    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    5

    Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Hallo,
    ich würde gerne mit meiner Freundin Mitte Juli nach Deutschland reisen. Wir haben schon ein Termin beim Konsulat bin mir aber nicht ganz sicher was ich alles mitbringen muss.

    Das Problem ist wohl das ich das letzte ganze Jahr in Bangkok war und somit keine Verpflichtungserklärung oder ähnliches von dem Einwohnermeldeamt in Deutschland habe. Die Botschaftswebseite sagt auch nichts detaliertes darüber.

    Was kann ich da tun? Was muss ich der Botschaft in diesem Fall vorlegen oder kann ich es gleich vergessen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Moin moin,

    nicht böse gemeint, aber warum fragst du nicht die Botschaft ? Ist nur ein Ortsgespräch für Dich.

    Gruss Volker

  4. #3
    Avatar von flox

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    93

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Hallo,

    ich wundere mich immer warum mann nicht dort fragt wo mann auch einen verbindliche Antwort erwarten kann.

    .. in diesem Fall sicher das Konsulat.

    .. die Antworten in den Foren,zu Visafragen, erstaunen mich immer wieder.

    Gruss Flox

  5. #4
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Zitat Zitat von Weiterso",p="596848
    und somit keine Verpflichtungserklärung...
    Die bekommst Du auch auf der Botschaft (Sofern Du eine brauchst).

  6. #5
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Nach meiner Info bekommst Du das Formular für die VE (Schengenvisa) in der Botschaft. Allerdings benötigst Du wohl trotzdem den Stempel von der zuständigen Ausländerbehörde in Deutschland (Mittelnachweis falls Du Einladender bist). Das ist der übliche Weg, möglich das es Aushahmen geben kann, ist mir aber nicht bekannt. Darum schliesse mich meinen Vor-Postern an -> Botschaft anrufen sollte das Einfachste sein. Ich habe da nur beste Erfahrungen mit den Mitarbeitern. Auch e-mails werden meist innerhalb 24h beantwortet.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Zitat Zitat von Weiterso",p="596848
    Wir haben schon ein Termin beim Konsulat bin mir aber nicht ganz sicher was ich alles mitbringen muss.....
    Was muss ich der Botschaft in diesem Fall vorlegen oder kann ich es gleich vergessen?
    In diesem Fall solltest Du Unterlagen mitnehmen, die die soziale Verwurzelung Deiner Freundin in Thailand belegen: also z.B. Grundbesitz-Urkunden (nicht nur so ein paar talang waa), Firmen-Besitz, Restaurant-Besitz - also alles wovon man sich nicht sofort und leichten Herzens trennt.
    Hat sie so etwas nicht, wird die Botschaft ihr "fehlende Rückkehrbereitschaft" unterstellen. Das ist der eigentliche Knackpunkt.

    Die Verpflíchtungserklärung und den Nachweis z.B. des benötigten Mindest-Wohnraums könnte man ja auch in der Ferne durch Kopie des Mietvertrages (auch als scan) führen.

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Wenn deine Freundin nachweisen kann, dass sie die Reise selber zahlen kann (Bankkonto vorlegen, Bescheinigung vom Chef), Auslands-KV hat und die Hotelreservierungen vorliegen ist es doch ein ganz normaler Touristenantrag.
    Zudem lebt ihr Freund in Thailand, was ja mal ein guter Grund zur Rückkehr ist.

    Meine jetzige Frau hatte damit noch nie Probleme und ich brauchte auch keine Erklärungen abgeben.
    Wenn die Voraussetzungen natürlich nicht gegeben sind (hast ja nichts dazu geschrieben) sieht es evtl. problematischer aus.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Ihr Freund ist wohl der Threadstarter. Und der schrieb, er wäre das letzte ganze Jahr in Bangkok gewesen. Und er spricht von dt. Einwohnermeldeamt, was nur von Relevanz ist, wenn er in D gemeldet ist.
    Somit gucken die Leut' in der Botschaft gleich auch auf seine Bonität, da könnte man Gift drauf nehmen.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Das einfachste ist, hin zur Botschaft und am Infoschalter (gleich am Ende des Ochsenlaufsteges) nachfragen. Evtl. bekommst du gleich eine Nummer für einen Schalter im oberen Bereich.
    Neben dem Infoschalter rechts liegen auch gleich die Antragsformulare.
    inzwischen können Kopien auch in der Botschaft angefertigt werden (rechts neben der Treppe zu den oberen Schaltern).

  11. #10
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)

    Wingman - das hast du echt nett beschrieben - man wie viel Lebenszeit hab ich dort herinnen schon geopfert ;-D

    Aber du hast den kleinen, älteren, dünnen Zerberus am Aufgang nach "Oben" vergessen, Mensch - wie konntest du nur - das ist der wichtigste Mann!!! An den kommt keiner vorbei der nicht darf!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 17:35
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.12, 06:05
  3. Visa gegen Bezahlung - Star Visa Service
    Von Dhien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.09, 19:43
  4. Visa für Deutschland, aber Einreise in NL. Problem?
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 10:46
  5. visa-overstay in Deutschland ?
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.03, 22:32