Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

VISA BESTIMMUNGEN THL

Erstellt von bmei, 27.08.2007, 19:04 Uhr · 11 Antworten · 2.176 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: VISA BESTIMMUNGEN THL

    Wobei man auch sagen muss, das die 400000,- Baht nur
    die Bemessungsgrundlage ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Re: VISA BESTIMMUNGEN THL

    Zitat Zitat von Aki",p="519148
    ...Darum frag ich nochmal was wegen Visa On Arrival.Da ich öfters in Thailand Urlaub mache...
    Kann den jemand nochmal was über das Thema posten?
    Das Ding heisst ´visa waver´. D.h. technisch gesehen wirst Du ohne Visum einreisen und bei der Ankunft 30 Tage Aufenthaltsbewilligung bekommen. (Visa on arrival ist eigentlich etwas anderes: für Leute mit einem Pass aus Ländern, in denen es keine Thai Botschaft hat, deren Bürger aber ein Visum brauchen, besteht die Möglichkeit, ein Visum im Ankunftsbereich, noch vor der Immigration, zu beantragen). Für Europäer gilt das nicht. Wir können ein Visum ja zu Hause beantragen.

    Wer so, ohne Visum einreist, darf pro 180 Tage maximal 90 Tage in Thailand sein. Leider wird das nicht überall gleich interpretiert. Nach Buchstabe des Gesetztes beginnt mit der ersten Einreise ab 1.Okt.2006 die erste 180-Tage Periode. Am Schluss dieser 180-Tage-Periode muss man auf jeden Fall ausreisen und es beginnt die nächste 180-Tage Periode. Pro 180-Tage-Periode sind 90 Tage Aufenthalt in Thailand erlaubt. Bei jeder Einreise werden 30 Tage erteilt, aussert wenn man damit eine 180-Tage-Perioden-Grenze überschreiten würde: dann nur bis zur 180-Tage-Grenze.

    Das System wurde offensichtlich nicht von den Leuten erfunden, die Einreis- und Ausreisestempel analysieren und Tage zusammenzählen müssen. Daher werden an verschiedenen Grenzstellen Vereinfachungen praktiziert. In der Regel sind die Vereinfachungen zu Gunsten der Reisenden, aber nicht immer. Es gibt scheints Grenzstellen, die einfach Einreisestempel zählen und bei 3 Einreisen innert 180 Tagen die Grenze ziehen.

    An einigen Landgrenzen (dort wo viele ´Visarunner´ ein- und ausgehen), wird neuerdings auch ein Ticket für die Weiterreise innert 30 Tagen verlangt. Das kann an einigen Orten ein Bus oder Bahn Ticket nach Malaysia sein, andere verlangen ein Flugticket.

    Wenn Du also auf der sicheren Seite bleiben willst: beantrage in Deinem Heimatland ein ´3 Entry Tourist Visa´. Das solltest Du in deinem Heimatland ohne Probleme bekommen (kaum aber auf einer Botschaft in Südostasien: dort gibts heutzutage nur noch single entry Visas). Damit hast Du 3 Einreisen zu je 60 Tage innert 180 Tagen. Du kannst jeden Aufenthalt um 30 Tage verlängern (daher wird das oft als 60+30 Tage Tourist Visum bezeichnet). Die Verlängerung kannst Du bei jedem Immigration Büro in Thailand machen. Kostet 1900 Baht und dauert ein paar Minuten.

    Eine Aufenthaltsbewilligung in Thailand (60 Tage, bzw die 30 Tage Verlängerung) erlischt, wenn Du Thailand verlässt, aussert Du holst Dir eine ´reentry permit´. Das kannst Du auch mit einem Tourist Visum machen. Mit diesem reentry permit (kostet 1900 Baht single, 3900 multiple) kannst Du wieder in Thailand einreisen und Deine alte Aufenthaltsbewilligung fortsetzten. Die Zeit im Ausland wird Dir dabei nicht etwa gutgeschrieben. Du kannst einfach bei einer Wiedereinreise Deinen alten Stempel ´admitted until´ weiter beanspruchen. Ein reentry-permit ist an eine Aufenthaltsbewilligung gebunden. Wenn diese verfällt, ist die reentry permit auch hinfällig - egal ob single oder multiple reentry.

    Mit Tourist-Visum und Reentry-Permits könntest Du praktisch unbeschränkt lang in Thailand leben. Solange Du die Touristen-Visas in Deutschland beantragst, ist das auch im Sinn und Geist der Regeln. Du bewegst Dich nicht in einem Graubereich, solnge Du regelmässig (d.h. wenigstens zwei mal jährlich) in Deine Heimat zurück gehst.

    Der Graubereich beginnt dort, wenn Du Dich in Thailand mit Visa-waver oder Tourist-Visas niederlassen willst. langzeitaufenthalter sollten ein Non-immigrant-O Visa beantragen und dann die Aufenthaltsbewilligung auf jährlicher Basis verlängern.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. EU Führerschein und die Bestimmungen
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.06, 17:29
  2. Neue Bestimmungen ab 1.10.
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.10.04, 04:03
  3. Neue Bestimmungen
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 08:53
  4. Die neuen Visa Bestimmungen
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.06.03, 17:41