Ergebnis 1 bis 8 von 8

Visa

Erstellt von Professional, 04.01.2013, 16:31 Uhr · 7 Antworten · 1.356 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Professional

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    162

    Visa

    meine Frau ist gerade in europa im urlaub für 2 monate, gerade angekommen und schon schwanger.
    für uns ist alles bestens!
    meine frage ist, was muss ich machen das meine frau legal das kind in europa zur welt bringen kann?
    A1 hat sie noch nicht das steht noch in abklärung, ich einen kurs gefunden der am montag beginnt inclusive der prüfung.
    das problem ist das die prüfung nach dem rückflugdatum ist, das urlaubsvisum ist für 90 tage im normalfall, bei uns ist aber das datum ein monat zufor da der rückflugtag genommen wurde.
    ist es möglich im nachhinein die 90 tage zu bekommen?
    was gibt es noch für andere tricks um gleich das visum zu bekommen, ich meine ohne das sie ausreisen muss?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Professional Beitrag anzeigen
    ....was gibt es noch für andere tricks um gleich das visum zu bekommen, ich meine ohne das sie ausreisen muss?
    moin,

    ...... prinipiell kann ein visum nur im ausland beantragt werden. hier in d zuständig für eine aufenthaltserlaubnis iss die örtliche ausländerbehörde.


  4. #3
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Ich weis von einem Mädel, direkt vor meiner Haustür, die kam ihre Mutti besuchen und hat sich sofort schwängern lassen. Die ist nur noch (nach Heirat) zum Urlaub ausgereíst. Tochter wird jetzt 6 Jahre alt.

  5. #4
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich weis von einem Mädel, direkt vor meiner Haustür, die kam ihre Mutti besuchen und hat sich sofort schwängern lassen. Die ist nur noch (nach Heirat) zum Urlaub ausgereíst. Tochter wird jetzt 6 Jahre alt.
    Ääh@Yogi-das will ich ´jetzt etwas Genauer wissen. HGandelt es sich jetzt bei der 6-jährigen um Dein Enkelkind,wieso stehen Mädels direkt vor Deiner Haustür, um geschwängert zu werden und wieso hat sie Mutti besucht, wo doch jedermann weiss, daß das Merkel gar keine Kinder hat.Das erinnert mich hier alles an Loriot und den Papst in Wuppertal-oder so.!!!

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ääh@Yogi-das will ich ´jetzt etwas Genauer wissen. HGandelt es sich jetzt bei der 6-jährigen um Dein Enkelkind,wieso stehen Mädels direkt vor Deiner Haustür, um geschwängert zu werden und wieso hat sie Mutti besucht, wo doch jedermann weiss, daß das Merkel gar keine Kinder hat.Das erinnert mich hier alles an Loriot und den Papst in Wuppertal-oder so.!!!
    efunden

    Lieber Chumpae, deine Phantasie geht etwas mit dir durch.
    Ich mach mal eine Kurzform, weil die ganze Sache in meinen Augen scheiße ist.

    Mutter (2 Kinder) nach D-Land, Heirat mit Maler. Ersparnisse aufgebraucht, nach neuem Opfer umgesehen und in Weingutbesitzer vor meiner Tür gefunden. Tochter einaden und schwängern lassen. Mutter mit Weingutbesitzer zusammen, jetzt auch Tochter mit Mann und Enkelin.
    Meine Meinung, Mutter und Tochter unter aller Sau, Schwiegersohn (Müllermeister) nicht in der Lage sich zu wehren. Mein Kumpel, der Gutsbesitzer lässt sich halt gerne mal einen pussten.

  7. #6
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Aerztliches Attest ueber die Schwangerschaft ausstellen lasse.

    Vaterschaftsanerkennung zum ungeborenen Kind beim Jugendamt oder Standesamt durchfuehren. Hierfuer koennte gegebenenfalls ein Ledigkeitsnachweis der werdenden Mutter eingefordert werden.

    Danach Gang zur Auslaenderbehoerde und die Thematik eroertern ob auf dieser Basis eine Fiktionsbescheinigung erteilt wird. Koennte Probleme dahingehend geben, dass die Schwangerschaft sich noch in einem sehr fruehen Stadium befindet und unter diese Praemisse das Land verlassen werden und ein entsprechendes Visum "Familienzusammenfuehrung mit dem deutschen Kind" beantragt werden muss.

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ..... Koennte Probleme dahingehend geben, dass die Schwangerschaft sich noch in einem sehr fruehen Stadium befindet und unter diese Praemisse das Land verlassen werden und ein entsprechendes Visum "Familienzusammenfuehrung mit dem deutschen Kind" beantragt werden muss.
    hmm,

    ....... wobei gerade im frühen stadium einer schwangerschaft aus ärztlicher sicht von einer flugreise abgeraten wird. per schiff gibt es wohl nur auf frachtern eine connection

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Professional Beitrag anzeigen
    meine Frau ist gerade in europa im urlaub für 2 monate, gerade angekommen und schon schwanger.
    für uns ist alles bestens!
    meine frage ist, was muss ich machen das meine frau legal das kind in europa zur welt bringen kann?
    A1 hat sie noch nicht das steht noch in abklärung, ich einen kurs gefunden der am montag beginnt inclusive der prüfung.
    das problem ist das die prüfung nach dem rückflugdatum ist, das urlaubsvisum ist für 90 tage im normalfall, bei uns ist aber das datum ein monat zufor da der rückflugtag genommen wurde.
    ist es möglich im nachhinein die 90 tage zu bekommen?
    was gibt es noch für andere tricks um gleich das visum zu bekommen, ich meine ohne das sie ausreisen muss?
    1. Geht in D zum Frauenarzt und lasst euch einen Mutterpass geben. Das ist für deutsche Behörden eine hinreichende Bescheinigung, geht gemeinsam zum Jugendamt und klärt dies mit der Vaterschaftsanerkennung und einem gemeinsamen Sorgerecht. Letzteres ist nicht zwingend erforderlich, hilft aber ggf. Probleme zu vermeiden.


    2. Am Ende des 3 Monatszeitraumes stellt ihr einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis wegen ungeborenem Kind. Das wäre 28.1.3 Da ist auch kein Sprachnachweis erforderlich.

    3. Checke ab was man in DK für eine Heirat an Unterlagen möchte. Normalerweise sollte das mit Geburtsurkunde und Pass funktionieren. Dann wäre auch die Mutter in der Familienversicherung und die Geburtskosten müsst ihr nicht selbst zahlen. Die Ehe besteht. Bei einem Antrag wegen dem Kind - was lediglich eine aufenthaltsrechtliche Maßnaßnahme ist - wird man auch nicht zurückgeschickt um das Visumverfahren nachzuholen. Da gibt es schon Optionen auf das nachholen zu verzichten. Die Gesundheitsgefahr für das ungeborene Kind bei Langstreckenflügen dürfte ein hinreichendes Argument für ein Verbleib in D sein.

Ähnliche Themen

  1. Wedding Visa vs. Family Visa
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 07:30
  2. Visa gegen Bezahlung - Star Visa Service
    Von Dhien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.09, 19:43
  3. Schengen- Visa / Visa bis 90 Tag
    Von Korat993 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 01:36
  4. Imigrant Status/ Imigrant Visa / Resident Visa
    Von tantrapan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 09:02