Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

Erstellt von spellbound hound, 13.01.2007, 00:05 Uhr · 18 Antworten · 3.356 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Nachdem ich die Suchfunktion hier vergeblich gequält habe, folgende Fragen:

    Ist es normal, dass die dt. Botschaft bei Ablehnung des Schengenvisum das Original der Verpflichtungserklärung zurückgibt?

    Ebenso normal, dass die Botschaft keinerlei Sichtvermerk auf diesem Dokument vornimmt?

    Wenn ich so über meine rosarote Brille hinwg schiele, verwundert mich das schon ein wenig.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Willste das sie die behalten? Oder willste das sie was drauf vermerken? Es ist und bleibt eine Verpflichtungserklärung!

  4. #3
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Um mein Wünschen und Wollen geht´s mir dabei nicht, sondern um die Frage, ob dies dem normalen Prozedere entspricht.

  5. #4
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Eben. Da sie nicht zum Tragen kommt, bekommst Du sie zurück.

    Warum die nicht zum tragen kommt? Weil der mangelnde Rückkehrwille (also die erste Hürde) nicht schlüssig war. Traurig, aber so ist es leider. Edit: Oder ?

  6. #5
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Es entspricht der normalen Prozedure, soweit ich das aus Erfahrungen Anderer beurteilen kann.

  7. #6
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Nehmt´s mir nicht übel, aber Informationen die nach Hörensagen und Theorie anmuten helfen mir leider wenig. Wünsche mir eher Antworten wie:

    [ ] Wir haben die Pappe im Original zurückerhalten und es war ein Sichtvermerk drauf.
    [ ] Wir haben die Pappe im Original zurückerhalten und es war KEIN Sichtvermerk drauf.
    [ ] Die dt. Botschaft hat das Original der VE einbehalten.

    Ich seh schon: mein Fehler. Nächstes Mal häng ich eine Umfrage dran.

    Aber der Thread ist ja noch jung. So, und jetzt ist Heia-Zeit.

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="435868

    1. Ist es normal, dass die dt. Botschaft bei Ablehnung des Schengenvisum das Original der Verpflichtungserklärung zurückgibt?

    2. Ebenso normal, dass die Botschaft keinerlei Sichtvermerk auf diesem Dokument vornimmt?

    Well,

    nehmen wir übel - daher kurz und knapp ohne Erläuterung:


    1. Ja
    2. Ja

    Juergen

  9. #8
    Avatar von MahNoi

    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    81

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Ebenso normal, dass die Botschaft keinerlei Sichtvermerk auf diesem Dokument vornimmt?
    Dieser Sichtvermerk kommt leider in den PASS.......

  10. #9
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Zitat Zitat von MahNoi",p="435955
    Ebenso normal, dass die Botschaft keinerlei Sichtvermerk auf diesem Dokument vornimmt?
    Dieser Sichtvermerk kommt leider in den PASS.......
    Hatte ich schon mal geschrieben, letzte Seite, kleiner rechteckiger roter Stempel.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Verpflichtungserklärung zurück nach Ablehnung

    Sollte ein Strafverfahren gegen die Person laufen, die die VE abgegeben hat (ev. Schleusergeschäfte in den vergangenden Jahren),
    dann wird die abgelehnte VE nicht zurückgegeben,
    sondern geht an die ermittelnde Staatsanwaltschaft.

    Gedanken braucht sich der Einlader dann nur zu machen,
    wenn er in der Vergangenheit Personen eingeladen hat,
    die nach einer Ehe im dt. Rotlicht gelandet sind.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie bekomme ich Sie zurück nach D?
    Von Schurke im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.09, 19:09
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  3. Kehrt Thaksin nach THL zurück?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.11.06, 12:59
  4. Vollmacht nach Ablehnung Schengenvisum
    Von Stephan baaa im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.04, 22:13
  5. Flugticket von Bkk nach Muc und zurück ?
    Von HaveFun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 07:55