Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Verlängerung Heiratsvisum

Erstellt von Kanjanaporn, 26.03.2007, 09:20 Uhr · 12 Antworten · 2.727 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kanjanaporn

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    33

    Verlängerung Heiratsvisum

    Hallo miteinander,

    meine Kleine ist jetzt schon ein paar Wochen da und es ist auch eigentlich sehr schön, bis auf die Tatsache, dass mich ihre Ankunft in D wohl so umgehauen hat, dass ich die letzten 6 Wochen ziemlich schwer krank war (das war auch der Grund, dass ich hier im Forum nicht so aktiv war). Wie denn auch sei, jetzt geht es wieder aufwärts, und ich kann mich endlich um den eigentlichen Zweck ihres Besuches in D- nämlich unserer Hochzeit kümmern. Da ihr 3-Monats Visum allerdings schon Ende April abläuft, möchte ich es gerne verlängern lassen. Ich habe auch noch keine Nachricht vom Standesamt/OLG bekommen.
    Nun meine Frage(n): Wie/wo funktioniert die Visaverlängerung? Direkt beim Ausländeramt? Muß ich hier mit besonderen Schwierigkeiten rechnen? Reicht denn Krankheit (evtl. mit Bescheinigung des Krankengeldes und Krankmeldung) als Begründung aus, oder benötige ich hier mehr?

    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und Guten Start in die Woche


    Back again

    Sascha

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Wenn Du die Formalitäten schon vor der Krankheit in Gang gebracht hast, also am Standesamt angemeldet und alle nötigen Papiere abgegeben hast, dann liegt ja eine eventuelle Verzögerung einzig an den Behörden. Bei mir hat sich das OLG so lange Zeit gelassen, daß wir zweimal zum Ausländeramt zur Verlängerung mussten, was aber ohne Probleme von statten ging. Also, so bald als möglich am Standesamt anfragen was Sache ist, wenn der Standesbeamte den Eindruck hat daß es euch ernst ist wird er sicher auf dem kurzen Dienstweg dem Ausländeramt über den Grund der Verzögerung informieren.

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Well,

    ihr müsst zur AB und dort den Antrag auf AE stellen. Diesem kann noch nicht stattgegeben werden und daher gibt es dann eine Bescheinigung, dass sich die Verlobte weiterhin rechtmässig in DE aufhalten darf -> Fiktionsbescheinigung.

    Diese Bescheinigung erteilt die AB aber nur, wenn ihr das Verzögern nicht zu vertreten habt. Mit Hinweis auf die Krankheit und das Standesamt sollte dies aber normalerweise kein Problem sein.

    Juergen

  5. #4
    Avatar von Kanjanaporn

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    33

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Danke für die ersten Infos. Heute Anruf beim Standesamt. Die Standesbeamte hat die Papiere noch nicht(!!!) zum OLG verschickt, weil sie gewartet hat, bis ich sie dazu beauftrage.... Damals hat sie mir gesagt, sie würde die Papiere verschicken und sich nach Antwort des OLGs bei mir melden- und jetzt den schwarzen Peter auf mich schieben. Das haben wir gerne...
    Weiterhin behauptet sie, das Visum könnte nicht verlängert werden, da es sich ja schließlich um ein Heiratsvisum handele. Wir müssten uns jetzt sputen und dringend mit Dolmetscher bei ihr vorbeikommen und einen Termin vereinbaren. Sie würde die Papiere jetzt verschicken und die wären sicher innerhalb kürzester Zeit (nach ihrer Aussage kleiner vier Wochen) vom OLG zurück. Das klappt doch in keinem Fall! Wie kann ich denn jetzt weiter vorgehen?

    Gruß
    Sascha

  6. #5
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    @ Kanjana....

    nicht das standesamt, sondern die ausländerbehörde ist für die aufenthaltserlaubnis deiner verlobten zuständig...deshalb würde ich bei denen (am besten persönlich) vorsprechen und den sachverhalt klären...

    ruebe

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Zitat Zitat von rübe",p="465298
    ...nicht das standesamt, sondern die ausländerbehörde ist für die aufenthaltserlaubnis deiner verlobten zuständig...
    so iss es und lass dich vom standesamt net unter druck setzten.
    bestätigt im wesentlichen meine erfahrungen bei den behörden immer wieder vorstellig zu werden.

    gruss

  8. #7
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Dieses OLG-OK ist doch eh ein Witz und dann noch 4 Wochen drauf warten Ich habe damals mit einem Entscheidungsträger beim AA gesprochen und meine Frau konnte sofort einreisen. Ein entfernter Schulfreund musste allerdings für mich intervenieren und ein wenig Druck machen bei dem Menschen Dises OK ist rein pro forma ! Ablehnungen sind ganz selten !!!

  9. #8
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Pong",p="465306
    Dieses OLG-OK ist doch eh ein Witz [...]
    Das Gelächter hält sich allerdings dann in Grenzen , wenn sie ein Haar in den Papieren finden...

  10. #9
    Avatar von Kanjanaporn

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    33

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Danke für die Antwort. Nun hat die Standesbeamtin nochmal angerufen. Sie sagt, um die Papiere ans OLG schicken zu können, müsste ich mit meiner Verlobten und einem staatlich geprüften Dolmetscher ins Standesamt kommen um der Eheanmeldung zuzustimmen. Anders könne Sie es nicht machen. Da frage ich mich, wie sie das hätte machen sollen, wenn unser Ausländeramt schon vor Erteilung des Visums die Rückmeldung vom OLG benötigt hätte. Wie hätte Sie in diesem Fall der Eheanmeldung zustimmen können? Stimmt denn die Aussage der Standesbeamtin?

    Weiterhin hat sie die Papiere geprüft und sagte, die ersten Papiere wären ja schon aus dem November 2006. Da alle Papiere bei Eheschließung allerdings nur 6 Monate alt sein dürften, müssen wir uns etwas sputen. Nun die Frage: Welche Papiere dürfen denn die 6-Monats-Marke nicht überschreiten?
    Ausserdem bedeutet das nun wohl, daß wir noch keine Anmeldung zur Eheschließung im eigentlichen Sinne haben, oder?Das OLG in Zweibrückern behauptet telefonisch, die Unterlagen kämen nach 8 Tagen nach Zusendung zurück. Aber alle eure Erfahrungen lehren mich, daß die Bearbeitung mindestens 6 Wochen dauert.
    Wie argumentiere ich denn nun auf dem AA? Reichen meine Befürchtungen und die Unkenntnis des Standesamtes denn aus?

    Am meisten ärgert mich, daß ich mich auf die Aussage der Standesbeamtin kurz vor Ankunft meiner Freundin verlassen habe, mich dann durch die Krankheit nicht darum kümmern konnte (und auch dachte, es sei alles am laufen...). Jetzt möchte ich das klären und sehe, es ist noch garnix geschehen....
    Könnt ihr mir bitte helfen?

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Verlängerung Heiratsvisum

    Nun Sascha,

    habt ihr die Eheschliessung bereits angemeldet :O , denn dann sollte eigentlich alles sein sozialistischen Gang gehen - so wie sich das herausliest scheint es aber nicht zu sein. OLG kann 2-4 Wochen dauern und rechne mal damit, dass die irgendetwas auszusetzen haben ;-D . Ansonsten wie geschrieben wird es mal Zeit die AB zu besuchen.


    @pong
    Die ist ja schon da.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantragung/Verlängerung Non-Immi-O ME
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.01.12, 07:01
  2. führerschein-verlängerung
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.10, 09:49
  3. Info Aufenthaltsgenehmigung - Verlängerung
    Von ernte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.08.08, 18:18
  4. Verlängerung Visa
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.08, 14:37