Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

Erstellt von Rambutan, 02.06.2009, 01:38 Uhr · 27 Antworten · 6.720 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    @ Gorghi,
    ich hatte seinerzeit ca. 3-4 Wochen nach Vaterschaftsanerkennung warten müssen.

    @ Strike,
    spreche aus eingener Erfahrung. Würde meiner Maus eine Entbindung in Thailand nicht mehr zumuten (OK mag sehr gute KH´s existieren, nur für welchen Preis). Kann Geschichten erzählen

    Aber A1

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wick

    Registriert seit
    30.07.2002
    Beiträge
    88

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Hallo !

    Hmmm komisch, Ich wundere mich ein wenig,dass kein Hinweis
    kam,dassVaterschaftsanerkennungen nur noch bis zum Alter
    des Kindes von 2 Jahren möglich sind.

    Ich kann mich genau erinnern das es im Aug.05 ein Aushang/
    Info in der deutschen Botschaft gab wo genau auf diesen
    damals neuen wichtigen Sachverhalt hingewiesen wurde


    Sorry mein Fehler, es ist so, dass die Vaterschafts-
    annerkennung Voraussetzung zur Beantragung
    eines deutschen Passes für das Kind ist. Den Pass kann
    man nur noch innerhalb zwei Jahren beantragen, danach
    wäre das Kind für immer Thailänder/in

  4. #23
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Zitat Zitat von wick",p="784164
    Hallo !

    Hmmm komisch, Ich wundere mich ein wenig,dass kein Hinweis
    kam,dassVaterschaftsanerkennungen nur noch bis zum Alter
    des Kindes von 2 Jahren möglich sind.

    Ich kann mich genau erinnern das es im Aug.05 ein Aushang/
    Info in der deutschen Botschaft gab wo genau auf diesen
    damals neuen wichtigen Sachverhalt hingewiesen wurde


    Sorry mein Fehler, es ist so, dass die Vaterschafts-
    annerkennung Voraussetzung zur Beantragung
    eines deutschen Passes für das Kind ist. Den Pass kann
    man nur noch innerhalb zwei Jahren beantragen, danach
    wäre das Kind für immer Thailänder/in
    Müsste nachschauen, doch dies gilt nur wenn es Nachfahre von Doppelstaatlern ist und im Ausland zur Welt kam. Nicht jedoch wenn es das Kind aus einer "normalen" binationalen Ehe ist bei denen beide eine singuläre Staatsangehörigkeit haben.

    Schau mal auf der seite vom BMI nach wenn es dich interessiert.

  5. #24
    Avatar von Rambutan

    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    20

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Hallo,

    ein bischen spaet meine Antwort.
    Habe die Vaterschaftsanerkennung bei der Botschaft gemacht.
    Mein Sohn war schon ueber zwei Jahre alt.
    Ging problemlos und war in einer Stunde erledigt.

  6. #25
    Avatar von dreamer0815

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    9

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Ich war in gleicher Angelegenheit hier in TH bei einem deutschen Anwalt, da der Konsul hier in Phuket die Vaterschaftsanerkennung nach TH-Recht empfohlen hat. Bei dieser Vaterschaftsanerkennung beim thailändischen Gericht(?) können (und sollten) dann auch Regelungen über das Sorgerecht getroffen werden.

    Ansonsten hat man erst einmal keine Rechte. Der Name in der Geburtsurkunde nützt da nichts. Eine Vaterschaftsanerkennung nach deutschen Recht ist zwar für Deutschland ausreichend, scheinbar aber nicht für TH. Sollte der Mutter etwas passieren kann man sich so (rechtlich abgesichert) um das Kind kümmern.

    Es soll im Trennungsfall (und daraus resultierender erneuter "Arbeitsaufnahme" der Mutter) auch vorgekommen sein, dass das Gericht das Kind dem Vater zugesprochen hat, da dieser eher in der Lage ist dem Kind eine Ausbildung zukommen zu lassen als die "Grosseltern" im Isaan.

  7. #26
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Zitat Zitat von dreamer0815",p="816846
    Es soll im Trennungsfall (und daraus resultierender erneuter "Arbeitsaufnahme" der Mutter) auch vorgekommen sein, dass das Gericht das Kind dem Vater zugesprochen hat, da dieser eher in der Lage ist dem Kind eine Ausbildung zukommen zu lassen als die "Grosseltern" im Isaan.
    Ich habe mir jetzt den ganzen Thread durchgelesen. Was konkret kann man jetzt alles machen, um ebenfalls Sorgerecht zu bekommen? Zum einen fuer den Todesfall der Mutter, aber auch bei einer ganz normalen Trennung.

  8. #27
    Avatar von dreamer0815

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    9

    Re: Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?

    Vaterschaftsanerkennung beim zuständigen Bezirksgericht (Verwaltung). Hier kann das gemeinsame Sorgerecht "vertraglich" geregelt werden. Da das alles in Thai geschieht ist ein Anwalt (möglichst deutschsprachig) sinnvoll. Kosten (lt. Auskunft) ca. 15.000.- Baht. (Ob auch ein alleiniges Sorgerecht des Vaters hier schon möglich ist weis ich nicht).

    Bei einer Trennung kann man das Kind allerdings nicht einfach mitnehmen. Da muss man erst vor Gericht und das (alleinige) Sorgerecht zugesprochen bekommen.

  9. #28
    Avatar von Thaimatic

    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    2
    Alleiniges Sorgerecht geht auch bei einvernehmlicher Scheidung. Man fertigt einen Scheidunsvertrag (mit 2 Zeugen) und laesst diesen in das Scheidungsregister eintragen. Das Amphoe beglaubigt nochmals den Scheidungsvertrag, wo z.B. in Abs. 3 steht dass der Ehemann das uneingeschraenkte Sorgerecht fuer das gemeinsame thailaendische "eheliche" Kind erhaelt, dafuer aber auch fuer den Unterhalt und Schulbildung aufkommen muss etc...!
    Bei der Immigration tut man sich dann auch leichter beim Jahresvisa wenn man ein minderjaehriges Thaikind als alleiniger Erziehungsberechtigter hat, sehe die aber nicht sehr gerne!
    Wie es bei unehelichen thailaendischen Kindern und Sorgerecht aussieht steht auf einem anderen Blatt, geht aber auch mit Gerichtsentscheid, wenn die EX mitspielt bzw. dementsprechenden Ausgleich in THB erhalten hat.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Vaterschaftsanerkennung und FZF
    Von Sybers123 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.04.12, 00:04
  2. Vaterschaftsanerkennung und Familienzusammenführung
    Von Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.06.11, 22:42
  3. Vaterschaftsanerkennung
    Von Joggel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.07, 13:37
  4. Adressen von District Offices - Amphur - Amphoe
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.03, 18:04