Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

USA Urlaub

Erstellt von MooKai, 26.03.2009, 15:33 Uhr · 29 Antworten · 8.991 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: USA Urlaub

    Im Juli gehts für 14 Tage nach LA mit Thaifrau. Kosten kann ich nicht sagen, da wir nur den Flug bezahlen. Unterkunft usw. alles andere ist durch Bekannte abgedeckt(nicht mitgerechnet sind persönliche Ausgaben. Visa war no problem.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: USA Urlaub

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="705396
    Deshalb wären mir grobe Gesamtschätzungen ebenfalls lieb. So zur Orientierung hinsichtlich der Anspar-Phase.
    Hallo Waanjai,

    Ich kann Dir zwar nichts über die USA sagen,aber als ich in Kanada-BC- war(2002/2003)habe ich ca.1000 € pro Woche für Unterkunft,Verpflegung und Auto gebraucht.Beim Shooping habe ich mich damals sehr zurückgehalten.Ich weiß nur noch,das ich 3000 € für 3 Wochen hatte.Flug von FRA-Vancouver-Smithers kam da noch extra hinzu.
    Ob sie solche Preise in den Staaten auch haben
    aber vielleicht hilft Dir das erstmal,als ein kleiner Anhaltspunkt.

    Willi

  4. #13
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: USA Urlaub

    4. 1 Nacht Las Vegas
    5. nächste Übernachtung: Sierra Nevada (Mammoth oder noch weiter in Richtung Yosemite). Dort mehrere Übernachtungen vielleicht inkl. Schnee auf den Päßen
    6. Weiter nach SFO
    Also eine Nacht Vegas reicht nicht, 2 oder besser drei sind aber genug. Mach einen Ausflug zum Hoover Damm dann, von dort aus geht es weiter in die Wuesete, muss man mal gesehen haben... Cabrio und Vegas habe ich auch gemacht, lohnt aber nicht, das Dach war immer zu und Klima, 40 Grad im Schatten.

    SFO, ja da brauchst Du gar kein Auto, ist eher hinderlich, eine drei Tages Karte ist guenstiger als 2 mal Cable Car fahren. Vom Fishermans Warft kann man den Stand entlang laufen bis zur Golden Gate, etwas frisch, aber super. Market Street besser meiden.

    Wenn Du Zeit hast, dann den Highway No 1 runter nach Mexiko, Tijuana. Da wieder lohnt das Cabrio, ich habe es aber nur ab LA gemacht, in San Diego gigt es Erdbehren so gross wie Aepfel. Sunnblocker nicht vergessen.

    Bei mir war es damals eine Wette, wer ist preiswerter, die Thibo Reise oder ich. Ich habe gewonnen, meine Hotels waren besser und der Preis weniger.

    PS: Las Vegas: Downtoen. Freemont Street

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: USA Urlaub

    Zitat Zitat von Charly",p="708028
    Bei mir war es damals eine Wette, wer ist preiswerter, die Thibo Reise oder ich. Ich habe gewonnen, meine Hotels waren besser und der Preis weniger.
    Wie ist das eigentlich mit den Hotelketten in den USA heute. Vor gut 6 Jahren bin ich allein durch Oregon - Idaho Wyoming - Montana gefahren. Und zumeist in Best Western übernachtet. Dann gab es noch für restl. Übernachtungen halt Holiday Inn und Motel 6. Sind das heutzutage immer noch gute Locationen, oder sind uns Europäern die Preise davon gelaufen?

  6. #15
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: USA Urlaub

    Sorry, bei aktuellen Preisen muss ich passen, ist schon genau so lange her, aber im Holiday Inn war ich auch meistens. Das in SFO was ich meine liegt in einer Seitenstrasse der Market Street, nicht ien so tolle Gegegend aber ideal fuer Unternehmungen. Union Square ist nur ein paar Blocks weiter.


    Wenn heute jemand kommen wuerde, und fragen wo moechtest Du gerne Leben, waehre San Francisco weit abgeschlagen die Antwort.

  7. #16
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: USA Urlaub

    @ waanjai_2

    wenn du kannst dann buche Mietwagen und Hotel vorher das ist auf alle Fälle preiswerter
    als vor Ort. Für manche Hotelketten bekommst du dann Coupons mit denen du im Hotel
    übernachten kannst. Best Western kostete für drei Personen 2001 mit einem lausigen
    Frühstück 80 $. Schau mal im Internet nach was ein kleines Wohnmobil für die Reise
    kosten würde. Campingplätze (KOA) kosten je nach Lage so um die 25 bis 30 $. Auf der
    Seite von KOA bieten sie auch kleine Hütten an. Aber vorsicht die Teile schlucken je nach
    Gelände und Fahrweise so um die 25l pro 100 km, dafür ist der Sprit auch nur halb so teuer
    wie in Germanien. Die aktuellen Benzinpreise gibt es auch im Internet.

    http://www.westkueste-usa.de/mn_Benzinpreise.php

    Ich habe letztes Jahr bei einem Kurs von 1,45 Euro mit Flug drei Personen, Camper Frei-
    kilometer (8x 500 km) Flug von Frankfurt nach Las Vegas und was man sonst noch benötigt
    um die 7000 Euro für drei Wochen aus gerechnet.

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: USA Urlaub

    Zitat Zitat von NAN",p="709422
    Ich habe letztes Jahr bei einem Kurs von 1,45 Euro mit Flug drei Personen, Camper Frei-
    kilometer (8x 500 km) Flug von Frankfurt nach Las Vegas und was man sonst noch benötigt
    um die 7000 Euro für drei Wochen aus gerechnet.
    7000 Euro pro Person oder für alle 3 zusammen?
    Im zweiten Fall käme das etwa mit meiner Rechnung für unsere geplante US-Reise mit einem Wohnmobil hin. Allerdings Reise von der West- zur Ostküste in 4 Wochen bei 3000 Euro pro Person.

  9. #18
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: USA Urlaub

    @kcwknarf,
    der von mir genannte Preis bezieht sich auf alle drei Personen. Zugfahrt von Hannover nach Frankfurt. Flug nach Las Vegas mit zwei Übernachtungen. Weiter Hoover Dam, Grand Canyon, LA, SAF die Redwoods und dann durch die Berge wieder zurück nach Las Vegas.

    Ich weiß ja nicht genau was du vor hast, aber ein Trip von West- zur Ostküste dauert sehr lange und bringt fast nichts. Wir haben einmal mit dem Wohnmobil so zu sagen eine Rundreise gemacht. Von Boston über Florida, Texas, Kalifornien und dann über Chicago wieder nach Boston, und das alles in vier Wochen. Es waren ca. 16 000 km und am Ende
    brauchten wir (3 Personen) Urlaub vom Urlaub.

    Schau mal hier nach, ich glaube das es dir ein paar Ideen an die Hand gibt was man so in im Westen alles besuchen kann.

    http://www.campamerika.de/Finanzen.html

    Gutes gelingen!!

  10. #19
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: USA Urlaub

    Zitat Zitat von NAN",p="714670
    Ich weiß ja nicht genau was du vor hast, aber ein Trip von West- zur Ostküste dauert sehr lange und bringt fast nichts.
    Danke für den Link.
    Ja, die Reise scheint sich für die meisten als Streß anhören. Aber wir alle (zumeist Thais) sind ja eher Touristen in Japanese Style. Also ständig auf Achse, bei Sehenswürdigkeiten mal kurz max. 30 Minuten raus und dann weiter. Essen auf der Fahrt oder abends auf dem Campinplatz. Es wird knapp, aber klappt nach meinen Berechnungen.

    Ich habe so etwas ähnliches schon mal gemacht an der Westküste:
    San Francisco - L.A. - Las Vegas - über Canyonlands dann nach Norden zum Yellowstone und über Redwoods zurück nach San Francisco. Fast jeden Tag nur gefahren. Aber obwohl wir damals alle Deutsche waren, konnten wir die Reise trotzdem voll genießen, da ja alleine schon die Sicht aus dem Wagen heraus ein wahrer Genuß ist.

    Ich habe auch schon mal eine 14tägige Weltreise mit 4 Stationen gemacht. Ich mag so etwas. Viel sehen in kurzer Zeit. Erholen kann man sich nachts, wenn man schläft. Urlaub soll keine Erholung sein, sondern ein Erlebnis.
    Und so sehen es zum Glück auch meine Frau und deren Familie.

    Aber ich werde mir das alles mal durchlesen. Evtl. wäre es sinnvoll, wenn man einen Teil in der Mitte der USA mit dem Flugzeug überbrückt. Mietwagen und Camper kann man ja überall abgeben und neu mieten.

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: USA Urlaub

    Und immer noch scheint es günstig zu sein, den Camper an der Westküste - z.B. in Oregon - zu übernehmen und ihn dann nach Osten zu fahren. Die "Rückführung" wird sogzusagen subventioniert, weil so viele Leutz aus NYC oder Washington, die andere Richtung fahren. Die müssen dann unbedingt die Route 66 in der Original-Richtung abklappern. :-)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Cha Am
    Von bergmensch im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 08:14
  2. Urlaub in den USA
    Von Chumphon im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.11, 08:44
  3. urlaub
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.09.10, 08:34
  4. Urlaub in D
    Von markmcgrain im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 09:02
  5. Urlaub in Bov
    Von conny im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 08:41