Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Urlaub in den USA

Erstellt von Chumphon, 04.09.2007, 15:59 Uhr · 23 Antworten · 4.200 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Urlaub in den USA

    Hallo,

    meine Frau und ich wollen Verwandschaft in den USA besuchen.

    Was muss meine Frau (Thai) besonderes beachten im Bezug auf Visa? Wieviel Wochen vor Einreise sollte der Antrag gestellt werden?

    Muss sonst noch auf etwas besonderes geachtet werden?

    Wir waren beide noch nie in den USA und mittlerweile soll die Einreise dort ja auch nicht so problemlos sein (11.September).

    Thx

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Urlaub in den USA

    Schaust Du hier:

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...&highlight=usa

    Ist noch heiß.

  4. #3
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Urlaub in den USA

    Danke, glatt übersehen. :bravo:

  5. #4
    Avatar von elliptic

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    46

    Re: Urlaub in den USA

    Zitat Zitat von Chumphon",p="521292
    Hallo,

    meine Frau und ich wollen Verwandschaft in den USA besuchen.

    Was muss meine Frau (Thai) besonderes beachten im Bezug auf Visa?
    Das Problem ist, die Rueckkehrwilligkeit Deiner Frau nach
    Deutschland nachzuweisen.

    Das wird nur klappen, wenn sie schon mehrere Jahre in
    Deutschland lebt und/oder eine Arbeitstelle oder gemeinsame
    Kinder hat. Falls das der Fall ist, Nachweise zum Interview
    mitnehmen. Garantiert ist aber nichts. Andernfalls
    gleich anderes Urlaubsziel suchen (spart die Visaantragsgebuehr).

  6. #5
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Hallo,

    den Thread habe ich schon vor fast 3 Jahren erstellt und wir sind seit dem noch nicht in den USA gewesen.

    Ich wollte nun mal genau wissen wie der Ablauf für meine Frau (Thailänderin) von der Visaantragsstellung bis zu evtl. Visagenehmigung ist.

    Hier zu den Fakten:
    Mein Frau ist schon seit 25 Jahren in Deutschland, hat eine fest Arbeit im öffentlichen Dienst, habe eine Eigentumswohnung und erwachsene Kinder.

    Wer hat Erfahrung mit der Visabeantragung für die USA?

    Thx

    Torsten

  7. #6
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Ist normalerweise überhaupt kein Problem (eigene Erfahrung).

    Ihr zahlt die Visumgebühr online (schau mal auf der Seite der US Botschaft), macht online einen Interviewtermin aus und Deine Frau geht dann zu diesem Termin mit allen geforderten Unterlagen.

    Ca. eine Woche später nach dem Interview kommt dann der Reisepass mit der Post zurück, das Visum ist dann für ein paar Jahre und mehrere Einreisen gültig (wenn ich mich richtig erinnere für drei Jahre).

    Das Interview ist völlig harmlos und dauert ca. 5 Minuten. Die Mitarbeiter in der Botschaft sind sehr höflich und sehr freundlich (zwei Mal selbst gemacht).

    Daran könnte sich die deutsche Botschaft in BKK mehr als eine Scheibe abschneiden.

  8. #7
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zunächst meine Frage, ist sie dt. Staatsbürgerin? Wenn ja, dann kein Problem, Visa kann am einfachsten über Internet beantragt werden, dies unmittelbar 6- 8 Wochen vor der Reise. Spart Euch bei der Einreise eine Menge Wartezeit am Flughafen... in Großstädten wartet man schon mal gerne zu Spitzenzeiten bis zu 6 Stunden für Einreise und Erteilung des Touristenvisums.

    Hat sie eine unbefristete Niederlassungserlaubnis (als Aufenthaltstitel) wird es etwas komplizierter, aber nicht unlösbar. Siehe Auswärtiges Amt - Startseite dort steht alles, was man wissen muss und beachten sollte.

    Gruß Dune

  9. #8
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    @Leopard
    Danke für die Infos.

    Weißt Du auch wie lange der Reisepass noch gültig sein muss?


    @Dune

    Sie ist Thailänderin mit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis.

    Habe beim Auswärtigen Amt nur die Bestimmungen für deutsche Staatsbürger gefunden.
    Kannst Du bitte mal den genauen Link für ausländische Staatsbürger mit einer unbefristeten Niederlassungserlaubnis hier veröffentlichen.

    Thx

  10. #9
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Eine unbefristete Niederlassungserlaubnis ist überhaupt nicht kompliziert, im Gegenteil. Wie gesagt, zwei Mal selbst durchexerziert. Wenn es auf der deutschen Botschaft nur halb so bürokratisch wäre, wäre die deutsche Botschaft in BKK ein Traum.

  11. #10
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Hier mal zwei Links die Dir weiterhelfen:

    DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN DER USA DEUTSCHLAND - Nicht-Einwanderungs-Visa

    Der Online Visa Informationsservice in Deutschland.

    Auf der einen Seite bekommst Du Informationen, auf der anderen Seite zahlst Du das Visum und machst einen Interviewtermin aus.

    Wie gesagt, wenn Deine Frau eine unbefristete Niederlassungserlaubnis hat, überhaupt kein Problem ein Mehrjährig gültiges Visum für die USA zu bekommen. Die ........ sich nicht so ein wie unsere Behörden.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA Urlaub
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.03.17, 16:02
  2. Urlaub in Cha Am
    Von bergmensch im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 08:14
  3. urlaub
    Von bigchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.09.10, 08:34
  4. Urlaub in D
    Von markmcgrain im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 09:02
  5. Urlaub in Bov
    Von conny im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 08:41