Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67

Update: Ehefähigkeitszeugnis zur Eheschließung in TH

Erstellt von tulogu, 24.11.2012, 00:25 Uhr · 66 Antworten · 6.483 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Also ich würde die Qualifikation der Dame anzweifeln- nach Guttenberg kein Wunder- wahrscheinlich ihre 3 Jahre Verwaltungsfachwirt nur mit Partys verbracht oder die Zeugnisse mit Fotoshop selbst gemacht oder machen lassen.
    was hat die Frau jetzt falsch gesagt? Wenn es keiner der wenigen vereidigten Übersetzer ist, dann besteht die Option, dass die Übersetzung nicht anerkannt wird.

    Häufig bekommst ja auch ein Zusatzschreiben mit, das erklärt, wo der Übersetzer seine Vereidigung gemacht hat.

    Die Standesbeamtin möchte keine Urkundenprüfung?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    wenn du mit den beien unterlagen einreist kannst du innerhalb von 4 tagen heiraten- übersetzen ein tag- botschaftsstempel und thaiaastempel 1 tag- macht kiesow im vollservice- kann man auch perpost vorher schicken dann entfällt auch die wartezeit.

    und die standesbeamte kann dich mal - mir der hast du -zumindestens solange du nicht erneut ehelichen willst- nichts mehr zu tun.

  4. #43
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Aus "Rache" dauert die Begalubigung ausserst lange- da du nicht den Botschaftsweg gegangen bist- aber du hast doch Zeit-aus steuergründen reicht der Nachzug bis Weihnachten 2013
    Da haben wir ohnehin etwas Luft. Ende Juni / Anfang Juli kommt erst einmal meine private Altersversorgung zur Welt
    Dann soll Mia auf jeden Fall eine gewisse Zeit bei der family bleiben und es dauert ja auch etwas bis der Sprössling fliegen darf.

    Sorry OT

    Werde mir jetzt nochmal die anderen threads zum Heiraten ohne EFZ genau ansehen.

    Grüße aus Essen!

  5. #44
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Da haben wir ohnehin etwas Luft. Ende Juni / Anfang Juli kommt erst einmal meine private Altersversorgung zur Welt
    Dann soll Mia auf jeden Fall eine gewisse Zeit bei der family bleiben und es dauert ja auch etwas bis der Sprössling fliegen darf.

    Sorry OT

    Werde mir jetzt nochmal die anderen threads zum Heiraten ohne EFZ genau ansehen.

    Grüße aus Essen!
    Du wirst Vater? Dann heiratet doch irgendwann in DK? Sie kann doch mit einem nationalen Visum zum Kind nach D. Von Essen nach DK ist es doch auch nicht so weit. Dürfte den wenigsten Papierkram bedeuten, insbesondere dürfte das nationale Visum am Einfachsten sein.

  6. #45
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    was hat die Frau jetzt falsch gesagt? Wenn es keiner der wenigen vereidigten Übersetzer ist, dann besteht die Option, dass die Übersetzung nicht anerkannt wird.

    Häufig bekommst ja auch ein Zusatzschreiben mit, das erklärt, wo der Übersetzer seine Vereidigung gemacht hat.

    Die Standesbeamtin möchte keine Urkundenprüfung?
    kannst du lesen? keine Übersetzungs aus thailand- wenn sie ahnung hätte - ein hinweis auf die liste der vereidigten übersetzer die es bei jeder botschaft gibt hätte schon zu ihrem wissensschatz gehört.

    das durch das legalisationsersatzverfahren eine kopierte urkunde wie ein orginal ist sollte auch in ihrer ausbildung eine rolle gespielt haben.

    ein thaihausbuch im orginal durch die weltgeschichte zu schicken - wo man in thailand es alle nase lang braucht- eine tolle idee

  7. #46
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    macht kiesow im vollservice-
    Ihn hatte ich online auch schon gefunden. Wollte am Montag einfach mal anrufen. Hatte schon jemand gute Erfahrungen mit ihm?
    Wobei ich etwas gestaunt habe über den Preis von 27,-€ pro Seite bei reinen Übersetzungen. Habe zwar keine Erfharung damit, erscheint mir aber recht viel. Man kann ja davon ausgehen, dass es immer mehr oder weniger standardisierte Urkunden sind, die da übersetzt werden müssen. Viel unterscheiden dürften die sich in den einzelnen Fällen nicht - abgesehen von Namen, Daten und Adressen.

    Vielleicht liege ich auch falsch und diese Tarife sind üblich?!?

  8. #47
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    ein thaihausbuch im orginal durch die weltgeschichte zu schicken - wo man in thailand es alle nase lang braucht- eine tolle idee
    Genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Mias Mutter behütet es wie einen Augapfel. Als Mia einen Reisepass beantragen wollte, musste sie nach Konkaen fahren. Mutti wollte ursprünglich sogar mitfahren, um auf die Unterlagen aufzupassen. Fast undenkbar, das Teil jetzt um den halben Globus zu schicken. Da kommt sie lieber selber und bringt es vorbei

  9. #48
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von samj_999 Beitrag anzeigen
    Ihn hatte ich online auch schon gefunden. Wollte am Montag einfach mal anrufen. Hatte schon jemand gute Erfahrungen mit ihm?
    Wobei ich etwas gestaunt habe über den Preis von 27,-€ pro Seite bei reinen Übersetzungen.
    Das sind normale Tarife. Der Vorteil wenn die Urkunden mit einer Legalisationsersatzbescheinigung versehen werden, dann holt Kiesow die auch mal von der Botschaft ab, übersetzt die und schickt sie dir dann direkt zu. Das zu moderaten Preisen. Dann muss ggf. deine künftige nicht wiederholt hin und her.

  10. #49
    Avatar von samj_999

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Du wirst Vater? Dann heiratet doch irgendwann in DK? Sie kann doch mit einem nationalen Visum zum Kind nach D. Von Essen nach DK ist es doch auch nicht so weit. Dürfte den wenigsten Papierkram bedeuten, insbesondere dürfte das nationale Visum am Einfachsten sein.
    Über die Heirat in DK hatte ich auch schon gelesen. Ich würde dich Hochzeit aber sehr gerne noch während er Schwangerschaft erledigt haben. Wir hatten es ohnehin für Sommer 2013 geplant. Und auf der anderen Seite war es für ihre family schon ein Weltuntergang, als sie schwanger wurde, ohne verheiratet zu sein. Und dann auch noch von dem Farang. Das fand speziell die Mutter gar nicht so witzig. Immerhin hat schon eine der anderen 3 Töchter einen Farang, den mag Mutti nicht sonderlich und er will nicht heiraten.

    Um die Sache für Mia also etwas einfacher zu machen, sollte die Hochzeit vor der Geburt stattfinden. Dann ist auch offiziell klar gestellt, dass der Farang es ernst meint (und dann auch bitte nicht mehr Farang genannt wird )

  11. #50
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Habe bei Kiesov schon mehrere Dokumente übersetzen und hin- und herschicken lassen... es klappte jedes mal perfekt. Zumal ja Kiesov in D sitzt und man jederzeit per Email Kontakt zu ihm aufnehmen kann.... wer schon bei solchen Dingen Kineau ist, sollte sich Familie überlegen... dann ist 1 € über Nacht nur noch 33 Cent wert.... Also was Kiesov betrifft: Perfekt, günstig und gut.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehefähigkeitszeugnis
    Von Gabriel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 25.09.09, 05:58
  2. Ehefähigkeitszeugnis ??
    Von wick im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.05, 10:49
  3. Ehefähigkeitszeugnis
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.03, 23:45
  4. Ehefähigkeitszeugnis
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.11.02, 20:07