Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 215

Unterlagen fuer Long Stay

Erstellt von raksiam, 27.09.2011, 13:19 Uhr · 214 Antworten · 28.749 Aufrufe

  1. #151
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Sie sind an Ihr thailändisches Ehefach gebunden ?? was soll das heißen ?? Kopie der Heiratsurkunde ??? die ist doch auf Deutsch das können die doch gar nicht lesen - also Ehefach oder nicht Ehefach das ist die Frage....

    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf Deutsch sein?

    Desweiteren:
    Was sollen diese spöttischen Bemerkungen in einem Fach-Thread? Eines unsrer Member listet hier auf, was die für Ihn zuständige Immigration von ihm an Unterlagen fordert, und von einem Herrn RAR wird das ins Lächerliche gezogen.

    Dies ist eine Warnung an Herrn RAR......

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was heißt für thail. Behoerden eigentlich "Kopie der Heiratsurkunde"?

    Sehen wir einmal von den thailändischen Heiratsurkunden - Urkunde & Protokoll - ab, dann erwarten die eigentlich immer das Bündel an Papieren, daß letztendlich für die Anmeldung der im Ausland geschlossenen Ehe bei der Amphoe der Frau später eingereicht wurde:

    Das waren in der Vergangenheit immer:
    1. internationale Heiratsurkunde des Standesamtes der Heirat
    2. Apostille des Regierungspräsidenten, oder vergleichbaren Mittelinstanz
    3. Übersetzung von 1 & 2 ins Thailändische
    4. Vorbeglaubigung durch das thail. Konsulat in Frankfurt
    5. Endbeglaubigung durch Legalisierungsstelle beim thail. Außenministeriums

    Danach war die Urkunde im thailändischen Rechtsraum einsetzbar. Es erfolgten Eintragung sowie Änderung des Mädchennamens in den neu gewählten Familiennamen (ID-Card, RP)

    Bedeutend weniger aufwändig wurden die Schritte 1 - 5 durch das Paket von Kiesow et al.
    Anstelle von 2,3 und 4 wird die Deutsche Botschaft eingeschaltet plus Büro Kiesow.

    Da die früheren Aufbereitungen der dt. internationalen Heiratsurkunde rote und grüne Stempel enthielt, war die natürlich unter Thais sehr beliebt.

    Alles schon erlebt, alles schon mitgemacht.
    Die reale Wende setzte erst ein, als klar wurde, dass ich gar keine One Year Permission to Stay based on Thai Wive brauchte, sondern einen Antrag based on Retirement (also über 50 J) stellen konnte. Dann interessierte eigentlich als Nachweis nur die Income-Bescheinigung der Deutschen Botschaft, alles andere konnte man vergessen. Frau konnte sich einen Tee holen.
    Und den endgütigen Stempel hatte man nach 5 Minuten im Pass.

  4. #153
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf Deutsch sein?

    Desweiteren:
    Was sollen diese spöttischen Bemerkungen in einem Fach-Thread? Eines unsrer Member listet hier auf, was die für Ihn zuständige Immigration von ihm an Unterlagen fordert, und von einem Herrn RAR wird das ins Lächerliche gezogen.

    Dies ist eine Warnung an Herrn RAR......
    In einem Fachtread sollten dijenigen welche auflisten auch deutsch schreiben - der Beitrag strotzt ja nur so vor Rechtschreibfehlern.

    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf Thai sein ????? oder auf usbekisch??? natürlich ist sie auf deutsch

  5. #154
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    In einem Fachtread sollten dijenigen welche auflisten auch deutsch schreiben - der Beitrag strotzt ja nur so vor Rechtschreibfehlern.

    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf Thai sein ????? oder auf usbekisch??? natürlich ist sie auf deutsch
    Rechtschreibfehler sollten nicht, aber können vorkommen.

    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf deutsch sein? Sie ist mit Sicherheit in Thai abgefasst, sonst würde nicht eine einfache Kopie ausreichen.

  6. #155
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Rechtschreibfehler sollten nicht, aber können vorkommen.

    Wieso sollte die Heiratsurkunde auf deutsch sein? Sie ist mit Sicherheit in Thai abgefasst, sonst würde nicht eine einfache Kopie ausreichen.
    Sollte man sich an meinen Rechtschriebfehler stoeren wird es wohl besser sein das ich das schreiben hier ganz einstelle. Da ich keine Rechtschreibpruefung hier installiert habe ist es mir einfach zu muehevoll hier alles nochmal zu ueberpruefen.

    Achso meinen Stempel habe ich heute bekommen. Den Rest der Geschichte dazu spare ich mir wegen meinen vielen Rechtschreibfehlern lieber auf.

  7. #156
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend raksiam

    lass die schreiben was die wollen, du musst immer denken, die sind sowieso dümmer als ich !
    und schon hast du ruhe. weil es meistens sogar stimmt!!

  8. #157
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von raksiam Beitrag anzeigen
    Achso meinen Stempel habe ich heute bekommen.
    Kurze Zusatzfrage, Du hast erst einen 30 Tage Stempel bekommen und die Jahresaufenthaltsgenehmigung erst knapp einen Monat spaeter. Was passiert, wenn man mit den 30 Tagen das Land verlaesst? Dann wuerde man ja mit Visa exemption Stempel wieder einreisen und damit neue Tatsachen schaffen. Gehe ich daher richtig davon aus, dass man waehrend der 30 Tage in Thailand bleiben muss?

  9. #158
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kurze Zusatzfrage, Du hast erst einen 30 Tage Stempel bekommen und die Jahresaufenthaltsgenehmigung erst knapp einen Monat spaeter. Was passiert, wenn man mit den 30 Tagen das Land verlaesst? Dann wuerde man ja mit Visa exemption Stempel wieder einreisen und damit neue Tatsachen schaffen. Gehe ich daher richtig davon aus, dass man waehrend der 30 Tage in Thailand bleiben muss?
    Meine letzte Jahresaufenthalterlaubnis waere am 04 Dez 2012 abgelaufen. Da man mir gesagt hat das ich ca. 30 Tage vorher den Antrag auf die Verlaengerung stellen soll habe ich das auch gemacht.

    Also bei mir waere es so gewesen.
    Altes Aufenthalteerlaubnis gueltig bis 04 Dez 2012
    Re Entry Permit bei mir auch bis 04. Dez 2012.

    Ich haette also nach Antragstellung am 05 Nov. 2012 bis zum 04 Dez 2012 jederzeit aus Thailand ausreisen koennen. Da ich ja eine gueltige Re Entry Permit bis zum 04. 2012 im Pass habe gaebe es da keine Probleme.

    Was nun aber passiert wenn man seinen Antrag auf Erneuerung der Aufenthaltsgenehmigung erst am 02. Dez 2012 stellen sollte weiss ich nicht. Denke mir aber das man da vielleicht Probleme mit der Immi bekommen koennte.

    Wenn man z. B. kurzfristig aus wichtigen Gruenden nach Deutschland fliegen muss und komme erst nach Ablauf der alten Jahresaufenthaltsgenehmigung wieder am 10 Dez. 2012 nach Thailand. So haette ich vorher mit den Beamten der Immi das besprochen. Habe bis heute nur sehr positive Erfahrungen mit den Damen und Herren dort gemacht.

  10. #159
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kurze Zusatzfrage, Du hast erst einen 30 Tage Stempel bekommen und die Jahresaufenthaltsgenehmigung erst knapp einen Monat spaeter. Was passiert, wenn man mit den 30 Tagen das Land verlaesst? Dann wuerde man ja mit Visa exemption Stempel wieder einreisen und damit neue Tatsachen schaffen. Gehe ich daher richtig davon aus, dass man waehrend der 30 Tage in Thailand bleiben muss?
    Nicht zwingend. Ist ja eine Folge selbstgewählter Rahmenbedingungen.

    1. Zunächst, man koennte die Beantragung der neuen Jahresaufenthaltsgenehmigung so frühzeitig veranlassen, dass die alten Re-Entry-Permits des Vorzeitraums noch gültig sind.

    2. Die 30 Tage-Wartezeit entsteht ja grundsätzlich durch den Zwang der zentralisierten Entscheidung über Jahresaufenthaltsgenehmigungen based on Thai Wive. Würde man auf die Basis "Retirement" umsteigen, fallen die 30 Tage erst gar nicht an.
    Man erhält am Tage der Beantragung vor Ort seine Jahresaufenthaltsgenehmigung. Nach 20 Minuten ist der Fisch gegessen. So heute bei mir.

  11. #160
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von raksiam Beitrag anzeigen
    Sollte man sich an meinen Rechtschriebfehler stoeren wird es wohl besser sein das ich das schreiben hier ganz einstelle. Da ich keine Rechtschreibpruefung hier installiert habe ist es mir einfach zu muehevoll hier alles nochmal zu ueberpruefen.

    Achso meinen Stempel habe ich heute bekommen. Den Rest der Geschichte dazu spare ich mir wegen meinen vielen Rechtschreibfehlern lieber auf.

    Schade, dass Du nicht den Urheber (ein Post weiter vorne) zitierst, sondern mich.

    Sieht jetzt so aus, als ob ich den Member @raksiam wegen Rechtschreibfehlern anspreche, was aber gerade dort nicht so ist.

Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum Long Stay OA
    Von Diskusguppy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.11.10, 09:02
  2. Thail. Aufenthaltstitel (one year extension of stay)
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.12.08, 13:34
  3. New salary requirements for the extension of stay based on B
    Von MikeFFM2001 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 23:28
  4. Pattaya long long time ago ......
    Von mai pen rai im Forum Touristik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 08:55
  5. not so long
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.12.02, 20:48