Ergebnis 1 bis 7 von 7

Unklarheiten Tourist Visa

Erstellt von drax, 10.09.2013, 07:31 Uhr · 6 Antworten · 807 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von drax

    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    5

    Unklarheiten Tourist Visa

    hi,

    Ich werde im Dezember zwecks Weihnachten in Deutschland sein und möchte dort auch ein neues Visa beantragen.

    Laut Konsulatseite gibt es folgende Möglichkeiten:

    Visa-Art Aufenthaltsdauer Gebühr
    Einreisen
    Gültigkeit des Visums
    Tourist 60 Tage 30 €
    1
    90 Tage
    Tourist 60 Tage 60 €
    2
    180 Tage
    Tourist 60 Tage 90 €
    3
    180 Tage

    Was mir jetzt unklar ist, ist "Gültigkeit des Visums", denn sowohl mit 2 und 3 Einreisen ist es 180 Tage gültig.

    Ich hatte bis jetzt immer 2 Einreisen auf meinen Visas.

    Damit konnte ich:

    Einreise - 60 Tage bleiben - Immigration 30 Tage verlängern - Ausreise
    Einreise - 60 Tage bleiben - Immigration 30 Tage verlängern

    macht 180 Tage gesamt Aufenthalt

    Wenn ich jetzt 3 Einreisen beantrage, kann ich dann nach den 180 Tagen nochmal Einreisen und insgesamt 90 Tage länger bleiben, oder ist das Visa sowieso nach 180 Tagen nicht mehr gültig. (Dann würden 3 Einreisen für mich keinen Sinn machen, da ich ja pro Einreise immer mindestens 90 Tage am Stück bleiben möchte)

    Außerdem ist ja auf dem Visa immer vermerkt "Einreise bis" und dieses Datum immer 3 Monate nach Ausstellungsdatum. D.h. meine zweite Einreise kann ich ja nach den abgelaufenen 90 Tagen machen. Wenn ich dann 3 Einreisen habe, ist ja das "Einreise bis" Datum um weitere 90 Tage überschritten,bevor ich die 3. Einreise antrete, da das ja immer auf 3 Monate festgeschrieben ist, egal wie viele Einreisen beeintragt werden. Da wäre die Einreise unter Umständen auch nicht mehr möglich.

    Lange Rede - kurzer Sinn:

    kann man mit dem Tourist Visa mit 3 Einreisen überhaupt 260 Tage bleiben (inkl. 2 mal Ausreise/Einreise + 3 mal Verlängerung) ?

    Wäre super wenn jemand der sich da auskennt mir das erklären könnte, danke euch :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Du kannst immer nur maximal 60 Tage bleiben. Die Frist startet theoretisch mit letztem Tag der Einreise. D.h. es wuerde am 180. Tag der Gueltigkeit des Visums nochmal 60 Tage draufgeben. Allerdings stellt sich hier die Frage, wie Du die 180 Tage mit den jeweils 60 Tagen am Stueck vollkriegts, ohne alle 3 Einreisen schon vorher aufzubrauchen. Mit jeweils 60+30 koenntes es gehen, keine Ahnung, ob die Immi das bei der 2. und 3. Runde nochmal macht. Ggf. bekommt man nochmal ein single re-entry, weiss nicht wie das bei einem Tourivisum gehandhabt wird.

  4. #3
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Es muss spaetestens am letzten Tag der Visumsgueltigkeit nach Thailand eingereist werden, um einen 60-taegigen Aufenthalt gewaehrt zu bekommen, ehe das Visum seine Gueltigkeit verliert und nicht mehr fuer eine Einreise verwendet werden kann.

    Bei der geschilderten Konstellation macht in der Tat ein 3-fach Entry auch keinen Sinn, da es lediglich darum geht solange wie moeglich Aufenthaltszeit aus dem Visum herauszuholen, wofuer das Touristen-Visum ja auch eigentlich gar nicht vorgesehen ist. Eine Verlaengerung im Lande um 30 Tage liegt auch im Ermessen der Immigration, da die Verlaengerung schliesslich auch begruendet werden muss. Somit koennte es dann auch eventuell beim zweiten Mal einer Inlands-Verlaengerungsbetragugn evenutell zu Fragen kommen. Theoretisch. Muss nicht, koennte aber.

    Auch koennte bei einem Multiple-Entry Visum eine Inlandsverlaengerung auch grundsaetzlich mit dem Hinweis verweigert werden, dass das Visum zwingend eine Einreise nach 60 Tagen erfordert, speziell weil es ja 180 Tage gueltig ist und eine Wiedereinreise erlaubt.

    Rein rechnerisch und wenn die Immitgration mitspielt, koennte folgendes Maximum herausgeholt werden:

    3-fach Entry:

    Einreise am 1. Tag der Visumgueltigkeit 60 Tage plus 30
    Ausreise am 90. Tag und Wiedereinreise am selben Tag: 60 Tage plus 30 Tage
    Am 180. Tag also am letzten Tag der Visumgueltigkeit Ausreise und sofortige Wiedereinreise am selben Tag: 60 Tage plus 30 Tage Verlaengerung

    Rein theoretisch, wenn die Immigration sich auf dieses Spielchen einlaesst. Im Grunde koennte es bereits schon an der 1. Inlandsverlaengerungsbeantragung mit dem Hinweis auf gueltiges Multiple- Entry-Visum scheitern. Auch konnte es zu Fragenkommen warum sich solange in Thailand als Tourist aufgehalten wird und wie der Aufenthalt fianziert wird. Da ein Immigrationsbeamter oder Immigrationsbeamtin Ermessensspielraum hat, kann somit sicherlich Deine Frage nicht pauschal beantwortet werden.

  5. #4
    Avatar von drax

    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    5
    danke MadMac und Tramaico

    eure Aussagen kann ich nachvollziehen, d.h. ich würde die 3. Einreise nach 179 Tagen machen und dann ganz normal halt die 60 Tage bekommen. Das macht Sinn.

    zu den Verlängerungen bei der Immigration: Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme und habe in meinem aktuellen Reisepass 5 Verlängerungen (1mal 1 Entry Visa und 2mal 2 Entry Visas am Stück). Denke auch nicht, dass Sie sich das Geld für die Verlängerungen entgehen lassen möchten, schließlich gibts ja 2000THB nur für nen Stempel :-)

    Aber Ihr habt natürlich Recht, die Visarichtlinien etc. sind in Thailand nicht in Stein gemeisselt und sehr Auslegungssache, man kann da auch mal Pech haben.

    Bleibt die Frage, weil das "Einreise bis" Datum welches auf ein Datum 3 Monate nach Ausstellung festgelegt ist, zum Zeitpunkt der 3. Einreise ja dann um 89 Tage überschritten ist, eventuell ist das dann ein Problem? Hatte das vielleicht schon mal jemand? Ich könnte mir vorstellen, dass da bei der Einreise eventuell das Visum nicht mehr anerkannt wird und man nur die VISA on Arrival Tage bekommt.

    Es nervt mich ja auch, mit dem doofen Touristenvisa, aber ihr wisst ja sicher alle, dass es für Leute unter 50 ohne große Ambition zu Heirat, Kind etc. schwer ist, sich offiziell lange Zeit in Thailand aufzuhalten :-)

  6. #5
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von drax Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage, weil das "Einreise bis" Datum welches auf ein Datum 3 Monate nach Ausstellung festgelegt ist, zum Zeitpunkt der 3. Einreise ja dann um 89 Tage überschritten ist, eventuell ist das dann ein Problem? Hatte das vielleicht schon mal jemand? Ich könnte mir vorstellen, dass da bei der Einreise eventuell das Visum nicht mehr anerkannt wird und man nur die VISA on Arrival Tage bekommt.
    Das "Einreise bis" - Datum ist so zu verstehen, dass wenn das Visum bis dahin nicht gebraucht wurde, es ungültig wird. Mit 2 oder 3 Einreisen ist das nach 180 Tagen.

    Gruß Didi

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Bislang werden bei uns keine großen Probleme mit dem 2- bzw. 3-fach Tourivisa gemeldet. Es kommt halt zumeist nicht 3 x 90 Tage heraus, weil man vor der ersten Einreise zumeist ein paar Tage der 180 Tage verliert und gleiches dadurch, daß man nicht am 180. Tag die dritte Einreise machen sollte, sondern am 179. Tag.

    So Visa - zumindest das 2x Touri - gibt es auch in Vientianne.

    Das reale Problem ist die Frage: Wie oft reist man schon mit einem Touri-Visum ein? Da dies in der Vergangenheit viele sehr oft gemacht haben und insbesondere dann auch noch schwarz gearbeitet haben, gab es vor einigen Jahren ja eine Sonderregelung zum Thema Back-to-Back Touri-Visa. Hat man - so die Immi Udon - so ziemlich ununterbrochen 4 Touri-Visa benutzt, dann gibt es einen roten Stempel in den Paß. Und der bedeutet dann: Bitte erst eine längere Zeit im Ausland verbringen. Erst dann gibt es wieder ein Touri-Visum.

  8. #7
    Avatar von drax

    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    5
    Zwecks der back to back Geschichte, deshalb mache ich nach Ablauf eines Visas immer erstmal ein Flug nach KUL oder SIN und dann nen Monat später erst wieder ein neues Visa. Da ich nun aber schon 3 Visa sammt Verlängerungen habe und mein Pass eh schon bald voll ist, werde ich vor dem neuen Visa noch nen neuen Reisepass beantragen. Vielleicht probier ich das dann mal aus mit den 3 Entry, oder auch nicht, 6 Monate Aufenthalt am Stück reicht ja eigentlich auch aus, dann kann man sich ja mal nen kleinen Urlaub ausserhalb Thailands gönnen :-) Danke für eure Antworten.

Ähnliche Themen

  1. Antrag für 60-Tage Tourist VISA
    Von exxtazzy77 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.13, 14:38
  2. Keine back2back Tourist Visa mehr
    Von db1tau im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 21:42
  3. Tourist Visa for free...
    Von MUC im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 15:14
  4. Fragen zum Tourist Visa
    Von maphrao im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.06, 17:12
  5. OneWay Ticket und Tourist Visa
    Von AnDiThai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.04, 10:01