Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 92

Unechte AE

Erstellt von sunnyboy, 27.01.2013, 18:36 Uhr · 91 Antworten · 6.990 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Notfalls werde ich mal zur Ausländerbehörde traben und mich mal beraten lassen. Die sind bei uns sehr zugänglich und hilfreich. In den Enscheidungsprozeß Visum über 90 Tage werden sie sowieso eingebunden.
    Die Ausländerbehörde ist nur bei der AE involviert, aber nicht beim Schengenvisum. Auch wenn die Verpflichtungserklärung von der Ausländerbehörde für ein Schengenvisum ausgestellt wird, hat sie sonst keinerlei weitere Kenntnisse davon. Alleiniger Entscheider ist die Botschaft für das Schengenvisum. Ob sich die Ausländerbehörde mit dem Visakodex für das Schengenvisum so gut auskennt, mag ich nicht beurteilen können.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    gut den Punkt habe ich verstanden. Meine Intention wäre das ganze aber für 360 Tage zu bekommen. Weiterhin wie läuft das mit dem Nachweis der Krankenversicherung, wenn man bei so einem Zeitraum nicht genau weiß wann man sich im Bundesgebiet aufhält.
    Auf dem Sticker steht dann 90 Tage Visum Typ C und wenn deine Frau es jetzt bekommt und z.B. für ein Jahr gültig ist. Gültig bis 28. Januar 2014 bei einem 3 jährigen unechten Jahresvisum ändert sich lediglich gültig bis 28. Januar 2016. Der erste Bezugszeitraum beginnt mit dem ersten Einreisestempel. Würde nach Ende des ersten Bezugszeitraumes noch 2 Monat gewartet mit der erneuten Einreise, dann beginnt der 2. Bezugszeitraum eben erst im 8. Monat und endet ca. nach dem 14 Monat.


    Mit Otto habe ich übrigens gesprochen, habe ihn und seine Vertraute mit Madame besucht. Dem Knaben geht es gut. Aber sein Fall ist komplett anders gelagert.
    Da hast du Recht. Da fehlt eine Voraussetzung für die NE nach §28 Abs. 2, die deine Frau derzeit hat.


    Und nebenbei bei eurer Schreibgeschwindigkeit kommt man kaum hinterher. Notfalls werde ich mal zur Ausländerbehörde traben und mich mal beraten lassen. Die sind bei uns sehr zugänglich und hilfreich. In den Enscheidungsprozeß Visum über 90 Tage werden sie sowieso eingebunden.

    Gruß Sunnyboy
    Normalerweise wird die Ausländerbehörde nicht viel zum Visakodex sagen, da sie dafür ja im Normalfall nicht zuständig ist. Wäre ungefähr so als wenn du zur Ausländerbehörde gehst und Auskünfte über das Melderecht oder die Ehevoraussetzungen willst. Probieren kannst es.

    Überlegt euch wie ihr euer Zusammenleben gestalten wollt. Wenn dies klar ist, dann findet sich der Aufenthaltstitel dazu.

  4. #63
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Überlegt euch wie ihr euer Zusammenleben gestalten wollt. Wenn dies klar ist, dann findet sich der Aufenthaltstitel dazu.
    Und wenn nicht? Gibt es dann die Hin-und-Her AE?

    Es gibt für seine Konstellation nur die ehrliche Variante: Schengenvisum, entweder als normales Schengenvisum oder als unechtes Visum.
    Mehr geht nicht!

  5. #64
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ausländerbehörde ist nur bei der AE involviert, aber nicht beim Schengenvisum. Auch wenn die Verpflichtungserklärung von der Ausländerbehörde für ein Schengenvisum ausgestellt wird, hat sie sonst keinerlei weitere Kenntnisse davon. Alleiniger Entscheider ist die Botschaft für das Schengenvisum. Ob sich die Ausländerbehörde mit dem Visakodex für das Schengenvisum so gut auskennt, mag ich nicht beurteilen können.
    richtig, ich war zu schnell beim Querlesen der Seite des auswärtigen Amtes.

    Kategorie "C4": Dieses Visum berechtigt den Inhaber zur mehrmaligen Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen pro Halbjahr (Nutzungsdauer) innerhalb eines Zeitraums von einem, zwei bis zu fünf Jahren (Gültigkeitsdauer).
    so jetzt habe ich gefunden was ich suche und das muß erarbeitet werden. Angefangen mit dem Zeitraum von einem Jahr.

    Da fehlt eine Voraussetzung für die NE nach §28 Abs. 2, die deine Frau derzeit hat.
    bei Otto liegt der Fall komplett anders, seine "Freundin" ist die Mutter eines deutschen Kindes und somit hat er freies Reisen (um es ganz einfach auszudrücken).

    Gruß Sunnyboy

  6. #65
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Und wenn nicht? Gibt es dann die Hin-und-Her AE?

    Es gibt für seine Konstellation nur die ehrliche Variante: Schengenvisum, entweder als normales Schengenvisum oder als unechtes Visum.
    Mehr geht nicht!
    Geschwätz!

  7. #66
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Geschwätz!
    Sagten die Fachleute aus einem Forum für Ausländerrecht, die von Mitarbeitern der Ausländerbehörde ehrenamtlich betreut wird und den franky_23 ins Nirvana gekickt hat.

  8. #67
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Geschwätz!
    Ihr seid zwar mit ziemlicher Sicherheit die Einzigen, die diesen Thread noch verfolgen. Trotzdem schlagt Euch bitte weiter Paragraphen um die Ohren anstelle ausgehenden Argumenten. Danke!

  9. #68
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Kannst Du diese Diskreditierung unterlassen?

    ....... von too swing heißt schwingen, schaukeln, pendeln!
    Wenn Dir der Begriff .......-Visum unter Fachkreisen nicht geläufig ist, dann solltest Du dich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.






    Den Rest des Unsinns lasse ich mal von Dir unkommentiert, weil Deine Empfehlungen illegal sind.
    nichts ist illegal, Du bist kein Jurist,
    wobei bei der heutigen Inflation der Begriff Jurist mittlerweile zu einem nicht geschützten Begriff geworden ist,
    soll heissen, Du hast kein Staat5examen,
    weil Du den Anfängerfehler machst, und einen Sachverhalt einseitig interpretierst.

    Als Juristen (von lateinisch iura ‚die Rechte‘; Einzahl ius) bezeichnet man Akademiker, die ein Studium der Rechtswissenschaft abgeschlossen haben, was aber nicht zwangsläufig die Voraussetzung ist, da es sich um keinen geschützten Begriff handelt.
    Um Verwechselungen vorzubeugen, ist aber zu beachten, dass die Universität Hamburg den akademischen Grad des Magister juris auch ohne Bestehen des 1. juristischen Staat5examens allein auf der Grundlage von an der Universität erbrachten Leistungen verleiht.
    Jurist

    Der Sachverhalt ist zuwenig konkretisiert, weil er eben auch sunnyboys Frau betrifft, die am Ende Haupt-Antragsteller sein wird.

    .......-Visum als Bezeichnung in Fachkreisen,
    ich weiss nicht, in welchem Milieu Du Dich rumtreibst,
    geh mal weniger in .......-Clubs, und sei mit Deinen Bezeichnungen vorsichtiger.

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen

    natürlich gibt es dato nur strategische Planspiele, da aufgrund der Situation eine andere Planung zur Zeit nicht möglich ist.

    Gruß Sunnyboy
    Das erste, was man in der Juristerei lernt, sind conclusionen.

    Den Rest des Unsinns lasse ich mal von Dir unkommentiert, weil Deine Empfehlungen illegal sind.
    Zusammenhang ?

    weil aus Deiner Sicht eine Empfehlung ausgesprochen sein könnte,
    die Deiner Meinung nach illegal sein könnte,
    deswegen,
    ja deswegen was
    Du müsstest Dann schreiben, möchte ich auf den folgenden Vortrag nicht weiter drauf eingehen.
    Macht aber nur Sinn, wenn der folgende Vortrag mit einer, aus Deiner Sicht, illegalen Empfehlung in Zusammenhang stehen würde,
    tut sie aber nicht.Der Professor hätte Dir in die Klausur geschrieben : mangelndeSubstantialität - Conclusionsfehler

    Das zieht sich wie ein roter Faden durch viele Postings,
    so wird das nix,
    geh mal zur Nachschulung, Deine Lernphase liegt wohl schon sehr lange zurück.

  10. #69
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ihr seid zwar mit ziemlicher Sicherheit die Einzigen, die diesen Thread noch verfolgen. Trotzdem schlagt Euch bitte weiter Paragraphen um die Ohren anstelle ausgehenden Argumenten. Danke!
    Für mich persönlich kein Thema, wenn aber meine belegbaren Argumente ignoriert werden und ich immer mit dicker und fetter Schrift darauf hinweisen muss, was er ständig wissentlich überliest, frage ich mich dann allerdings, ob eine große Leseschwäche bei franky_23 oder pures Ignorieren von Tatsachen herrscht.

  11. #70
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    bei Otto liegt der Fall komplett anders, seine "Freundin" ist die Mutter eines deutschen Kindes und somit hat er freies Reisen (um es ganz einfach auszudrücken).

    Gruß Sunnyboy
    bezog sich ausschliesslich auf das Thema Integrationskurs

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte