Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92

Unechte AE

Erstellt von sunnyboy, 27.01.2013, 18:36 Uhr · 91 Antworten · 7.004 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Unechte AE

    Moin, da der A1 von Madame dieses Jahr ausläuft (Gültigkeitsdauer 2 Jahre) und da ich mich auf keine Schengenvisageschichten mehr einlassen möchte, dachte ich mir (wie man mir hier im Forum schon öfters empfohlen hat) eine AE zu beantragen.

    Jetzt die Frage, man beantragt eine AE wie lange kann ich die Einreisedauer hinauszögern?

    Als Beispiel: Ich beantrage die AE im Februar, die Einreise soll aber z.B. erst im Oktober erfolgen. Ist so etwas möglich?

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Moin, da der A1 von Madame dieses Jahr ausläuft (Gültigkeitsdauer 2 Jahre) und da ich mich auf keine Schengenvisageschichten mehr einlassen möchte, dachte ich mir (wie man mir hier im Forum schon öfters empfohlen hat) eine AE zu beantragen.

    Jetzt die Frage, man beantragt eine AE wie lange kann ich die Einreisedauer hinauszögern?

    Als Beispiel: Ich beantrage die AE im Februar, die Einreise soll aber z.B. erst im Oktober erfolgen. Ist so etwas möglich?

    Gruß Sunnyboy
    Wenn alles normal läuft, sollte das Procedere ca. 6- 8 Wochen dauern.

    8 Monate im voraus?
    das dürfte ein bisschen lang sein. Normalerweise kann ein Visum ca. 3 Monate im voraus beantragt werden. Normalerweise kann man dies schon ein bisschen hinauszögern indem man der Botschaft dann die Flugresrvierung gibt. Denn das nationale Visum wird zeitnah auf das Flugticket terminiert. Ob sie dann bei 5 - 6 Monate so klaglos die Terminierung machen? Was wenn sie am Ende sagen es sei derzeit offentsichtlich kein Familiennachzug geplant?

  4. #3
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wenn alles normal läuft, sollte das Procedere ca. 6- 8 Wochen dauern.

    8 Monate im voraus?
    das dürfte ein bisschen lang sein. Normalerweise kann ein Visum ca. 3 Monate im voraus beantragt werden. Normalerweise kann man dies schon ein bisschen hinauszögern indem man der Botschaft dann die Flugresrvierung gibt. Denn das nationale Visum wird zeitnah auf das Flugticket terminiert. Ob sie dann bei 5 - 6 Monate so klaglos die Terminierung machen? Was wenn sie am Ende sagen es sei derzeit offentsichtlich kein Familiennachzug geplant?
    Ab Erteilung des nationalen Visums Typ D gelten 90 Tagen. Innerhalb dieser Zeit könnte man bis zur Einreise nach Deutschland rauszögern. Mehr geht nicht. Fragen in dieser Richtung bei der Deutschen Botschaft würde ich tunlichst unterlassen, weil dann die ernsthaften Absichten einer schützenswerten Ehe angezweifelt werden kann und sogar andere Einreiseabsichten unterstellt werden könnten.

  5. #4
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ab Erteilung des nationalen Visums Typ D gelten 90 Tagen.
    das heißt Bearbeitungszeit der Behörden + 90 Tage, habe ich das so richtig verstanden?

    Gruß Sunnyboy

  6. #5
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Deine Frau ist noch da, nehme ich an. Also ab zur Ausländerbehörde und AE beantragen. Wird wieder sofort entschieden, da keine Überprüfung nach Terroristen mehr statt findet zwischen DE und THAI. Je nach Gefühl wird sie dann 1-3 Jahre AE bekommen. Dann müsst ihr gleich angeben, das sie aber länger als 6 Monate nicht in Deutschland ist. Dann gibts einen Eintrag, das sie dann im Oktober oder später wieder einreisen darf, auch wenn die 6 Monate überschritten sind.

  7. #6
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    das heißt Bearbeitungszeit der Behörden + 90 Tage, habe ich das so richtig verstanden?
    Plus 90 Tage der Gültigkeit des nationalen Visums Typ D. Innerhalb dieser Zeit muss sie in Deutschland eingereist sein.

  8. #7
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Deine Frau ist noch da, nehme ich an. Also ab zur Ausländerbehörde und AE beantragen. Wird wieder sofort entschieden, da keine Überprüfung nach Terroristen mehr statt findet zwischen DE und THAI. Je nach Gefühl wird sie dann 1-3 Jahre AE bekommen. Dann müsst ihr gleich angeben, das sie aber länger als 6 Monate nicht in Deutschland ist. Dann gibts einen Eintrag, das sie dann im Oktober oder später wieder einreisen darf, auch wenn die 6 Monate überschritten sind.
    Enrico, hast Du mal ansatzweise Sunnyboys Frage richtig gelesen?

  9. #8
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Enrico, hast Du mal ansatzweise Sunnyboys Frage richtig gelesen?
    Ja, er fragt nach einer AE, nicht nach einem Visum zum Familiennachzug.

  10. #9
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Ja, er fragt nach einer AE, nicht nach einem Visum zum Familiennachzug.
    Lies nochmal richtig, Enrico.

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Moin, da der A1 von Madame dieses Jahr ausläuft (Gültigkeitsdauer 2 Jahre) und da ich mich auf keine Schengenvisageschichten mehr einlassen möchte, dachte ich mir (wie man mir hier im Forum schon öfters empfohlen hat) eine AE zu beantragen.

    Jetzt die Frage, man beantragt eine AE wie lange kann ich die Einreisedauer hinauszögern?

    Als Beispiel: Ich beantrage die AE im Februar, die Einreise soll aber z.B. erst im Oktober erfolgen. Ist so etwas möglich?

    Gruß Sunnyboy

  11. #10
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Stimmt...

    Sunnyboy: Du kannst die AE nicht beantragen, das kann deine Frau nur selber wenn sie in Deutschland ist. Vorher muss sie das Visum zum Familienzuzug beantragen, das ist dann 90 Tage gültig ab Ausstellung.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte