Ergebnis 1 bis 7 von 7

Umschreibung condo v.company auf F-eigentuemer, gibts probleme

Erstellt von funnygirlx, 18.03.2016, 04:43 Uhr · 6 Antworten · 883 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510

    Umschreibung condo v.company auf F-eigentuemer, gibts probleme

    sonach 27 jahren thailand weiss ich zwar viel, aber dasnicht ganz. war auch schon beim anwalt/steurbuero, allerdings hatte der verkaeufer,seine meinung geanedert, in sachen preis, so das kein vernuenftiges gespraech zw buero und verkaeufer entsatnd.
    na und bevor ich wieder hin renne fuer nix hier meine frage

    vorab,habe bereits ein condo von company gekauft, es war ein freeholdtittle vorhanden, die firma bzw der direktor, verkaufte es gingen zusammen auf die landoffice , ich zahlte die gebuehren ( volle tax da company) ,fertig, und auf meinen namen. die comp[any ausgetragen.

    jetzt habe ich an 2 dingern interese
    1. foreign quota free (20% das objekt wurde damals skandinaven via firmen verkauft)
    2. ein freeholdtittle vorhanden , eingetragen je objekt eine firma
    3. die firma kaufte die damals fuer 3,5mb (2008)
    4. zwei diverse firmen eingetragen ,je objekt eine
    5. Vk preis heute 1,6mb

    die maklerin,macht ne grosse story drum. umden kaufpreis geht es eigentlich nicht mehr, denn der ist gut,sondern um die nebenkosten des vaerkaufs

    ich moechte das beide firmen mir die verkaufen, umtragen auf F namen ,kosten der landoffice uebernehme ich. ( f quota free ) ..dneke der einfachste weg

    die maklerin meint

    die firmen erst aufzuloesen ( sie meint kostet 80k ..ich kenne das nur mit kosten 10-12k wenn keine aussenstaende sind ,selbst ein teurer acountend nimmt 25k) , dann einen neuen titelmachen ( angblich kosten 40k) und dann uebertragen.
    ist das was dran??
    ich habe daraufhin gesagt nehme eigenen berater, zahle davon 1/2 der ksoten , waren nicht begeistert

    gestern kammmail gehen impreisnochmal 80k runter, aber ich soll wiederum dennen ihre ueberteurten gebuehren zahlen
    von daher ist das noch in der schwebe.

    kann eine company , die ein geschaeft gemacht hat , und das mit heftigen verlust , die auf der landoffice gezahlte buissenes tax recovern ? koennen da steuerliche aussenstaende sein?? trotz verlust und jetzt bezahlter bu -tax ( die man theoretisch verechnen kann ??)

    ist irgendwas faul an dem weg den ich gehe

    also die company trittauf als verkaeufer . ich kaufe. ueberschreibe auf F-namen , und die loesen nach verkauf des assets die firmen auf ???? das ist doch der normale weg. und der kaeufer, also ein thaiopder , in meinem fall ein auslaender, hat ja nichts zu tun mit den firmen von vorher, auch nicht in sachen haftung ,oder?? ( nach erfolgter uebertragung durch das landamt)
    weild as waere der guenstigste weg
    1.geuehren landoffice + BU TAx fuer mich
    2.kostender firmenaufloseung ca 12k und die koennen ggf auch die bu tax zurueckholen

    weiss einer da was genaueres

    danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Hab ich noch nicht gemacht, das kostet aber nie im Leben 80k, um eine Firma aufzulosen. Ich wuerde da mit 500B rangehen. Einfach mal direkt beim BOI vorsprechen, die sind da evtl. nicht der exakt richtige Ansprechpartner, sollten das aber beantworten koennen bzw. Dir einen passenden Kontakt geben koennen.

  4. #3
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ..das ist schon klar die reinen gebuehren , dazu kommt die arbeit fuer die abwicklung
    billige bueros verlangen ca 10k fuer die gesammt abwicklung,das weiss ich
    deswegengibts auch mit der immop tante streit,weil ich das nicht bezahle
    deshalb noch kein kauf zustande gekommen

    aberdie fragen waren anders

    glaube gehe ins thaivisa da wirds mehr leute geben die sich damit auskennen

    gruss

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.502
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    glaube gehe ins thaivisa da wirds mehr leute geben die sich damit auskennen

    gruss
    Bestellst du bitte liebe Grüße von mir?

  6. #5
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    in jeden tread musst du deine "einzeillen post" eintragen ,hat das was mit eienr zelle zutun.
    deswegen stehst du schon lange auf der "ignorr liste "
    hier mache ich dich mal auf, und was sehe ich...einen einzeller ,wiedermal

    ich stelle wieder fest ,jeder weiss alles ,nur bei einer fachlichen frage , zumthema immos ist es dann aus

    leider finde ich bei google nichts,sonst wuerde ich so eine frage nicht stellen

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    MadMac, kannst du mal zusammenfassen, was funnygirl meint? Du liest ja offensichtlich fließend funnygirlisch.

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    MadMac, kannst du mal zusammenfassen, was funnygirl meint? Du liest ja offensichtlich fließend funnygirlisch.
    Bloss weil Ostern ist, schaukel ich Dir noch lange nicht die Funnies

Ähnliche Themen

  1. Burma Tourismus - auch Kuoni gibt auf
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.11, 15:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.10, 21:24
  3. es gibt kein Bier auf Hawai, but in Thai...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.04, 12:49