Umfrageergebnis anzeigen: hat jemand schon einmal aufgr. der schwierigkeit einen TR visa antrag sein gelassen (

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja, habe es sein gelassen

    9 25,00%
  • werde es wahrscheinlich sein lassen

    3 8,33%
  • nein

    24 66,67%
Seite 8 von 38 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 372

Umfrage! Wer hat einen Visaantrag erst gar nicht gestellt, wegen der Schwierigkeiten

Erstellt von funnygirlx, 07.02.2012, 04:15 Uhr · 371 Antworten · 23.626 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Vielleicht sind auch einfach nur die Sicherheiten hoeher das die Jungs und Maedels auch wieder kommen? Oder vielleicht zaehlt ja eine Verpflichtungserklaerung einer Firma mehr als die einer Privatperson. Ich weiss es nicht aber ich glaube nicht das das einen Unterschied macht. Unsere Mitarbeiter mussten fast immer die gleichen Papiere vorlegen wie die potentiellen Touristen, angefangen vom Bankbuch bis zur Versicherung. Der einzige Unterschied war das es von Deutscher Seite her ein Einladungschreiben (Verpflichtungserklaerung) einer deutschen Firma gab und nicht von einer privat Person. Und denk nur nicht das unsere Mitarbeiter alles hochbezahlte Uniabsolventen sind...

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Wenn nicht einmal das AA (Auswärtige Amt) und meine ABH (Ausländer Behörde) von der Botschaft eine Antwort bekommen, kann man nicht von freunlich und zeitnah sprechen.
    Ich habe auf meine E-Mails stets umgehend Antwort erhalten.

  4. #73
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    Aber egal, ich fuer meinen Teil kann nichts schlechtes ueber die Botschaft sagen, egal in welcher Angelegenheit. Wenn andere negative Erfahrungen gemacht haben dann tut mir das leid.

    Ich kann mich in D auch nicht über eine Behörde beschweren, da ich beruflich sehr viel diesen Institutionen zu tun habe. Man kennt mich eben.
    Leider mußte ich aber auch miterleben wie Otto Normalo zb. in einem Ordnungsamt mit Paragraphen und Durchführungsbestimmungen, in einer arroganten Art und Weise,
    abgefertigt wurden.

    Genauso wird Otto Normalo in der Botschaft behandelt.

    Auch ich hatte, im vorrigen Jahr, beruflich zB mit dem Konsulat in Agadir zu tun und mit dem AA in Berlin. Dort wurde ich auch freundlich behandelt. Es war ja nicht privat.

  5. #74
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Die Sache ist doch ganz einfach: "Deutsche Botschaft verweigert thailändischen Mitarbeitern einer deutschen Firma in Bangkok das Einreisevisum zum Zweck der Fortbildung - Vertreter der Firma in Bangkok spricht von geschäftsschädigendem Verhalten - ein Vertreter des thailändischen Außenministeriums äußert sein Befremden."

    Wie lange würde es dauern, bis die Visaabteilung unangenehme Fragen aus Berlin zu beantworten hätte??

  6. #75
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Wenn dem so ist ,daß eine Verpflichtungserkl. einer deutschen Firma , besser beurteilt wird als die eines
    deutschen Beamten ( gerhardveer ) in einer Notlage , kann es nur um Geschäft gehen .
    Dann ist das Ganze ja noch viel schlimmer .

    Sombath


    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind auch einfach nur die Sicherheiten hoeher das die Jungs und Maedels auch wieder kommen? Oder vielleicht zaehlt ja eine Verpflichtungserklaerung einer Firma mehr als die einer Privatperson. Ich weiss es nicht aber ich glaube nicht das das einen Unterschied macht. Unsere Mitarbeiter mussten fast immer die gleichen Papiere vorlegen wie die potentiellen Touristen, angefangen vom Bankbuch bis zur Versicherung. Der einzige Unterschied war das es von Deutscher Seite her ein Einladungschreiben (Verpflichtungserklaerung) einer deutschen Firma gab und nicht von einer privat Person. Und denk nur nicht das unsere Mitarbeiter alles hochbezahlte Uniabsolventen sind...

  7. #76
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Mit einer VE erfüllt man lediglich ersatzweise EINE Voraussetzung, dass man sich die Reise finanziell leisten kann. Dabei ist es völlig egal wer so eine VE stellt, ob Firma, Institution, ein Einlader oder eine andere Person

  8. #77
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    du musst es ja wissen - aber genau der vorliegende Fall weist in genau die entgegengesetzte Richtung. Wie naiv bist du eigentlich?

  9. #78
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Die Frage gebe ich gerne zurück

  10. #79
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ gerhardveer,

    Tip -Forum läuft actl. nicht. Daher ohne Link.

    Macht doch mal zusammen die " Oberklage ".. :-)

  11. #80
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Die Sache ist doch ganz einfach: "Deutsche Botschaft verweigert thailändischen Mitarbeitern einer deutschen Firma in Bangkok das Einreisevisum zum Zweck der Fortbildung - Vertreter der Firma in Bangkok spricht von geschäftsschädigendem Verhalten - ein Vertreter des thailändischen Außenministeriums äußert sein Befremden."

    Wie lange würde es dauern, bis die Visaabteilung unangenehme Fragen aus Berlin zu beantworten hätte??
    Nix deutsche Firma. Mittelstaendige thailaendische Firma mit thailaendischen Mitarbeitern. Lediglich die Verpflichtungserklaerung kommt von einer deutschen Firma und nicht von einer Privatperson. Ansonsten ist der komplette Visaprozess identisch.

Seite 8 von 38 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Umfrage: Bevölkerung nicht glücklich mit Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 05:34
  2. MCOT- Umfrage: 85% glauben Thaksin nicht
    Von lucky2103 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 19:05
  3. Jahresvisa wegen Thai Kind doch erst ab 50
    Von db1tau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 14:35
  4. Es gibt Tage, da sollte man gar nicht erst aufstehen
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.03, 10:50