Umfrageergebnis anzeigen: hat jemand schon einmal aufgr. der schwierigkeit einen TR visa antrag sein gelassen (

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja, habe es sein gelassen

    9 25,00%
  • werde es wahrscheinlich sein lassen

    3 8,33%
  • nein

    24 66,67%
Seite 4 von 38 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 372

Umfrage! Wer hat einen Visaantrag erst gar nicht gestellt, wegen der Schwierigkeiten

Erstellt von funnygirlx, 07.02.2012, 04:15 Uhr · 371 Antworten · 23.660 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielleicht sollten sich einige Mitglieder hier einfach mal gedanklich vorstellen, sie würden Deutscher Botschafter in Thailand werden. Sie hätten allerdings aus D einen Auftrag mitbekommen. Nämlich zu erreichen, dass auch alle thail. Frauen, die zu Besuchszwecken nach D kommen wollten, auch tatsächlich wieder nach Thailand zurückkehren würden.
    Das hätten nämlich auch in der Vergangenheit massenhaft Frauen versichert, aber sie hätten in der Tat meist ihre Ledigkeitsbescheinigung im Koffer gehabt und ihr deutscher Freund hätte sie dann in Dänemark geheiratet. Dass wolle man zukünftig nicht mehr, denn auf diese Weise wären auch jede Menge fehlerhafte Vorgänge entstanden.

    Also hat sich der Deutsche Botschafter mit seinen ltd. Mitarbeitern zusammengesetzt und beratschlagt, wie man denn "Rückkehrbereitschaft" irgendwie objektiv messen bzw. feststellen koenne. Zunächst kamen ja auch Vorschläge, man sollte denjenigen ein Touri-Visum erteilen, die am überzeugendsten am Schalter erklären koennten, sie würden in D keineswegs heiraten und ganz ganz sicher wieder nach Thailand zurückkommen. Wenn die allerdings bei dieser Aussage rot im Gesicht würden, dann sollte man das denen nicht glauben.

    Im Endeffekt hat man dann gesagt, dass so etwas nur die besten Schauspielerinnen ins Land holen würde. Im Ergebnis hat man sich vielmehr geeinigt, dass Rückkehrbereitschaft wohl am besten als Grad der oekonomischen Verwurzelung in Thailand festgestellt werden koennte. Ob die Antragstellerin genügend motiviert wäre zur Rückkehr nach Thailand. Und dies nicht nur aus Mutterliebe.

    Klar war allen, dass dadurch man insbesondere dem kaum sozial integrierten Flugsand der Gesellschaft kaum eine Chance zu touristischen Vergnügungen in D geben würde. Also die sozial randseitigen Prostitutierten und Frauen auch ohne diese beruflichen Langzeitvorstellungen, wohl aber in die Bars gehend, um sich einen Farang zu angeln, mit dem es so schnell und dauerhaft wie moeglich ins Ausland - dort wo Milch und Honig fließt -gehen sollte. Aber auch die Tageloehnerinnen des Bangkoker Industrieproletariats und der Landbevoelkerung würden es bei dieser "Umsetzung" oder "Messung" von Rückkehrbereitschaft nicht besonders einfach haben, die Testfragen zu bestehen.

    Das hat der besagte Deutsche Botschafter in Bangkok auch freimütig erzählt und Leser des Nittaya-Forums auch früherer Zeiten kennen diese Aussagen. Und da die früheren Mitglieder im Nittaya ja auch zu denjenigen gehoerten, die ihre nun Ehefrauen in Dänemark geheiratet hatten, wußten die auch ganz gut Bescheid, dass der Botschafter recht hatte.

    Die A1-Sprachprüfung kam ja erst viel später dazu. Warum und wieso kann man auch sehr gut hier nachlesen. Keiner braucht auf immer unwissend zu sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sbwgh

    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von gin kao Beitrag anzeigen
    Am Anfang war das alles so gut geplant. Ich lade meine Freundin nach Deutschland sie kann sich hier umsehen und schon mal testen ob es ihr hier gefällt. Vielleicht auch schon mal ein wenig deutsch lernen.
    und genau das ist auch meine Absicht.
    1-2 Monate Urlaub machen, Familie kennenlernen, Freundeskreis, Umfeld, etc...

    Kann es hilfreich sein wenn ich einen Polizisten in BKK kenne der auch eine Art "Empfehlungsschreiben" verfasst. In Deutschland hätte ich auch noch einen sehr guten Freund; auch ein "Cop" der hier für die Gerechtigkeit kämpft.... - keine Ahnung; aber vor so einer Herausforderung T-Visum versucht man wirklich dass alle Register gezogen werden....

  4. #33
    Avatar von sbwgh

    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von korat Beitrag anzeigen
    Aber sie hat eine Postbank 3000 Karte von mir. Mit meinem Namen. Also hat sie diese hergezeigt.
    erklär mir bitte mal was es mit der Bankkarte auf sich hat. Jede(r) Thai hat doch eine Bankkarte... Postbank 3000 haben wir nicht - aber ich ein Konto in Thailand.
    ich würde ihr auch das Bankbuch mitnehmen lassen...
    bitte um kurze Erklärung.

  5. #34
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von sbwgh Beitrag anzeigen
    erklär mir bitte mal was es mit der Bankkarte auf sich hat. Jede(r) Thai hat doch eine Bankkarte... Postbank 3000 haben wir nicht - aber ich ein Konto in Thailand.
    ich würde ihr auch das Bankbuch mitnehmen lassen...
    bitte um kurze Erklärung.
    Das würde mich auch interessieren. Vielleicht haben sie die Visa-Gebühren gleich abgebucht.

  6. #35
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Nein, es wird willkürlich entschieden!!!
    Objektive Tatsachen bzw Dokumente, Bescheinigungen usw die für eine Rückkehrwilligkeit sprechen, werden einfach nicht beachtet. Wenn das keine Willkür ist, dann weis ich auch nicht.
    Jetzt macht doch die Leute nicht verrückt mit so einem Schwachsinn. Es werden doch deutlich mehr Visa erteilt als abgelehnt und willkürlich wird sicher nicht entschieden, warum auch? Wenn du heiratest können sie sowieso nicht verhindern, dass sie nach Deutschland kommt.
    Mein Freundin, Tochter eines Reisbauern aus dem Isaan, einziges Eigentum ist ein Moped, war 2010 hier für 3 Wochen und letztes Jahr für 3 Monate. Das Visum und die Dokumente müssen gut vorbereitet sein und dann ist es i.d.R. auch kein Problem es zu bekommen.

  7. #36
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Jetzt macht doch die Leute nicht verrückt mit so einem Schwachsinn.
    Das sagst du - frag' mal die, die zum zweiten oder dritten Mal eine Ablehnung bekommen....
    Und lies mal meine Erfahrungen durch - hier nochmal der Link, den du wahrscheinlich nicht gesehen hast (ist ja auch anstrengend, einen mehrseitigen Thread ganz durchzulesen...)
    Isaan - Forum • Thema anzeigen - meine Erfahrungen mit der deutschen Botschaft in Bangkok
    Du magst zwar recht haben - zuerst nur für ein paar Wochen erhöht die Chance, ein Visum zu bekommen. Aber die üblen Erfahrungen anderer, die hier auch nachzulesen sind, als Schwachsinn zu bezeichnen, ist schon reichlich daneben...

  8. #37
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Unterm Strich kann man aber mit Sicherheit sagen das wesentlich mehr Visa ausgestellt als abgelehnt werden.

  9. #38
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Auch das ist ohne differenzierende Betrachtung eine Aussage ohne Inhalt. Man müsste (was wohl kaum möglich ist) die Anzahl der abgelehnten Visa bei der Gruppe betrachten, aus denen normalerweise die Eheschließungen folgen und wo die Frauen fast ausschließlich aus wenig wohlhabenden Verhältnissen stammen. Wen man natürlich alle Visa einschließlich wohlhabender Touris und minderjähriger Kinder / alten Müttern dazunimmt, werden sicher recht viele Visa bewilligt. Nur - darum geht es hier nicht, in den Foren geht es fast immer um verhinderte "Schnupperkurse" als Test für eine spätere Hochzeit...

  10. #39
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    es gbt genug ablehnungen, mehr als genug. die umfrage habe ich auch falsch gestellt, da fehlt wer hat schon abgelehnt bekommen bzw wer hat ohne heirat ein Tr visa bekommen.
    bis 2002 war das alles einfacher mit den visas.
    meine frau ( wie das visa erteilt wurde noch freundin, sie hat die garantie selbst gegeben fuer 4 wochen ) war jetzt sage und schreibe 3 tage in deutschland, sie mag weder die botschaft , sie hat die rennerei ueber 4 monate mitbekommen hier ein pappier und immer immer wieder bezahlen nur fuer ein ehefaehigkeitszeugniss, der fehlende unformal letter , obwohl wir fuer die abwicklng bezahlt haben etc. dazu das die brd botschaft uns so und so kein visa gegeben haette ( das ist ein woertlicher satz den ich ueber einen bekannten in der botschaft bekamm ,,,,wir wollen ja schon ,finanziell stimmt es ja, aber der rueckkehrwille muestte unterlegt werden, und da kein kind da,bzw bankkonten kann man liquidieren sowie eigentum,sparen sie sich das geld fuer den antrag, der wird in dem fall wahrscheinlich abgelehnt mit 90%iger wahrscheinlichkeit....)
    das visa haben wir ja doch bekommen, aber nicht von der deutschen botschaft.
    meine frau war auch im deutschkurs,sie war eine der besten und koennte den test schaffen, nachdem sie die deutsche botschaft und deutschland gesehen hat, ist die motivation auf 0 , fur mich sehr verstaendlich.und fuer uuns eh nicht so wichtig.

    aber mal ehrlich , es gibt gesetze und interne anodrnungen , wisst ihr was interne anordnungen sind ?? zb . vor jahren intern , fast alle visas von unter 30 jaehrigen abzulehnen oder ae.
    ich hab bei dennen so und so das gefuehl, je aelter , je haesslicher, umso groesser die chance auf ein visa. desweiteren habe ich das gefuehl das garnichts geprueft wird, sondern am schalter schon entschieden wird, die linken ins.....die rechten ins.....
    und der ablehnungsgrund immer wieder der selbe RUECKKEHRWILLIGKEIT

    bis 2001 hatte meine damalige freundin, 6 visas , tralala das 7te wurde abgellehnt,, hmmm rueckkehrwille , ne der wurde nicht unterstellt, kann man ja auch nicht, dann hiess es der besuch ist nicht touristisch , begruendung ( ohoh so was gab es damals noch , wir haetten eine eheaenliche beziehung und muessten unsere beziehung auf eine stabile basis stellen , wenn ich das versprechen wuerde, wuerden wir das visa bekommen, tat ich nicht ablehnung ) rech stellte ich den antrag 2 wochen spaeter nocheinmal, wurde genehmigt, und der verantwortliche sagte, dies waere das letzte mal, bevor wir in unserer beziehung was aendern.
    damals war eigentlich der plan 6 monate europa 6 monate thai(asien ) +/- 2 monate je nach meiner damaligen arbeit.

    ok heute ist es so, also wird geheiratet und dann das dicke ende ,das beste ist immer noch ,fuer die die kein visa bekommen, ein einreisevisa zwecks eheschliessung , dann hat man zumindest 1-2 monate noch zeit um sich das zu ueberlegen, geht aber halt nur 1x

  11. #40
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Darf ich mal anmerken das man einen Text wesentlich besser lesen und verstehen kann wenn der Verfasser auf Gross und Kleinschreibung, Rechtschreibung, sowie ordentliche Satzzeichen und Kommata achtet? Was Du da grammatikalisch von Dir gibst ist einfach nur furchtbar.

    Sorry fuer Off Topic...

Seite 4 von 38 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Umfrage: Bevölkerung nicht glücklich mit Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 05:34
  2. MCOT- Umfrage: 85% glauben Thaksin nicht
    Von lucky2103 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 19:05
  3. Jahresvisa wegen Thai Kind doch erst ab 50
    Von db1tau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 14:35
  4. Es gibt Tage, da sollte man gar nicht erst aufstehen
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.03, 10:50