Umfrageergebnis anzeigen: hat jemand schon einmal aufgr. der schwierigkeit einen TR visa antrag sein gelassen (

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja, habe es sein gelassen

    9 25,00%
  • werde es wahrscheinlich sein lassen

    3 8,33%
  • nein

    24 66,67%
Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 372

Umfrage! Wer hat einen Visaantrag erst gar nicht gestellt, wegen der Schwierigkeiten

Erstellt von funnygirlx, 07.02.2012, 04:15 Uhr · 371 Antworten · 23.676 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    Woran liegt das? Haben die Damen keinen vernuenftigen Job? Kein Geld? Keine familiaere Bindung? Alles mehr oder weniger Voraussetzungen fuer ein Visa.

    Ich kann nur von mir aus dem Bekanntenkreis und aus der Firma berichten wo reichlich Farangs arbeiten und keiner von denen hatte jemals ein Problem mit dem Visa. Allerdings hat auch keiner von denen eine Frau aus einer Bar, das koennte bisweilen in der Tat ein Problem beim Visa sein.
    Feste Arbeit (Frisörin in Khon Kaen also keine Bar oder einschlägige Massage), nachgewiesen durch Bankbuch, Fotos und Bescheinigung durch Arbeitgeber. Feste Wohnanschrift (nicht jederr kann ein eigenes Haus haben, auch in DACH nicht). Dann eine Tochter zu Hause und eine Nichte die bei ihr wohnt, solange ihre Schwester und Schager in BKK in der Fabrik arbeiten. Rückflugticket. Verpflichtungserklärung und zu guter letzt noch ein Visa von einem Auslandsaufenthalt vom Jahr zuvor.
    Durch die Mitarbeiterin der Botschaft wurden aber alle diese objektiven Tatsachen nicht beachtet und subjektiv (willkürlich) entschieden: diese Frau bekommt kein Visa!

    Beweis: Antwort vom AA zu meiner Beschwerde diesbezüglich.

    Zitat: Da sie einen vorherigen Auslandaufenthalt ihrer Freundin erwähnen, sollte Ihre Freundin in einem Remonstrationverfahren doch den Reisepass mit den Visastempel vorlegen (hat vorgelegen).
    Ihre Freundin sollte doch den Aufenthaltsort der Tochter nennen. (hat vorgelegen)
    Desweiteren sollten Bescheinigungen der Arbeitsstelle meiner Frau vorgelegt werden. Bankbuch und Bescheinigung vom Arbeitgeber reichen wohl nicht???

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    @mariobkk Das habe ich mir schon gedacht - sonst hättest du nicht nach dem "vernünftigen Job" gefragt, das hat außer "weiter oben" in TH bekanntermaßen fast niemand...

  4. #13
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ich denke nicht das ich persönlich jemanden aus "besseren Kreisen" habe, ebenso die meisten Bekannten von mir. Was wir haben sind "normal" arbeitente Frauen und nicht wenige davon kommen ursprünglich auch aus Gebieten ausserhalb Bangkoks.

    Ich denke aber schon das den "weniger begüterten" eine mangelnde Rückkehrabsicht eher unterstellt wird. Kann ich sogar verstehen, denn in Deutschland geht es denen mit Sicherheit besser, für einige Zeit zumindest.

    Aber ob man deswegen von vorn herein keinen Antrag fuer ein Visa stellt, finde ich dann doch etwas übertrieben. Man kann es ja zumindest probieren ob es klappt...

  5. #14
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen

    Man kann es ja zumindest probieren ob es klappt...
    Klar, kostet ja mindestens nur 60€ !!! und das die Thailändische Frau sich wie eine Hündin von der Göttin der Botschaft behandeln lassen muß.

  6. #15
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wenn man seiner Bekannten / Freundin / Frau unbedingt Deutschland zeigen will, dann sollte einem das auch die, eventuell sinnlosen, 60 Euro wert sein.

  7. #16
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    Wenn man seiner Bekannten / Freundin / Frau unbedingt Deutschland zeigen will, dann sollten einem auch die, eventuell sinnlosen, 60 Euro wert sein.
    @Mario Ich habe das Theater zweimal hinter mir, einmal T-Visa (siehe oben) dann Besuchs-Visa (Visanaträge wurden in der Botschaft vertauscht). Glaube mir ich habe genug Erfahrung wie dort mit den Frauen umgegangen wird.

    Noch ein Beispiel: Eine Frau (serious gekleidet) kam weinend mit einem Ablehnungsbescheid aus dem Innenraum der Visa-Abteilung. Meine Frau hat sie gefragt was denn ist.
    Antwort: Sie konnte den Ablehnungsbescheid nicht lesen (auf deutsch) und in der Botschaft hat man ihr nicht erklärt was der Grund der Ablehnung ist. Obwohl sie von weit angereist war, mußte sie wieder unverrichteter Dinge abrücken.

    Willste noch ein Beispiel von der Unmenschlichen Behandlung haben????

  8. #17
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Desweiteren sollten Bescheinigungen ... vorgelegt werden.
    Das Spiel kenne ich - mir wurde sgm. auch bedeutet, dass unsere Schwiegertochter wichtige Bescheinigungen nicht vorgelegt habe. Als ich anbot, das nachreichen zu lassen, wurde mir gesagt, das sei nicht mehr nötig - es blieb bei der Ablehnung...

    Leute, bevor der Thread wieder zig Seiten bekommt und die eigentliche Fragestellung homöopathisch runterverdünnt wird:

    Ihr habt praktisch keine Chancen mehr, eure "Flamme" zum Schnupperkurs nach Schengen zu bekommen, es sei denn, sie stammt mindestens aus der Mittelschicht und hat soviel Kohle, dass ihr gar keine Verpflichtungserklärung mehr vorlegen müsst. Wenn die Beziehung einigermaßen stimmt, heiratet gleich und spart euch die Nervenzerrüttung, die die junge Beziehung kaputtmacht ( was nach meiner Meinung pure Absicht ist).

  9. #18
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen

    Wenn die Beziehung einigermaßen stimmt, heiratet gleich und spart euch die Nervenzerrüttung, die die junge Beziehung kaputtmacht ( was nach meiner Meinung pure Absicht ist).

    Gerhard du sprichst mir aus der Seele!

  10. #19
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    @ Doby

    Das der Ablehnungsbescheid auf deutsch war ist normal, das man Ihr den Grund der Ablehnung nicht erklärt glaube ich nicht.

    Ebenfalls glaube ich auch nicht das "willkürlich" abgelehnt wird. Ich denke das sich auch die Mitarbeiter der Botschaft an gewisse Vorgaben / Vorschriften zu halten haben und nicht "nach Nase" entscheiden können / dürfen.

  11. #20
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    @ Doby

    Ebenfalls glaube ich auch nicht das "willkürlich" abgelehnt wird. Ich denke das sich auch die Mitarbeiter der Botschaft an gewisse Vorgaben / Vorschriften zu halten haben und nicht "nach Nase" entscheiden können / dürfen.
    Nein, es wird willkürlich entschieden!!!
    Objektive Tatsachen bzw Dokumente, Bescheinigungen usw die für eine Rückkehrwilligkeit sprechen, werden einfach nicht beachtet. Wenn das keine Willkür ist, dann weis ich auch nicht.

Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Umfrage: Bevölkerung nicht glücklich mit Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 05:34
  2. MCOT- Umfrage: 85% glauben Thaksin nicht
    Von lucky2103 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 19:05
  3. Jahresvisa wegen Thai Kind doch erst ab 50
    Von db1tau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 14:35
  4. Es gibt Tage, da sollte man gar nicht erst aufstehen
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.03, 10:50