Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 227

Überweisungen nach Thailand

Erstellt von Danny, 06.12.2013, 10:41 Uhr · 226 Antworten · 17.916 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Danny

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    trotz allem solltest Du Dich fragen ob ne tägliche SMS " i love u" "i miss u" viel Arbeit macht und ob sowas ein paar tausend Baht wert ist.
    ja klar zweifelt man als normal denkender deutscher, ich weiß auch bei manchem nicht woran ich bin. ist halt das temperament, mal total die liebe maus und mal gibts richtig dampf, am nächsten tag wird sich entschuldigt... FRAUEN!!!
    wir sind halt meist per whats app verbunden und abends vor dem schlafen gehen läuft auch ganz schnell ne stunde bei skype ran. jetzt wo ich mit ihr deutsch lernen und sie auf den kurs vorbereiten will wird das auch noch was werden ...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Diese 100,- + €/ Monat sind zu verkraften - und Schuhe und Taschen interessieren mich nicht.

    Ausserdem fließen die Überschüsse aus ihrer Erwerbstätigkeit in den Haushalt ein.

    Aber wir sind schon wieder beim falschen Thema. Niemals kommt es mir in den Sinn, aufzurechnen, was "sie" gekauft hat und was ich als Equivalent angeschaft habe.

    Sie hat eine Kollegin im Geschäft, da muss der dt. Ehemann den gleichen Betrag, den die ehefrau für Anschaffungen verbraucht hat, auch für sich beanspruchen - ansonsten fühlt er sich benachteiligt.
    Sowas ist mir fremd...Wenn sie den Fummel kaufen will - von mir aus.

    Manchmal kauft sie aber auch Sachen für mich und ich frage dann immer "Was soll ich mit dem Zeug ?".
    in dieser Hinsicht bist Du sicherlich ein idealer Partner.

  4. #33
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    ทางโลกถ้ามีอะรัยก้อถือว่ามีสุข แต่ทางธรรมถ้ามีอะรัยก้อถือว่ามีทุกข์

    "In der Welt da draussen, wenn man etwas hat, dann wertet man dies als Glück. Aber in der Welt des Dhamma ist es so, wenn man etwas hat, dann ist es Leid."

  5. #34
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    ja klar zweifelt man als normal denkender deutscher, ich weiß auch bei manchem nicht woran ich bin. ist halt das temperament, mal total die liebe maus und mal gibts richtig dampf, am nächsten tag wird sich entschuldigt... FRAUEN!!!
    Ich habe schon viele thail. Sachbücher gelesen.
    Was immer darinstand, war, dass Du einen Bogen um diese stark schwankenden Charakter machen sollst....die werden Dich später mit runterziehen.

    Aber warte, bei Dir ist es noch nicht so weit.

  6. #35
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Yep, erst mal um auf die Fredfrage zu antworten. Schick ihr die Postbanksparkarte oder andere bevorzugen DKB rüber. Dann kann sie 10 mal im Jahr kostenlos abheben und die Überweisungsgebühren sparst du dir auch.

    Mitleid ist bei einer Thai nie angesagt, wenn du damit denk technisch anfängst bist du verloren. Dir wird ja wohl nach meinem kleinen Wink mit dem Zaunpfahl (Drachen) wohl klar geworden sein, dass deine Angebetete eine Bar Vergangenheit hat (muss kein Makel sein - war mir aber schon klar als die 300.000 im Raum standen) dem entsprechend ist sie hart im nehmen und austeilen. Ergo sie ist dir in Erfahrung im zwischen menschlichen weit voraus. Sie weiß genau welche Knöpfe sie bei dir drücken muss um div. Ziele zu erreichen.

    Jetzt stellt sich die Frage sucht sie nur einen neuen Sponsor oder einen Ehemann und das ist jetzt an dir heraus zu finden was sie wirklich will und sie dir gewiss, sie hat ein kleines Büchlein mit vielen Adressen alter Kontakte die sie wieder aktivieren kann. Auch wenn die Kontakte Jahre zurückliegen, sie klappern die alten boyfriends ab.

    Der Kardinalfehler wäre jetzt, sie auszufragen. Immer erzählen lassen. Um dein Mütchen mal etwas abzukühlen, lerne sie erst mal richtig kennen und das heißt auf Rundreise gehen und zwar bevor du heiratest. Mach mit ihr eine Trecking Tour (war eine meiner Spezialitäten früher um zu sehen was mit den Ladies los ist )

    Nebenbei solltest du dich auch fragen wohin die Kohle des Belgiers gewandert ist??

    Mann halt die Kohle beisammen. Du bist eine Forelle gegenüber einem Haifisch und vergiss jegliches Sinsod.

    Wer mit einer Thai zusmmen darf niemals die rationale Denkeweise ablegen oder man ist verloren.

    Fällt mir gerade noch ein, wer von euch beiden kam auf die Heiratsidee In diesem Sinne
    Sunnyboy
    (der hier wieder den typischen Standardfilm ablaufen sieht und zum Glück kamen die letzten Geschichten hier im Forum dieser Art aus meiner Einer Nachbarschaft und man konnte den Leuten persönliche den Kopf waschen und was machen die Knaben schießen die Thailady ab um dann auf den Philippinen die Show neu zu starten )

  7. #36
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    nu klar bin ich ein depp!!! aber mich hats halt erwischt wie sonst ewig nicht mehr ...
    nein,du bist kein depp! die paar tausend baht, egal ob am ende alles gut wird oder nicht ,sind es dir wert, und das ist die hauptsche. haettest du eine dulle aus euroland die wenig verdient , wuerde es mehr kosten.
    ich finde es schon immer bemerkenswert , was fuer dumme diskussionen hier entstehen auf eine simple frage, oder wollen die frage steller dumme diskussionen , galube ich nicht.

    die anderen neider oder tiefgefllenen oder entaeuschten , haben an allem was zu mekern , anstatt vor der eigenen haustuer zu kehren.
    ueberweissungen bis 200 euro mit westernunion , darueber ,sollte sich ne bank finden die das prozentuell abwickelt und die mind gebuehren nicht ueber 15 e liegen ( die thaibank zieht beim empfang ebenfalls 300-500thb ab ) oder mach ein konto bei moneybookers (skrill) auf , da bekommst du ne karte dazu ( ist wie PP , nur mit visadebitkarte) und du kannst da easy einbezahlen.eroeffnung ganz einfach

  8. #37
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Danny mach du, was du für richtig hältst, jedoch stehen ihre geplanten finanziellen Forderungen(oder die, die du ihr angeboten hast) in keinem Verhältnis zu ihrem Status (Kind, Alter, bisheriger Lebenswandel usw.) Aber jetzt bitte nicht als Negativ bewerten.


    Alleine die Aussicht das du alles daran setzt Sie nach Europa zu holen und Sie zu heiraten dürfte schon ausreichend sein, zumal du bei ihr garantiert einen ehrlichen Eindruck hinterlässt, nach deiner eigenen Schilderung hinterlassen müsstest. Denn eine ausländische Familienanbindung bedeutet auch einen gewissen Wohlstand zu haben der für die gesamte Familie durchaus von Vorteil ist.


    Es macht jedenfalls keinen Sinn, wenn du dich schon jetzt am Grad deiner finanziellen Voraussetzungen bewegst um die Frau zufrieden zu stellen, denn die eigentlichen Ausgaben und Kosten sowie Schwierigkeiten, kommen noch auf dich zu.


    Wir können deine Verliebtheit, Sehnsucht und Hoffnung durchaus nachvollziehen, wissen aber auch, dass viele Dinge in der multikulturellen Welt nun mal ganz anders sind, sein können, als sie auf den ersten Blick aussehen.

  9. #38
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    ...die anderen neider oder tiefgefllenen oder entaeuschten , haben an allem was zu mekern , anstatt vor der eigenen haustuer zu kehren.
    Verstehe, man muss zwingend selbst Malaria gehabt haben, um vor dieser Krankheit zu warnen.

  10. #39
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    ....
    Es macht jedenfalls keinen Sinn, wenn du dich schon jetzt am Grad deiner finanziellen Voraussetzungen bewegst um die Frau zufrieden zu stellen, denn die eigentlichen Ausgaben und Kosten sowie Schwierigkeiten, kommen noch auf dich zu. ....
    würde ich ihr klar machen, so auch die Eventualität finanziell auszuhelfen oder sogar zeitweise alles zu finanzieren. Die 300.000 könntet ihr ja auf ein Sparbuch legen, bei dem Abheben nur durch beide, du und sie, Unterschriften geht. Und somit ist auch die Frage nach Geldüberweisungen bei zeitweisen Finanznöten ihrerseits geregelt und das Thema Überweisungen obsolet.

  11. #40
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Danny, auch das, gehört dazu!

    Jeder der eine Frau aus einem völlig anderen Kulturkreis heiratet, muss von seiner herkömmlichen Denkensweise Abschied nehmen und sich auf vieles Neues gefasst machen. Es gibt unendlich viele Beispiele wo der deutsche Ehepartner völlig blind und ahnungslos aus einer Urlaubsliebe heraus geheiratet hat und sich gar nicht seiner zukünftigen Verantwortung und Pflicht bewusst war oder ist. So eine Aktion kostet viel Zeit und noch mehr Geld, auch wenn sich Viele dessen gar nicht bewusst sind.

    Im Urlaub erscheint Alles so einfach, die Angebetete lebt in ihrem Land was für uns oder die Meisten als Traumland bezeichnet wird und genau hier liegt der Fehler.

    Durch die unkomplizierte thailändische Welt vergisst man völlig die Probleme in Deutschland. Das erste Problem beginnt schon mit der Einladung der Traumfrau, denn Sie kann nicht einfach so mal nach Deutschland kommen und uns besuchen, denn dafür benötigt Sie ein Visum welches mit diversen Schwierigkeiten verbunden ist. Durch die Visumsproblematik reisen dann viele Männer schnell wieder nach Thailand um ihre Angebetete wieder zusehen, aber in Thailand kann man sehr schlecht feststellen ob Sie auch in Deutschland klarkommt beziehungsweise dadurch wird das eigentliche Problem der Integration in Deutschland gar nicht erkannt oder wahrgenommen. Die Thailänderin stellt sich das Leben in Germany vom Prinzip genau so einfach vor wie das Leben in Thailand. Durch diverse unrealistische Geschichten von anderen angeblich Germany erfahrenen Frauen hört Sie dann noch dass in Deutschland Milch und Honig fliest und jeder Falang sehr wohlhabend ist und denkt Das wird schon gut gehen, leider sieht die Realität bis auf wenige Ausnahmen völlig aus. Der verliebte Urlauber fühlt sich ebenfalls sehr wohl in seiner Haut und vergisst bewusst oder unbewusst über das Leben und die Schwierigkeiten zu sprechen, denn die Harmonie ist einfach zu schade um Sie mit irgendwelchen Negativaspekten zu stören. Irgendwann kommt dann unweigerlich der Entschluss seine große Liebe nach Germany zu holen und zu heiraten.

    Die Frau kommt nach besagter Visumproblematik endlich nach Deutschland und ist voll begeistert und der Falang hat mittlerweile ein Vermögen ausgeben um seine Traumfrau nach Deutschland zu holen und ist fast oder ganz am Ende seines finanziellen Spielraums.

    Aber hier und jetzt fangen die eigentlichen Aufgaben und Ausgaben erst an. Die Garderobe der Ehefrau ist für Deutschland höchstens für die Hochsommerzeit ausreichend und in der Wohnung fehlt es an allen Ecken und Kanten für eine Zweierbeziehung. Als nächste Sache kommt die Sprache beziehungsweise eine Sprachschule auf die Ehegatten zu, welche unverzichtbar für eine richtige Integration und eine zukünftige Arbeitsaufnahme in Deutschland ist.

    Nach einiger Zeit der Eingewöhnung und des Aufbaus des gegenseitigen Vertrauens wird auch die Unterstützung der Schwiegereltern auf den Tisch kommen, womit viele Uninformierte garantiert gar nicht gerechnet haben, aber das thailändische Sozialsystem fordert nun mal diesen Obolus von den Ehegatten da es in Thailand keine Sozialleistungen wie in Germany gibt und die Eltern von ihren Kindern finanziell abhängig sind.

    Das alles in Allem macht ein kleines Vermögen aus und daher halte ich es für sehr wichtig sich zuvor ausreichend zu informieren um später nicht aus Unwissenheit zu scheitern und aus völlig ungerechtem Frust über Thaifrauen herzuziehen und Diese schlecht zu machen.

Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 11:44
  2. Überweisungen nach Thailand
    Von Dengmo im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 16:03
  3. Ab nach Thailand, aber wie?
    Von Psion im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 12:06
  4. Telefonieren nach Thailand
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 07:57
  5. Einreise nach THailand
    Von stefan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.01, 15:18