Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Übersetzer in Pattaya

Erstellt von Andthei, 01.03.2011, 20:29 Uhr · 25 Antworten · 7.083 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @socrates010160, Du weißt, daß ich Dich schätze, da Du hier aber in eine dicke Falle tapst, gut gemeinter Hinweis: bei meinem Übersetzungstermin habe ich Frau Carolin Wiangwang auf Deinen Beitrag vom 7.April #10 Stichwort "Abzocke" angesprochen. Sie konnte schildern, daß seinerzeit Dokumente der künftigen Holden eingereicht worden, die unterschiedliche Angaben zur Geburt in den vorgelegten Dokumenten enthielten. Dadurch kam es zu Verzögerungen, die einem Übersetzer nicht angelastet werden können. Darüber aber dann im Internetz so einseitig zu berichten, kann auch für ein thailändisches Unternehmen schnell geschäftsschädigend wirken, mit den von Dir ergänzten Reizworten gar als Beleidigung aufgefaßt werden. Wenn Du bis dato von CTA noch nichts gehört hast, würde ich an der Tastatur etwas vorsichtiger sein, weil wir hier nicht im rechtsfreien Raum leben ..

    Da ich selbst sehr gute Erfahrungen mit Sprachunterricht bei Easy ABC - die Deutsche Sprachschule in Pattaya machen konnte, kann ich nur darauf verweisen einfach mal zu hospitieren, Hinweise sofort weiter zu geben und bei Vertragsabschluss die Möglichkeit eines Lehrerwechsels schriftlich zu vereinbaren. Die großen Schulen wie CTA und A.U.A. haben das Potenzial und praktizieren das; auf Wunsch.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Andthei Beitrag anzeigen
    Hier noch eine Frage
    Wir holen den kleinen (14) meiner Frau hierher nach Deutschland zu Besuch.
    Er hat eine Bescheinigung der Schule, dass er zu dieser Zeit Ferien hat.
    Jetzt meine Frage muss ich diese Bescheinigung für die deutsche Botschaft
    Übersetzen lassen oder nicht ???
    Nicht. Bei einem Schengenvisumantrag, bei dem nicht die deutsche Auslaenderbehoerden mit einbezogen werden, muessen Dokumente in thailaendischer Sprache (Green Book, Arbeitgeberbestaetigungen, Sorgerechtsnachweis, Bestaetigungen von Schulen etc.) nicht uebersetzt werden. Die Korrektheit der Dokumente wird durch die thailaendischen Mitarbeiter geprueft und in den deutschsprachgen Notizen bei der Antragstellung fuer die deutschen Entscheidungstraeger bestaetigt. Es koennen somit Dokumentnachweise im Fall von Schengenvisumantraegen in thailaendischer, englischer oder deutsche Sprache eingereicht werden.

  4. #23
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wir haben bereits unsere negativen Erfahrungen mit CTA geschildert.

    @Cybersonic: die weit über dem Durchschnitt vorhandene Durchfallquote liegt nicht im Geringsten an der Lernwilligkeit. [...]
    Darüber - denke ich - können wir beide nur "spekulieren", da wir beide nicht zugegen waren.
    Wenn ich der Aussage meiner mir Angetrauten Glauben schenken darf - und das tue ich - haben die "Lernwilligen" jedoch bestanden.
    Diese haben sich auch nach dem Unterricht - der von meiner Frau als "sehr gut" bezeichnet wurde - in kleinen Lerngruppen getroffen und gemeinsam gelernt.

    Die "Lernunwilligen", die es vorzogen, sich an ihren Stand nähe Dolphin-Circle zu setzen statt zu lernen oder mit ihren Freundinnen die Ecken des Carrefour zu erkunden und zum Großteil nicht oder verspätet zu den Unterrichtsblöcken kamen haben eben nicht bestanden.

    Nur hier kann man keinen Lehrer - egal in welcher Schule - verantwortlich machen.

    Carolin kann - wie jeder Lehrer - den Mädels lediglich das nötige Rüstzeug mitgeben. Sie hilft auch außerhalb des Unterrichts, ist für Rückfragen immer verfügbar und nimmt sich auch die Zeit, diese außerhalb des Unterrichtes vollumfänglich zu beantworten.

    Meine Frau hat hier nun die Kurse A2-A5 absolviert. Hatte 2 Lehrer - einer war in mehreren Ländern Leiter des Göthe-Instituts.
    Gute Lehrer - aber Carolin Wiangwang erhält von meiner Frau klare Bestnoten.

    Bei unserem letzten Besuch in Pattaya hat sie sogar darauf bestanden, Carolin zu besuchen. Und dem Wunsch bin ich gerne nachgekommen.

    ********

    Wie dem auch immer sei - wir haben hier einfach 2 Parteien mit unterschiedlichen Erfahrungen und Meinungen - die gibt es immer.

  5. #24
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    @socrates010160, Du weißt, daß ich Dich schätze, da Du hier aber in eine dicke Falle tapst, gut gemeinter Hinweis: bei meinem Übersetzungstermin habe ich Frau Carolin Wiangwang auf Deinen Beitrag vom 7.April #10 Stichwort "Abzocke" angesprochen. Sie konnte schildern, daß seinerzeit Dokumente der künftigen Holden eingereicht worden, die unterschiedliche Angaben zur Geburt in den vorgelegten Dokumenten enthielten. Dadurch kam es zu Verzögerungen, die einem Übersetzer nicht angelastet werden können. Darüber aber dann im Internetz so einseitig zu berichten, kann auch für ein thailändisches Unternehmen schnell geschäftsschädigend wirken, mit den von Dir ergänzten Reizworten gar als Beleidigung aufgefaßt werden. Wenn Du bis dato von CTA noch nichts gehört hast, würde ich an der Tastatur etwas vorsichtiger sein, weil wir hier nicht im rechtsfreien Raum leben ..

    Da ich selbst sehr gute Erfahrungen mit Sprachunterricht bei Easy ABC - die Deutsche Sprachschule in Pattaya machen konnte, kann ich nur darauf verweisen einfach mal zu hospitieren, Hinweise sofort weiter zu geben und bei Vertragsabschluss die Möglichkeit eines Lehrerwechsels schriftlich zu vereinbaren. Die großen Schulen wie CTA und A.U.A. haben das Potenzial und praktizieren das; auf Wunsch.
    Sorry JR..

    CTA ist keine grosse Schule... möglicherweise haben sie nun eine neue eröffnet... vor 1,5 Jahren waren sie noch neben dem damaligen Carrefour in einem kleinen, schäbigen Haus und hatten 1 "Lehrerin".

    so easy wie sie das darstellt, war es definitiv nicht.... ihr wohl nicht gerade intelligenter Gatte oder sie selbst hatten einfach "vergessen" das zu tun, wofür sie bezahlt wurden... die Übersetzung und Überprüfung der Dokumente auf Vollständigkeit und Korrektheit... und einige Zeit später "vergassen" sie wiederum wofür sie bezahlt wurden: die Übersendung der Papiere nach D....

    Ich habe kein Problem mit Halsabschneidern, so lange diese korrekt arbeiten und die vereinbarte Leistung erbringen... schliesslich kennt man die Preise vor Vertragsabschluss.... doch genau das hat CTA nicht getan.

    Ebenso die mangelhafte Qualität des Sprachunterrichts ist belegbar..... und ich hoffe wirklich, dass anderen das erspart bleibt, was (nicht nur) wir mitmachen mussten... Dieses Forum ist auch dazu da, seine eigenen Erfahrungen weiter zu geben.... und ich würde mich freuen, wenn diese Nepper, Schlepper und Bauernfänger gegen mich prozessieren würden... sie würden gewaltig auf der Nase landen... denn alles entspricht nachweisbar dem, was wir erlebten.

    Ich kenne Easy ABC nicht und wenn Du damit gute Erfahrungen machtest ist das in jedem Fall eine Alternative zu CTA.... meine weiteren Erfahrungen zum Sprachkurs entnimm bitte dem nächsten Post...

  6. #25
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Cybersonic Beitrag anzeigen
    Darüber - denke ich - können wir beide nur "spekulieren", da wir beide nicht zugegen waren....
    leider war ich wochenlang "zugegen" und habe miterlebt, wie meine Frau nach dem Kurs einigen ihrer Mitschülerinnen Nachhilfe bei uns im Wohnzimmer gab, weil die "Lehrerin" nicht in der Lage war den Unterrichtsstoff zu vermitteln.... teilweise hat meine Frau sogar die "Lehrerin" in der Schule unterstützt, wenn diese nicht mehr weiter wusste....

    Auch die Bitte nach einer anderen Lehrkraft, die einige der Mädels vorbrachten, wurde abgelehnt.

    dass Caroline eine gute Lehrerin ist, habe ich nie bestritten... doch sie hat nur an ganz wenigen Tagen diese Aufgabe wahr genommen.

    Meine Frau erinnert mich gerade daran, dass auch der Ablauf der Ausbildung völlig planlos war... so war zum Beginn des Kurses bekannt, wann das Ende sein wird... doch dann bemerkte man ca. 1 Woche vor dem Ende, dass der Unterrichtsstoff noch nicht vollständig vermittelt war... die Schule wurde um 14 Tage verlängert, was bei vielen die Zeitpläne durcheinander brachte... so hatte ich meinen Flug so gebucht, dass ich am Schulende wieder vor Ort gewesen wäre... durch die Verlängerung konnte ich das Flugtickt vergessen, was mich 650 € kostete...

    und als dann das zweite Ende des Kurses endlich erreicht war... die Mädels hatten schön gefeiert und sich in alle Himmelsrichtungen verstreut... erhielt meine Frau einige Tage später einen Anruf, dass noch wichtige Unterrichtsteile vergessen wurden... und sie müssten nochmals 1 Woche zum Unterricht kommen....

    der Termin zur Anmeldung zur Prüfung beim Göthe war 2 x verschoben worden...

    da viele, wie wir, nur deswegen bei CTA waren, weil diese einen verkürzten Vorbereitungskurs anbot, der letztendlich genau so lange dauerte wie am Göthe... hatten viele der Mädels ein Zimmer gemietet und waren längst wieder aus Pattaya weg, als dort der wirklich wichtige Teil des Unterrichts in dieser letzten Woche vermittelt wurde....


    CTA = Chaos trifft Ahnungslosigkeit

  7. #26
    chokdee52
    Avatar von chokdee52
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Hallo Charly.

    Natürlich kann ich meine Einwände gegen CTA konkretisieren:

    Im Dezember 2010 wurde uns von CTA mitgeteilt, dass nur sie die Erfahrung und Voraussetzungen erfüllen, meine künftige Frau auf schnellstem Weg nach D zu bringen. Ich hatte eine Empfehlung aus dem Internet bekommen, flog rüber, bezahlte 1.600 €, buchte den A 1 Test, nahm für 3 Monate ein Appartment in Pattaya für meine sonst in BKK lebende Verlobte und musste wieder zurück. Davor organisierten wir noch alle notwendigen Dokumente zur Übersetzung.

    Das Chaos startete damit, dass mir vor meinem Abflug zugesichert wurde, mich per mail auf dem Laufenden zu halten, wie sich meine zukünftige in der Schule macht. Doch der zuständige Sachbearbeiter, Herr Krüger meldete sich auch nach 3 mails von mir nicht.
    Die Schule sollte am 18. März zu Ende sein. Doch die von CTA engagierte Lehrerin war nicht in der Lage den 13 Schülerinnen den Stoff zu vermitteln. Sobald die Wiangwang den Unterricht übernahm, verstanden die Mädels alles. Doch die wollte den Unterricht nicht selbst geben.

    Nachdem klar war, dass wohl ausser meiner Kleinen, mit der ich täglich 4 Stunden über Skype lernte, niemand den A1 Test bestehen würde, wurde der Unterricht einfach um 14 Tage verlängert und wir verloren diese Zeit, weil sie aus lauter Panik auch meine Verlobte nicht zum Test anmelden wollte. Nach dem offiziellen Schulende, bemerkten sie dann, dass sie trotz der Verlängerung wohl einen wichtigen Baustein für die Prüfung vergessen hatten. Sie telefonierten alle Schüler zusammen und der Unterricht wurde nochmal 1 Tag fortgesetzt.

    Anfang Mârz war dann der A1 Test im Göthe. Meine bestand mit 87 % ansonsten lag die Durchfallquote bei 43 % der CTA Schüler. Der momentan laufende Kurs hat die gleichen Probleme und kein Schüler wird zum Test angemeldet. Manche Schüler melden sich deshalb selbst an oder fahren einmal in der Woche nach BKK und nehmen im Göthe Extra-Kurse.

    Am 16. März war dann der Botschaftstermin. Ich flog wieder rüber um Fragen oder Probleme auf der Botschaft an Ort und Stelle klären zu können.

    15 Stunden vor dem Botschaftstermin erhielten wir einen Anruf von CTA, dass sie jetzt, nach 3 Monaten festgestellt hätten, dass im Reisepass ein anderer Geburtsort notiert sei, als auf der Geburtsurkunde. Also platzte der Botschaftstermin. Ich musste unverrichteter Dinge wieder abfliegen. Wir verloren wieder 1 Woche. Mittlerweile waren es 3 Wochen insgesamt.

    Auf meine Emailanfrage, wie das passieren konnte erhielt ich von Caroline Wiangwang die Mitteilung, dass wir selbst die Verantwortung dafür tragen würden, da ihre Mitarbeiter dafür nicht zuständig seien und ausserdem, wäre nicht sie Eigentümerin von CTA sondern ihr Mann. Ich frage mich, wozu ich die Kohle für die Legalisation der Papiere bezahlte, wenn das dann in meiner Verantwortung liegt. Für Thais ist das kein sichtbarer Mangel, ich kann es nicht lesen und CTA hatte 3 Monate Zeit....

    Ich betone nochmals, dass ich 1.600 € für Schule, die Übersetzung und Legalisation der Papiere bezahlt hatte und mich darauf verliess, dass das perfekt funktioniert. Mit einer ........rei wie sie dann auftrat hatte ich nicht gerechnet, da alle Ansprechpartner Deutsche waren.

    CTA versprach mir, sobald alle Papiere von der Botschaft abgesegnet seien, würden sie mir die Unterlagen nachsenden. Ich wartete und wartete. 8 Tage nach dem Botschaftstermin sandte ich eine Mail, wo die Papiere bleiben würden...

    Statt zuzugeben, dass sie auch das verpennt haben, meinten sie, die wären bereits mit DHL unterwegs. Als ich nach dem Postcode fragte um die Sendung per Internet zu verfolgen, stellte sich heraus, dass die Papiere erst nach meiner Mail versandt wurden.

    Somit war die 4. Woche verloren.

    Ich kann nach meiner Erfahrung nur jedem davon Abraten, sich auf dieses Büro zu verlassen. Ausser grossen Sprüchen ist nicht wirklich was dahinter. Vor allem würde ich jedem davon abraten, diese Schule zu wählen.

    Es ist verantwortungslos, eine pädagogisch unausgebildete Lehrkraft, die selbst zugibt, nicht über ausreichende Kenntnisse zu verfügen zur Ausbildung auf den A1 Test zu beschäftigen.

    Ich denke diese breite Palette an Inkompetenz sollte ausreichen, um jeden davor zu warnen, sich auf CTA ein zu lassen. Derzeit halten Sie aus unerklärlichen Gründen den Reisepass meiner Verlobten zurück. Ich werde Dich informieren, wie es weiterging, sobald meine Zukünftige hier ist.
    Hätte ich das blos vorher gelesen................

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Vereidigter Übersetzer
    Von olisch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.07, 07:46
  2. ÜBERSETZER
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.07.05, 17:15
  3. Suche Übersetzer
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 23:04
  4. Ledigkeitsb.Übersetzer in D
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.02, 14:02