Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Übersetzer in Pattaya

Erstellt von Andthei, 01.03.2011, 20:29 Uhr · 25 Antworten · 7.088 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843
    Ja, jetzt verstehe ich, aber wie gesagt mit A1, Visum usw. habe ich nichts am Hut, und auch von Schulen weiss ich nur, das sie alle einen Schlechten Ruf haben...
    Das Pass ist übrigens Eigentum der BRD, den darf keiner einfach so einbehalten. Ihr könntet euch deswegen entweder an die Polizei wenden, aber ich würde zuerst einmal Consul Rudolf Hofer um Rat fragen, der ist in solchen Fällen auch für deutsche da. Consulate of Austria » Public Services » AllPattaya - Pattaya Business Directory
    Übersetzungsfehler gerade bei Namen sind schon fast als normal an zu sehen, denn es gibt gar keine Eindeutige Übersetzung in Lautschrift. Mein Passübersetzung habe ich dreimal machen dürfen, bevor sie dem Krankenhaus genehm war. Unterlagen selber zu kontrollieren soweit möglich ist immer ratsam, hätte ich ihr ab auch zugetraut das zu merken.
    Gruss Charly

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Hallo Charly,

    es handelte sich um den Thaipass meiner Frau... gestern hatte sie mit dem Inhaber von CTAm Mr. Thavorn, eine Auseinandersetzung. Ich sagte ihr, wenn er er ihr den Pass nicht unverzüglich aushändigt, soll sie sich in ein Taxi setzen und mit der Polizei ins CTA gehen um den Pass ab zu holen... angeblich wäre CTA geschlossen gewesen wegen Urlaub. Alles Quatsch... heute, vor 1 Stunde hat Mr. Thavorn den Pass übergeben....

    Durch die Machenschaften in diesem Haus haben wir fast 4 Wochen Zeit verloren. Dass uns dadurch auch zusätzliche Kosten entstanden sind, interessiert niemanden von CTA Pattaya.

    Ich kann mich nur wiederholen:

    FINGER WEG VON CTA-Certified Translation Pattaya Co., Ltd.

  4. #13
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843
    Hallo, danke fürs Update, wie gesagt mit A1 usw. habe ich nichts am Hut und würde jeden nach Bangkok schicken, fuer vereidigte Übersetzungen auch jederzeit wieder zu CTA obwohl ich schon lange nichts mehr davon habe, sie waren vor Jahren mal unser Kunde, aber die Firma gibts gar nicht mehr.. Da meine Erfahrungen im Bereich Übersetzungen bisher positiv waren schliese ich mich deiner allgemeinen Warnung nicht an
    Schulen für Deutsch oder Englisch gibt es jede Menge in Pattaya und Umgebung, und laut hoerensagen und eigener Erfahrung sind alle grottenschlecht.

  5. #14
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Guter, am besten nicht vereidigter oder gar botschaftsabhängiger Übersetzter thailändisch -> deutsch in Pattaya gesucht. Wer kann helfen und hat in etwa grobe Seiten- bzw. Zeilenpreise? Geht um gerade mal fünf Dutzend Akten der örtlichen Gerichtsbarkeit von den Angeklagten wie so oft unwissend und vorschnell blind unterschrieben ..

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    wenn die vorhandenen Angebote zu teuer sind,
    prüfe alternativ, ob eine Übersetzung ins Englische nicht günstiger ist.

    Hatte in der Soi Post Office, schräg gegenüber vom post office eine Übersetzung machen lassen, Preis ist mir allerdings nicht mehr geläufig.

  7. #16
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    deutsch???

  8. #17
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Wir holen den kleinen (14) meiner Frau hierher nach Deutschland zu Besuch
    mit dem Jungen wird du Probleme bzg. der Rückkehrwilligkeit bekommen.

    Bezüglich der Papiere vom schickst du die nicht direkt zu Kiesow?

    Nebenbei in der SOI Postoffice gibt es ein gutes Übersetzungsbüro, die haben auch eine Sprachschule für A1 und B1.

    Schulen für Deutsch oder Englisch gibt es jede Menge in Pattaya und Umgebung, und laut hoerensagen und eigener Erfahrung sind alle grottenschlecht.
    das ist ja wohl stark verallgemeinert, da gibt es auch sehr gute darunter - man muß sie nur kennen.

    Für Übersetzungen würde mir die ABC Schule noch einfallen.

    Gruß Sunnyboy

  9. #18
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Lustig, von mehreren Übersetzungsbüros in der Soi Post und auch in Naklua kommt schnell das typische yes we can und make everything for 1500 THB aber nach dem Einlesen in die behördlichen thailändischen Texte verweisen sie alle nur lächelnd auf Beglaubigte Übersetzungen Thailändisch Deutsch, Sprachschule in Pattaya, Visa, Heirat, ED-Visum, Krankenversicherungen - CTA-Certified Translation Pattaya Co., Ltd., die pro Seite 1000 THB nehmen, was für deutsche Verhältnisse jedoch immer noch ein Klax ist. Texte per e-mail rüber und Vorabüberweisung gern auch auf ein deutsches Konto oder alles sofort vor Ort.

  10. #19
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    CTA Pattaya, Carolin Wiangwang

    Da darf ich mich ebenfalls zu Wort melden.

    Unserer Erfahrung nach sehr zu empfehlen.
    Carolin ist neben Ihrem Office in Pattaya auch Synchron-Dolmetscherin u.a. für die Deutsche Botschaft in Bangkok.
    Selbst kenne ich sie nun seit 6 Jahren - wurde von einem Freund dorthin gebracht, der Carolin seit über 10 Jahren kennt.

    Meine Frau hat sich dort auf ihren A1 Test vorbereitet und diesen absolviert - in meiner Abwesenheit - und mit 83 Punkten beim ersten Anlauf bestanden.
    Gewohnt hat sie (von sich aus) in einer Thai-Unterkunft für THB 3000 in einem Wohnhaus direkt vor der Schule. (Ich hatte ihr ein Zimmer in unserem "Stamm-Hotel" angeboten - hatte sie abgelehnt - zu teuer).
    Dass es eine "Durchfallquote" von den erwähnten ~40% gibt wundert eigentlich nicht wirklich - wenn man sich die Lernwilligkeit mancher "Damen" anschaut. Sry, die, die es mit dem nötigen Ernst und der notwendigen Willigkeit betrieben haben, haben auch bestanden.

    Carolin bringt den Vorteil mit, dass sie eben Deutsch und Thai spricht UND aus unserer Erfahrung zuverlässig ist.
    Übersetzung Deutsch - Englisch / Deutsch - Thai und vice versa je nach Seite € 20.-- (mein letzter Stand).

    Grüße
    Cyber

    P.S.: Wegen der Übersetzung von Namen. Mein Nachname ist "Spieß". Es gab bei unserer Hochzeit 3 mögliche Schreibweisen in Thai. Meine Frau sollte sich dann eine aussuchen. Wird wohl in die Richtung der Aussprache gehn: Sapiees

  11. #20
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Wir haben bereits unsere negativen Erfahrungen mit CTA geschildert.

    @Cybersonic: die weit über dem Durchschnitt vorhandene Durchfallquote liegt nicht im Geringsten an der Lernwilligkeit. Frau Wiangwang bzw. die Typen (Deutsche) die vorne im Büro sitzen, verkaufen jedem Analphabeten ihren A1 Kurs als einen Kurs der für jeden bestehbar ist. Hauptsache die Kasse klingelt. Dass bei vielen keine oder zu wenig Vorbildung besteht wird weder geprüft noch abgefragt. Bei meiner Frau war eine 45 - jährige Thai, die den A1 auch nach dem 4. Kurs in CTA nicht bestand. Wir haben ihr dann das Götheinstitut für den Kurs empfohlen. Daraufhin bestand sie auf Anhieb. Das ist kein Einzelfall. Aus unserem Bekanntenkreis sind uns 3 gleiche Fälle aus jüngster Zeit bekannt.

    Das Hauptproblem ist die mangelhafte Qualifikation der Lehrkräfte. Dabei handelt es sich um Thais, die gerade den A1 bestanden haben. Würde Frau Wiangwang den Unterricht selbst führen, gäbe es wesentlich bessere Ergebnisse. Doch ihr geht es nur ums Abkassieren.

    Viele werden trotz Zusage von Wiangwang gar nicht zum A1 angemeldet, wenn schon vorher ersichtlich ist, dass die Schülerin keine Chance hat. Sonst wären deren Durchfallquoten noch wesentlich höher. Dort fliessen nach jedem Kurs Tränen in Strömen....

    @ JR

    wenn weder Termine noch Geld wichtig ist, kannst Du ja Deine 60 Aktenordner dort übersetzen lassen. Doch aus meiner Erfahrung fehlt es sowohl an der Zuverlässigkeit als auch an der Termintreue.... bei uns hatten sie sämtliche Papiere 3 Monate vorliegen. Dennoch haben sie erst am Tag vor dem Botschaftstermin festgestellt, dass die Geburtsorte auf Pass und Sutibat nicht übereinstimmen. Das hat uns einige Wochen gekostet. Anschliessend verpennten Sie auch noch die Unterlagen für die Befreiung vom EFZ per Post zu senden... hat uns wieder einige Wochen gekostet.

    Für mich sind die Wiangwang und ihr Mann Halsabschneider nach Eduard Zimmermanns: Nepper - Schlepper - Bauernfänger

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vereidigter Übersetzer
    Von olisch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.07, 07:46
  2. ÜBERSETZER
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.07.05, 17:15
  3. Suche Übersetzer
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 23:04
  4. Ledigkeitsb.Übersetzer in D
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.02, 14:02