Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Touristen-Visum

Erstellt von Hol_78, 06.01.2012, 09:48 Uhr · 58 Antworten · 8.338 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    sie soll dir einfach mal eine Kopie der Seite senden, dann siehst du es ja, steht die Passnummer draum ein Bild, .... ein bisschen wie die normale ID Seite im Pass

    schau mal bei aufenthaltstitel.de

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    das Visum ist so gross wie eine Passseite und wird in den Pass eingeklebt.

    Im DIN A4-Format werden doch nur die Ablehnungsbescheide ausgegeben, wenn ein Visumantrag abgelehnt, also kein Visum erteilt wird.

  4. #23
    Mon
    Avatar von Mon

    Registriert seit
    24.10.2007
    Beiträge
    16
    Das Antragformular kann man sich bei fast jeder Kreisverwaltung runterladen oder vor Ort bekommen und dann ausfüllen.
    Deine fi....ellen Mittel nachweisen.
    25 Euro bezahlen.
    Wenn Du Glück hast fertig in 5 Minuten.

  5. #24
    Avatar von asok

    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    186
    hallo Hol_78, es wäre schön gewesen, wenn Du erst einmal die Suchfunktion genutzt hättest, bevor Du hier so viele verschiedene Themen, in verschiedenen Foren startest. ich habe das ganze hier zusammengelegt, dass sollte alles abdecken.

  6. #25
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Also wenn du deiner Freundin in so einer wichtigen Angelegenheit nicht traust, was soll dann das ganze? Wenn sie ein Visa hat, dann soll sie doch einfach kommen, oder?
    Zu deiner Frage wegen heiraten mit Touristenvisa-ich habe das vor 10 Jahren gemacht, würde es aber nicht mehr machen, und auch die Botschaft spielt nicht mehr mit. Sie müssen ja alles legalisieren usw.
    Ich bekam danach Schwierigkeiten wenn ich jemand anderes einladen wollte zu Besuch, meine Schwägerin oder so. Jedes mal vermutete die Botschaft wieder eine Heirat hinter der Einladung.
    Aber wie bereits gesagt, Suchfunktion benutzen, da findest du alles was du brauchst. Und den Rest auf der Homepage der deutschen Botschaft.
    mfg
    Reiner

  7. #26
    Avatar von sunrise

    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    17
    Hallo! Ich möchte nur etwas zu den bereits Gesagten hinzufügen. Wenn man das Touristenvisum hat und dann heiratet, ist es wirklich so auffälig? Vielleicht nicht so, wenn man nicht das erste Mal Thailand besucht? Sonst nicht in Thailand heiraten.

  8. #27
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Hier ist eine Schengenvisa gemeint. Thailand ist keine Schengenstaat.

    Mit welchen Visa man in T heiratet interesiert niemanden, auch später nicht.

  9. #28
    Avatar von sbwgh

    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    80
    Hallo zusammen,
    kurze Frage zum Visumantrag. Besonders interessieren mich die Fragen 19 "derzeitige berufliche Tätigkeit" + 20 "Name, Anschrift und Telefonnummer des Arbeitgebers"
    > Frage 19: kann nur mit arbeitslos beantwortet werden (Cashier in der Bar ist wohl eher kontraproduktiv)
    > Frage 20: fällt dann auch flach

    Aussserdem macht die BRD ja Werbung dass das Visum "maximum 3 Monate" beantragt werden kann. Da ich auch schon öfters mitbekommen habe dass es für Thais bei Antrag von 3 Monaten nur oder meißtens eine Ablehnung des Antrags gibt, halte ich diese maximalen 3 Monate nur als Augenwischerei und dummes bla-bla der Botschaft.

    Werden Unterschiede gemacht bzgl. der Aufenthaltsdauer?
    Was zu Punkt 19 + 20?

    Danke für Eure Erfahrungen."

  10. #29
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von sbwgh Beitrag anzeigen
    > Frage 19: kann nur mit arbeitslos beantwortet werden (Cashier in der Bar ist wohl eher kontraproduktiv)

    Da würde ich eher arbeitslos als kontraproduktiv ansehen. Wenn sie von der Bank eine Bescheinigung bring, daß sie dort beschäftigt ist und nach dem Urlaub ihre Arbeit dort wieder aufnehmen kann, wäre vielleicht günstiger.

    Ist aber nur meine Meinung und ein Patentrezept gibt es nicht. Die Erteilung eines Visas hängt immer von der Laune der Mitarbeiterin der Botschaft ab und wird willkürlich abgelehnt oder genehmigt.

  11. #30
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Die 3 Monate sind keine Augenwischerei, sondern der max. mögliche Aufenthaltszeitraum. Wenn man also nachweisen kann, dass die Dame tatsächlich 3 Monate TH fernbleiben kann, dann ist das auch kein Problem. Problematisch ist halt, weil der Thai normalerweise gar nicht so viel Urlaub hat, wenn er arbeitet. Aber es gibt durchaus Konstellationen, wo dieser Zeitraum doch plausibel ist.

    19+20 : Einfach bei der Wahrheit bleiben, man ist nicht blöd auf der Botschaft. Viel wichtiger ist, was die Dame anschließend wieder in TH zu tun gedenkt -> Rückkehrwilligkeit; das Konzept drumherum muss halt stimmen.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen - Visum
    Von Tookie im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.11, 08:45
  2. Selbsthilfe für Touristen
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.04.10, 14:46
  3. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  4. Einladen einer Studentin (Touristen Visum)
    Von Snikkers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.05, 01:12
  5. Drei-Monats-Visum ohne Visum ?!
    Von db im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 16:13