Ergebnis 1 bis 7 von 7

tier in/export

Erstellt von altf4, 20.04.2005, 07:59 Uhr · 6 Antworten · 895 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    tier in/export

    hallo NG .. nur ne kurze frabe (nach langer abstinenz)

    weiss wer bescheid oder hat wer erfahrung as die aus und einfuhr von Lebewesen betrifft ?

    konkret gehts drum eine katze mit nach deutschland zu nehmen
    und einpaar monate spaeter wieder mit zurueckzubringen ..

    und das ganze ambesten ohne grosse komplikationen

    hintergrund:
    ich muss fuer 2 monate nach deutschland ..
    und hier kuemmert sich keiner um sie ..
    nagut . .der nachbar gibt ihr jedentag nen fisch von seinem mittagtisch .. hehe
    okay mag villeicht bisschen bloed klingen .. aber naja
    mir ists jedenfalls wert das viech dann liebr mitzunehmen ..

    and halt auch wieder mit zurueck ...

    danke schonaml

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Re: tier in/export

    Hier ein Auszug aus der Internet-Seite des Zolls. Es scheint am sinnvollsten zu sein, wenn Du Dich mal kurz mit dem Veterinäramt hier in D in Verbindung setzt und nochmals genau nachfragst.


    Neben den allgemeinen zollrechtlichen Vorschriften sind bei der (Wieder-) Einfuhr von lebenden Tieren umfangreiche Regelungen aus dem Bereich des Veterinärrechtes zu beachten. Darin sind aber auch Erleichterungen vorgesehen, z.B. für private Haustiere.
    Die Bedingungen für die erleichterte (Wieder-) Einfuhr von bis zu fünf Hunden, Katzen oder Frettchen im privaten Reiseverkehr oder bei einem privaten Wohnsitzwechsel sind Folgende:
    Die Tiere müssen ordnungsgemäß gegen Tollwut geimpft, mit einem Mikrochip oder - übergangsweise bis 02. Juli 2011 - mit einer lesbaren Tätowierung eindeutig gekennzeichnet sowie von einem EU-Heimtierausweis - übergangsweise auch vom bisherigen Impfausweis - begleitet sein, in dem die Mikrochipnummer oder die Tätowierung eingetragen sind. Zusätzlich sind Impfpapiere sowie ggf. der Befund des Bluttests mitzuführen. Reisen Sie in ein Drittland, in dem Tollwut vorkommt oder dessen Seuchenstatus unbekannt ist, z.B. Urlaubsländer wie Türkei, Ägypten, Marokko, Tunesien, Thailand oder Indien, muss vor der Ausreise ein Bluttest (Tollwutantikörpertest) in einem EU-zugelassenen Labor durchgeführt werden.
    In Zweifelsfällen wird die Zollstelle an der Grenze den zuständigen Veterinär einschalten, der dann über die Freigabe der Tiere bzw. andere Maßnahmen entscheidet.
    Bitte beachten Sie, dass andere Länder zwar ähnliche Regelungen haben, dass Sie sich aber dennoch vor einer Auslandsreise im Reiseland nach den dort gültigen Bedingungen erkundigen sollten.

  4. #3
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: tier in/export

    danke mal ...

    das problem iss das das viech nicht deutscher herkunft ist ..

    hat keine markierung ... oder andre nachweise ...

    chatuchack -> geld -> fertig -g-

    naja aber impfungen undso hab ich papiere ..
    wobei die halt alle in thai sind ..

  5. #4
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Re: tier in/export

    Ich würde Dir empfehlen Dich vorher genauestens zu informierten.
    Die Dt.Botschaft müsste Dir auch Auskunft geben können oder versuch es mal unter dieser Nummer:
    -Tierärztlichen Grenzkontrollstelle Hessen am Flughafen Frankfurt:
    -Tel. +49 (0) 69 691506 oder +49 (0) 69 69 502 414

    Aber wenn ich mir die ganzen Infos so durchlese wird es wohl am besten sein, wenn Du versuchst eine Urlaubsbetreuung zu finden und ohne den Anhang zu verreisen.

  6. #5
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: tier in/export

    danke mal ...
    die stelle hat ma sehr freundliche leute dort ...
    also fuer wens noch intressant ist:

    benoetigt wird:

    - microchip (egal aus welchem land)
    - tollwutimpfung
    - blutuntersuchung auf tollwut (muss mindestens 3 monate alt sein)

    und ein Formgebundenes Zeugniss eines veterenaers (oderso)
    das wars schon ..


    wenn man das hat und das tier regelmaessig zum arzt geht bruacht mann spaeter nichts mehr ..

    infoseite unter tiergesundheit - reisen mit selbigem

    danke nochmal

  7. #6
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: tier in/export

    Hallo altf4,

    wie sieht's aber mit der Wiedereinreise nach Thailand aus, geht das dann wieder problemlos oder ist ein längerer Quarantäneaufenthalt der Katze nötig ?

  8. #7
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: tier in/export

    gleiche frage hatte ich auch gestellt ...
    konnte er aber nicht beantworten ....
    hab einen thailaendischen veterenaer-kontakt bekommen
    und schon dort angefragt (email) ...

    wennich antwort bekomme werd ich das ergebniss hier posten ...

Ähnliche Themen

  1. Chang Beer
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 07.01.13, 16:13
  2. Neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.10, 11:19
  3. Export aus Thailand ?
    Von jensen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.08, 15:08
  4. Was ist das fuer ein Tier?
    Von Maenamstefan im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.11.05, 09:55
  5. Export aus Thailand
    Von ThaiThai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.05, 13:15