Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

in Thailand Auto fahren, Führerschein??

Erstellt von Rainer, 21.04.2009, 17:28 Uhr · 56 Antworten · 7.990 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Zitat Zitat von Dieter1",p="718137
    Straßenverkehrsopfer weltweit

    Anzahl in
    1000
    1 China
    11,9

    55
    4 USA
    15,8

    26
    7 Thailand
    41,0

    25
    8 Vietnam
    25,6

    17
    11 Südkorea
    34,0
    Ich habe mal 5 Länder herausgepickt, um den Wert dieser Statistik auf den Zahn zu fühlen.
    Es sind Länder, in denen ich war und daher den Straßenverkehr kenne.
    Mir fallen da sofort die USA auf Platz 4 und Vietnam auf Platz 8 extrem auf!

    Wer in Vietnam war, weiß, dass es dort kaum Autos gibt. Man fährt stundenlang und es kommen einem so gut wie keine Autos entgegen. Auf den Straßen sind fast nur Fahrräder und vereinzelt Motorräder zu finden.

    Fahrradfahrer fahren in Hanoi teilweise wie bei einem Tour de France-Rennen in 10er-Reihen nebeneinander. Klar, dass es dadurch zu zahlreichen Hautschürfungen kommen kann, wenn man mal vom Rad fällt. Aber das ist doch nicht vergleichbar mit Staaten, in denen Autos dominieren.

    Und in den USA? Auf dem Land fährt man stundenlang in Einsamkeit geradeaus. Wie sollen dort Unfälle passieren? Höchstens durch Einschlafen am Steuer. Oder halt in den Städten. Aber das sollte man dann schon mal etwas lokalisieren, gerade in einem großen Land.
    Südkorea kann man praktisch schon mit einem europäischen Land vergleichen. Ampeln über Ampeln. Es ist ales geregelt. Trotzdem gibt es anscheinend eine hohe Unfallrate. Kommt mir eigenartig vor?

    Vielleicht mag es an der großen Vielfalt an Fahrzeugen liegen, wie es ganz beonders in China (einschl. Fahrräder und Mororräder) vorkommt. Und damit wären wir schon in Thailand. Die große Gefahr liegt meiner Ansicht nicht am Fahrverhalten der Autofahrer, sondern am großen Mix, insbesondere durch den hohen Anteil der Motorradfahrer, die sich selbst in Gefahr bringen und an der mangelhaften Abgrenzung der Straßen, wodurch Tiere und Fußgänger gefährdet werden.

    Man benötigt also vor allem ein ganz neues Straßensystem, z.B. eigene Fahrwege für Zweiradfahrer.
    Ich denke, das wird sich aber bald eh erledigen, da das die ganze Welt benötigt, dank neuer Fortbewegungsmittel wie fliegende Autos etc.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="718156
    Vielleicht mag es an der großen Vielfalt an Fahrzeugen liegen, wie es ganz beonders in China (einschl. Fahrräder und Mororräder) vorkommt.
    Da die Länder nach der Anzahl der Straßenverkehrsopfer geordnet wurden, spiegelt die Rangordnung zunächst einmal die verschieden hohen Bevölkerungszahlen wider.

    Schaust Du in die Tabelle - bevor Sie durch eine Forensoftware zerstückelt wurde, so z.B. hier:

    http://www.agenda21-treffpunkt.de/ar...ehrstoteEU.htm

    dann wird dies ganz schnell ersichtlich.

    Aber das andere Phänomen "Todesrate" scheint für Thailand ja wirklich ein ganz besonderes zu sein. Wie Du schon schriebst: Der problematische Mix an Fahrzeugen auf gleichen Spuren führt hier zu einer besonders hohen Rate "mit tödlichen Ausgang".

    Alles in allem sind in Thailand deshalb wirklich die strukturellen Voraussetzungen für gefährliche Situationen besonders ausgeprägt. Es ist eben nicht nur das Fahren von Fahrzeugen ohne Licht in der Dunkelheit. Der Fall des Reisbauern ist nur einer unter vielen.

  4. #53
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    [/quote]


    Wer in Vietnam war, weiß, dass es dort kaum Autos gibt. Man fährt stundenlang und es kommen einem so gut wie keine Autos entgegen. Auf den Straßen sind fast nur Fahrräder und vereinzelt Motorräder zu finden.

    Fahrradfahrer fahren in Hanoi teilweise wie bei einem Tour de France-Rennen in 10er-Reihen nebeneinander. Klar, dass es dadurch zu zahlreichen Hautschürfungen kommen kann, wenn man mal vom Rad fällt. Aber das ist doch nicht vergleichbar mit Staaten, in denen Autos dominieren.

    quote]

    Ich bin mit einem PKW mit Fahrer von Saigon bis nach Haiphong rauf gefahren.
    Die brettern mit ihren PKW,s durch die Ortschaften mit teilw. 100 kmh oder drüber, Da wird auch nicht gebremst, wenn sich wer auf der Fahrbahn befindet, sondern nur gehupt, damit sich das Hinderniß mit Hechtsprung entfernen kann. Mich wundert, dass da nicht mehr passiert.
    Ist uns dutzende male passiert, dass unser PKW nur Zentimeter mit dem Aussenspiegel bei dem Kopf eines Radfahrers vorbei gerast ist.
    (Da haben auch sämtliche Apelle unsererseits an unseren Fahrer nichts genützt.)

    Grüße
    Mandybär

  5. #54
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718162
    Da die Länder nach der Anzahl der Straßenverkehrsopfer geordnet wurden, spiegelt die Rangordnung zunächst einmal die verschieden hohen Bevölkerungszahlen wider...

    Aber das andere Phänomen "Todesrate" scheint für Thailand ja wirklich ein ganz besonderes zu sein....
    Da sehr viele bevoelkerungsreichere Laender weit hinter Thailand rangieren, halte ich den Schluss fuer falsch.

    Das Phaenomen "Todesrate" hat meiner Ansicht nach sehr viel mit einem geringen Verantwortungsbewusstsein gegenueber Verkehrsopfern zu tun.

    Ein Umstand der sich auch dadurch bestaetigt, dass Fahrerflucht in Thailand nicht die Ausnahme sondern die Regel darstellt.

    Die tiefern Ursachen dieses Verhaltens koennte man auch noch durchleuchten .

  6. #55
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718162
    Es ist eben nicht nur das Fahren von Fahrzeugen ohne Licht in der Dunkelheit. Der Fall des Reisbauern ist nur einer unter vielen.
    das Fahren ohne Helm
    keine Kenntnisse einfacher Verkehrsregeln
    Ackergeräte und Sonstiges auf der Fahrbahn
    überhöhte Geschwindigkeit
    schlechter Fahrzeugzustand
    keine 1. Hilfe Kenntnisse / besser Fahrerflucht
    schlechte Infrastruktur Krankenhäuser
    Alkohol am Steuer
    Selbstüberschätzung
    schlechte Strassen abhängig von der Geschwindigkeit

    Die Zahlen der Statistik sind erschreckend, wenn man sie mit D direkt vergleicht. Wenn ich das richtig interpretiere in D ca 7000 Tote zu 25.000 Toten in Th im Jahr 2002 ist schon ein Unterschied.
    Die Zahlen für 2007 oder 2008 würden mich mehr interessieren. Es gab in Th seit 2002 viele Werbekampagnen im TV zur Verhinderung schwerer Unfälle. Das Problem ist bekannt.

    Dennoch, oder gerade wegen manchen Punkte die oben aufgezählt sind, sind die Thais für mich die rücksichtsvolleren Fahrer, im Vergleich zu D.
    Wie gesagt: Mein Eindruck.

    Wenn alles so geregelt wäre wie in D, dann würden einige hier die fehlende "Freiheit" bemängeln. Bei "angepasster" Fahrweise bin ich in Th immer sehr gut zurecht gekommen, und bin dort gerne Auto gefahren.
    z.B. Mopedtaxi in Bkk würde ich vermeiden, da die prozentuelle Todeswahrscheinlichkeit bei einem Unfall nach oben schnellt.

    Nach indirekter Aussage einiger Expats ist es in D demnach doch nicht so schlecht?!

  7. #56
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Zitat Zitat von Dieter1",p="718210

    .........................gekuerzt......

    Das Phaenomen "Todesrate" hat meiner Ansicht nach sehr viel mit einem geringen Verantwortungsbewusstsein gegenueber Verkehrsopfern zu tun.

    .....


    mir ist in dem Zusammenhang auch kein Straftatbestand der "unterlassenen Hilfeleistung" bekannt, moeglich das es sich mit "Fahrerflucht" genauso verhaelt und mehr als, ein "unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" gehandhabt wird ,die "Strafen" sind in der Regel auch der Hohn!


    Und Fuehrerschein ist nur ein legales Dokument das offiziell das fuehren eines Fahrzeuges zulaesst - ABER das fuehren eines Fahrzeuges in Thailand auch zu beherrschen und sich im Verkehr zurecht zu finden.. steht auf einem gan znaderen Blatt - Freestyle und Augen auf!

  8. #57
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: in Thailand Auto fahren, Führerschein??

    Freestyle und Augen auf!
    Autofahren haben die Thais nicht erfunden, und mit defensiv steht du naechste Woche noch an der Kreuzung.

    Ichh abe zwei Hororfahrten hinter mir, das eine war die Fahrt zum Krankehaus als mein Sohn zur Welt kam. Wir hatten keine Zeit und mussten von Pattaya nach Sirancha. Der Zufall kam uns zur Hilfe, vor uns war ein Krankenwagen, da habe ich mich drangehaengt...

    Wenn ich in Bangkok Auto fahren muss, dann vergesse ich regelmaessig den Fuehrerschein, wie man bezahlt hat mir ein Polizist persoenlich in Silom beigebracht incl. Liste der Strafen, das Maximum war 1000 Baht.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr bedenkenlos in Thailand Auto fahren????
    Von Küstennebel im Forum Touristik
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 00:00
  2. Auto fahren in Thailand
    Von Koh Samui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 13:14
  3. Auto fahren mit Pflanzenöl in Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.06, 06:58
  4. Auto fahren in Thailand?
    Von Sea Ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 07:27
  5. Auto fahren
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.05, 14:43