Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 166

Thailändischer Führerschein in Deutschland gültig?

Erstellt von Leopard, 02.11.2010, 20:45 Uhr · 165 Antworten · 36.201 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589

    Thai Führerschein in Deutschland

    Spezielle Frage.

    Meine Freundin kommt mich ja nun in einigen Wochen besuchen.
    Ist ihr Thailändischer Führerschein auch in Deutschland gültig? Kann sie damit am Deutschen Strassenverkehr teilnehmen?

    Was ist wenn meine Freundin nach der Heirat bei mir in Deutschland wohnt? Kann sie den Führerschein dann umschreiben lassen? Muss sie noch mal eine Prüfung ablegen? Theoretisch? Praktisch? Fahrstunden?

    Ich habe schon ein wenig gegoogelt, bin aber daraus nicht ganz schlau geworden, da Thailand in den Listen der Staaten nicht aufgeführt war.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Ist ihr Thailändischer Führerschein auch in Deutschland gültig? Kann sie damit am Deutschen Strassenverkehr teilnehmen?
    M.W. muß sie sich in Thailand einen Internationalen Führerschein austellen lassen, damit darf sie hier fahren.
    Umschreiben geht in D nicht mehr.
    Ansonsten lies mal hier...

    Da die meisten Links im verlinken Thread nicht funktionieren:
    Ausländischer Führerschein

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    M.W. muß sie sich in Thailand einen Internationalen Führerschein austellen lassen, damit darf sie hier fahren.
    Umschreiben geht in D nicht mehr.
    Ansonsten lies mal hier...

    Da die meisten Links im verlinken Thread nicht funktionieren:
    Ausländischer Führerschein
    seit wann geht das mit einem internationalen Führerschein?

    Denke sie muss mit einer Übersetzung - am Besten vom ADAC - zur Zulassungsbehörde, dann bekommt sie eine Erlaubnis für max. 6 Monate

  5. #4
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Die Links helfen nicht wirklich weiter.

    Hat das schon mal jemand gemacht? Selbst wenn sie nach 6 Monaten "nur" die Prüfung ablegen muss, ist das ja noch immer viel billiger als den kompletten Führerschein in Deutschland machen.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    .... Selbst wenn sie nach 6 Monaten "nur" die Prüfung ablegen muss, ist das ja noch immer viel billiger als den kompletten Führerschein in Deutschland machen.
    moin,

    ..... meinste das klappt in der d sprache innert 6 monate

  7. #6
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Die Prüfung kann man in Thai ablegen, das ist nicht das Problem. Auto und Motorrad fahren kann meine Freundin auch, also warum den deutschen Führerschein ablegen wenn es nicht unbedingt sein muss?

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die Prüfung kann man in Thai ablegen, das ist nicht das Problem. Auto und Motorrad fahren kann meine Freundin auch, also warum den deutschen Führerschein ablegen wenn es nicht unbedingt sein muss?
    hmm,

    .... um auch hier nach 6 monaten fahren zu können.


  9. #8
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Das ist ja genau die Frage. Langt es die deutsche Prüfung nach 6 Monaten Aufenthalt abzulegen oder muss man mehr machen?!

    Gilt der Thailändische Führerschein die ersten 6 Monate oder gilt er nicht?!

    Aus googeln werde ich da bis jetzt nicht so schlau.

    Also noch mal die Frage, hat das schon mal jemand durchgezogen?

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    seit wann geht das mit einem internationalen Führerschein?
    Als Gast in D (der erste Teil der Frage bezieht sich imo darauf)?
    Was spricht dagegen, dass thail. Touristen hier nicht fahren dürfen?

    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die Prüfung kann man in Thai ablegen, das ist nicht das Problem.
    Kommt auf die jeweilige Behörde an.
    Immer mehr bieten es nicht mehr an.

    Steht hier aber alles irgendwo, nur die Suchfunktion findet es anscheinend nicht.

  11. #10
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Vielleicht wird dir deine Frage beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) beantwortet:

    Auszug...

    Gültigkeit ausländischer Fahrerlaubnisse (Führerscheine) in der Bundesrepublik Deutschland

    Ihr Führerschein ist gültig bei vorübergehendem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland.

    Besitzen Sie einen gültigen nationalen oder Internationalen Führerschein, dürfen Sie in der Bundesrepublik Deutschland Kraftfahrzeuge der Klassen führen, für die Ihr Führerschein ausgestellt ist. Auflagen und Beschränkungen zu Ihrer Fahrerlaubnis müssen Sie auch hier beachten. Ihre Fahrerlaubnis gilt auch dann, wenn Sie das in der Bundesrepublik Deutschland für die betreffende Klasse vorgeschriebene Mindestalter noch nicht erreicht haben. Der Führerschein ist beim Führen des Kraftfahrzeugs mitzuführen.

    Sofern Sie einen Internationalen Führerschein besitzen, ist keine Übersetzung erforderlich.

    Eine Übersetzung des nationalen Führerscheins müssen Sie mitführen, wenn dieser:

    nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) oder Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) (Island, Liechtenstein, Norwegen) ausgestellt ist oder
    nicht in deutscher Sprache abgefasst ist oder
    nicht dem Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 (Anhang 6) entspricht. Ob Ihr Führerschein dem Anhang 6 entspricht, können Sie bei den zuständigen Behörden des Ausstellungsstaates erfragen.
    Deutschsprachige Übersetzungen dürfen unter anderem von deutschen oder international anerkannten Automobilclubs des Ausstellungsstaates des Führerscheins, amtlichen Stellen des Ausstellungsstaates des Führerscheines, gerichtlich bestellten und allgemein vereidigten Dolmetschern und Übersetzern sowie deutschen diplomatischen Vertretungen gefertigt werden.

    Bei folgenden Staaten verzichtet die Bundesrepublik Deutschland auf das Mitführen einer Übersetzung:

    Andorra,
    Hongkong,
    Monaco,
    Neuseeland,
    San Marino,
    Schweiz und
    Senegal.
    Quelle: BMVBS

    Gruß,
    gehfab

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändischer Führerschein
    Von franzchalao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 15:25
  2. Thailändischer Führerschein
    Von Tumtam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 11:12
  3. Thailändischer Führerschein in Deutschland
    Von Nimra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.06, 17:58
  4. Thailändischer Führerschein
    Von Wurfi1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.04, 09:20
  5. Thailändischer Führerschein
    Von Overkillratz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.06.04, 20:47