Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thailändischer Besuch

Erstellt von Kris78, 02.05.2011, 11:25 Uhr · 21 Antworten · 4.003 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kris78

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    11

    Thailändischer Besuch

    Hallo liebe Thailandfreunde,

    Ich hoffe Ihr könnt mir mit einem kleinen Problem weiterhelfen.
    Meine Freundin aus Thailand möchte mich besuchen.

    Nun habe ich ja ein paar möglichkeiten wie meine Freundin auf legalen weg zu mir kommen kann.
    Heiraten fällt mal flach.
    Das heißt, Sie kann nur ein Besucher oder Touristen-Visa beantragen.

    Frage zu dem Touristenvisum wenn die Reise über ein ortsansässiges Reisebüro in Thailand gebucht wird.
    Wird dann über den Veranstallter auch das Problem mit dem Touristen-Visa erledigt ?
    bzw. vereinfacht ?
    Geplant sind 2-3 Wochen aufenthalt in Deutschland
    oder sollten wir ein Antrag für ein Besuchser-Visum mit einer Verpflichtungserklärung stellen. ?
    Hintergrund:
    Meine Freundin hat keine Arbeitstelle bzw. Registrierte.
    viel Geld auf einem Sprarbuch oder Konto hat Sie auch nicht, aber dafür schon 2 Kinder
    der Freund hat Sie beim 2 Kind sitzen gelassen. War aber nicht verheiratet
    Sie ist 23 Jahre und ich bin 32
    ist mit 2 Kinder eine Rückreisewilligkeit vorhanden ?
    Bitte keine Kommentare wie :" such dir ne andere" oder so was ähnliches ..danke

    Gruß

    Kris78

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Hallo @Kris78,

    ich denke, wenn du die Suchfunktion hier im Forum nutzt, findest du eine Vielzahl von Tipps. Trotzdem kurz auf deine Frage geantwortet.

    1. Touristenvisum kannst du vergessen. Dafür müsste deine Freundin die Reise selbst finanzieren können. Und einfach mal Geld nach Thailand schicken funktioniert nicht. Die Botschaft will wissen, wo die Kohle für die Reise herkommt (Gehaltsnachweis, bankbook,etc.)

    2. So traurig es ist, Kinder werden nicht als Begründung der Rückkehrwilligkeit anerkannt. Sollten andere Begründungen vorliegen (Job, Haus-/Landbesitz, bankbook mit regelmäßigem Geldeingang über längere Zeit), vervollständigen Kinder das Bild der Botschaft über die vorhandene Rückkehrwilligkeit. Kinder alleine......Keine Chance!!!

    Also ich denke, unter euren Voraussetzungen wird es ein wohl ziemlich aussichtsloses Unterfangen.

    Leider !!!!

  4. #3
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Beiße in den sauren Apfel und mache das über ein Heiratsvisum,Kostet etwas mehr,aber das Visum ist Sicher!
    Keiner ist Verpflichtet nun die Eheschließung in Deutschland durchzuführen.

  5. #4
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    @berliner35, die Kosten und der nicht unerhebliche Aufwand sind das eine. Ich denke, das größte Problem (gerade wenn eine Heirat nicht zur Debatte steht) ist der A1 Test. Dieser Aufwand und diese Belastung, um 2- 3 Wochen Deutschlandbesuch zu ermöglichen, steht in keinem Verhältnis.

  6. #5
    Avatar von Kris78

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    11
    So denke ich leider auch,
    @berliner 35 ich muß es einfach mit einem normalen Schengenvisum probieren.
    Eine Heirat oder ein A1 Kurs wird erst gemacht wenn ich mir ganz sicher bin.
    Meine Freundin soll erst mal ein paar mal Urlaub bei mir machen.

    Ich denke es ist vielleicht besser, für das erste Besucher-Visum den Dienst einer Agentur zu nutzen.
    am besten währe eine Agentur die in Pattaya ist.

  7. #6
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Kris78 Beitrag anzeigen
    Ich denke es ist vielleicht besser, für das erste Besucher-Visum den Dienst einer Agentur zu nutzen.
    am besten währe eine Agentur die in Pattaya ist.
    Agentur hin oder her. An euren suboptimalen Voraussetzungen ändert auch das Einschalten einer Agentur recht wenig. Was kann eine Agentur daran ändern, dass deine Freundin keine feste Anstellung, somit kein geregeltes Einkommen hat? Was kann eine Agentur daran ändern, dass deine Freundin keinen Grundbesitz, kein Sparkapital etc. hat? Wie breits erwähnt, sind die beiden Kinder kein!! Argument. @kris78, ich will dich nicht frustrieren, lediglich objektiv deine/eure Chancen aufzeigen. Wenn du trotzdem den Versuch starten willst, lass dir auf jeden Fall eine Vollmacht von deiner Freundin ausstellen, dass du in allen Visaangelegenheiten für sie tätig werden darfst. Wenn das Visum abgelehnt wird, kannst du wenigsten die Gründe erfragen und ggf. gemeinsam mit deiner Freundin remonstrieren. Ohne Vollmacht zieht die Botschaft das Thema "Datenschutz" aus dem Hut und du erfährts überhaupt nichts.

  8. #7
    Avatar von Kris78

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    11
    zum Thema Vollmacht:

    Wie soll diese aussehen ? gibt bei uns im Forum schon ne Anleitung oder Muster ?
    Schrift in Deutsch / Thai oder Englisch ? tippe letztens auf Deutsch oder ?
    @noritom ich bin halt ein optimist und wens nicht klappen sollte muß ich mir was überlegen.
    z.B. Internationaler Haftbefehl ein

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Vollmacht kannst Du selbst erstellen.
    Ich, die Unterzeichnende, Name, geboren usw. bevollmächtige hiermit meinen Wunsch-Macker in D, den Kristopherus, geb. usw. mich bei der Beantragung eines Schengen-Visums bei der Deutschen Botschaft zu vertreten.
    Gruß und Kuß, Dein Julius.

    Wäre Sie Studentin wäre alles irgendwie leichter zu organisieren. Die haben nämlich Austauschprogramme mit anderen Unis. Aber von einem Ringtausch-Abkommen mit dem RDBBB habe ich noch nie etwas gehört.

  10. #9
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Kris78 Beitrag anzeigen
    ....ich bin halt ein optimist und wens nicht klappen sollte muß ich mir was überlegen.....
    hmm,

    ..... o.g. beschert der kon thai auch kein schengenvisum, kannste im grunde jetzt schon was anderes überlegen. machste mit ihr und dir keine falsche hoffnungen

    kurz wie auf der geschilderten basis ein aussichtsloses unterfangen.


  11. #10
    Avatar von Kris78

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    11
    Vielleicht eine dumme Frage ?

    Kann ein deutscher Honorarkonsul auch Visa erteilen ?
    oder alles vorbereiten und dann nach Bangkok zur Botschaft schicken ? wie sind da die Erfolgsaussichten ?

    Gruß

    Kris

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändischer Führerschein
    Von franzchalao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.08, 15:25
  2. Thailändischer Wunderfrosch
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 23:14
  3. Thailändischer Budismus
    Von Thaibruder im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 06:05
  4. Thailändischer Führerschein
    Von Wurfi1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.04, 09:20
  5. Ein thailändischer Name?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.10.03, 23:34