Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Thailänderin nach Deutschland holen

Erstellt von Buri, 03.03.2009, 22:49 Uhr · 56 Antworten · 14.916 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    [quote="franky_23",p="697391"][quote="kcwknarf",p="697270"][quote="Buri",p="697229"]



    das ist es eben nicht, zumindest nicht in D. Da du auch den Schutz, Fürsorge einer Gemeinschaft willst, kann dieses absolute REcht durchaus in gewissen eingeschränkt werden.

    Wenn du dies in deinem Lebensalter noch nicht kapiert hast, dann könnte vielleicht der Spruch zutreffen, was Knärfchen nicht lernt, ....

    Nee, nee, der Staat muss sich seinen Bürger anpassen und nicht umgekehrt! Der Staat ist laut Grundgesetz der Sklave der Bürger! Leider haben das scheinbar alle vergessen.
    Wer sagt das dass ein Schutz oder eine Fürsorge gewollt ist - das wird einem eingeredet - sonst gar nichts. Diese Bevormundungen sind eine Zumutung von der Wiege bis zur Bahre. Der sogenannte Staat hat sich gefälligst aus dem Privatleben rauszuhalten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    [quote="Roah",p="697403"]
    Zitat Zitat von franky_23",p="697391

    Wer sagt das dass ein Schutz oder eine Fürsorge gewollt ist - das wird einem eingeredet - sonst gar nichts. Diese Bevormundungen sind eine Zumutung von der Wiege bis zur Bahre. Der sogenannte Staat hat sich gefälligst aus dem Privatleben rauszuhalten.
    Jedem steht es frei die Optionen zu nutzen dies zu ändern

    aktive Mitarbeit um eine entsprechende politische Mehrheit zu finden.

    auswandern, der dt. Staat fordert nicht mal die Kosten für Erziehung und Ausbildung zurück.

    Was du im Bett mit deiner Thai machst interssiert den Staat nur dann, wenn es kriminell ist.
    Offensichtlich sollte sich eurer Meinung der Staat auch da raushalten, ...

    Denke für diese Personen wird es Zeit auszuwandern, aber bitte nicht nach Thaiand, denn da kommt dann auch nur Frust.

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    Zitat Zitat von franky_23",p="697391
    zeig doch mal die Rechnung die man dir deshalb stellte. Kannst gerne auch einen Überweisungsbeleg für die Begleichung deiner Schuld eingeben.

    Bitte komme nicht auf die Idee dein Steueraufkommen dafür herzunehmen. Denn die Schäden und den erhöhten Zeitaufwand den du bei Behörden verursachst könnte ich mir als extraorbitant vorstellen.
    So ein Unsinn. Wenn ich das, was ich vom Staat GEWOLLT bekommen habe, selbst hätte bezahlen müssen und dafür keine Steuern hätte zahlen müssen, hätte ich jetzt ein gewaltiges PLUS. Denn ich bin ein sparsamer Mensch und brauche keine Luxuswaffen in Afghanistan, über die selbst Ami-Soldaten staunen.
    Der Staat ist nur so hoch verschuldet, weil alle denken "der Staat zahlt ja" und nutzen das natürlich voll aus. Auf kosten sparsamer und wirklich sozial und klug denkenden Menschen!

    Es ist doch paradox: zu Hause esse ich als sparsamer Mensch Suppen von ALDI staat Fleisch vom Markt und mit meinen Streuern werden Luxusgüter vom Allerfeinsten bezahlt. So etwas finde ich einfach nur pervers!

    Gut wäre es, wenn man jeder Bürger tatsächlich eine Bestelliste hätte. Jeder muss - sagen wir mal 15% von seinem Gehalt für die Allgemeinheit ausgeben. Aber das Geld kann er persönlich nach Gutdünken aufteilen, z.B. 5% in den Straßenbau, 5% für Bildung, 5% für Beamtenbezahlung.
    Wenn dann für etwas zu wenig übrig bleibt, dann will das die Mehrheit eben so. Das wäre echte Demokratie und realisierbar. Dann würde ich auch gerne Steuern zahlen und dann kann man auch von "Bestellung" sprechen. Alles andere ist Geldverschwendung auf meine Kosten und reine Diktatur!

    Zitat Zitat von franky_23",p="697391
    das ist es eben nicht, zumindest nicht in D. Da du auch den Schutz, Fürsorge einer Gemeinschaft willst, kann dieses absolute REcht durchaus in gewissen eingeschränkt werden.
    Wenn ich dieses Recht fordere, dann stelle ich einen Personenschutz ein. Dafür brauche ich keinen Staat, der ohnehin nicht vorbeugend arbeitet. Was nutzt es mir, wenn die Polizei den Mörder meiner Frau findet, wenn sie trotzdem tot bleibt? Und welche Fürsorge macht er noch? Hartz IV, wenn ich arbeitslos bin? Will ich gar nicht. Muß ich mir halt Arbeit suchen, auch wenn es im Südpol wäre.
    Ich will und brauche den Staat nicht. Und wenn ich am, Ende bin, dann sterbe ich halt. Ist in anderen Ländern genauso. Das ist halt die Natur. Warum soll sich mein Nachbar, der mich gar nicht persönlich kennt, um mich kümmern?

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    [quote="kcwknarf",p="697412"]
    Zitat Zitat von franky_23",p="697391


    Wenn ich dieses Recht fordere, dann stelle ich einen Personenschutz ein. Dafür brauche ich keinen Staat, der ohnehin nicht vorbeugend arbeitet. Was nutzt es mir, wenn die Polizei den Mörder meiner Frau findet, wenn sie trotzdem tot bleibt? Und welche Fürsorge macht er noch? Hartz IV, wenn ich arbeitslos bin? Will ich gar nicht. Muß ich mir halt Arbeit suchen, auch wenn es im Südpol wäre.
    Ich will und brauche den Staat nicht. Und wenn ich am, Ende bin, dann sterbe ich halt. Ist in anderen Ländern genauso. Das ist halt die Natur. Warum soll sich mein Nachbar, der mich gar nicht persönlich kennt, um mich kümmern?
    Dann nimm doch den Königsweg und wandere aus, dann ist A1 für dich ja auch nie ein Thema, musst in D nicht mit Ansehen wie die steuern an falscher Stelle ausgegeben werden.

    Gibt auch Länder die keine Steuern erheben, ..

  6. #15
    Avatar von

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    Knarf ist doch nach eigener Aussage laengst ausgewandert.
    Im eubrigen sind sich doch selbst die meisten Bundestagsabgeordneten darin einig, dass die derzeitigen gesetzlichen Regelungen inakzeptabel sind.

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    Zitat Zitat von Extranjero",p="697420
    Knarf ist doch nach eigener Aussage laengst ausgewandert.
    Im eubrigen sind sich doch selbst die meisten Bundestagsabgeordneten darin einig, dass die derzeitigen gesetzlichen Regelungen inakzeptabel sind.
    Warte mal ab, am Freitag steht dies ja im Bundestag zur Debatte, wenn auch nur als Randnotiz.

  8. #17
    Avatar von

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    Zitat Zitat von "franky_23",p="697421
    Warte mal ab, am Freitag steht dies ja im Bundestag zur Debatte, wenn auch nur als Randnotiz.
    Davon erwarte ich nun ganz und gar nichts.
    Das wird die uebliche Showveranstaltung mit ein bisserl bla bla von uebermuedeten Abgeordneten.

    Fakt ist aber, dass das Gesetz heute keine Chance mehr auf eine Mehrheit im Bundestag haette. An eine Aenderung in dieser Legislaturperiode glaube ich aber nicht im Traum.

  9. #18
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    @extranjero
    Fakt ist aber, dass das Gesetz heute keine Chance mehr auf eine Mehrheit im Bundestag haette.
    Doch, mit Sicherheit.
    CDU/CSU verteidigt geschlossen das Gesetz vehement,
    der überwiegende Teil der SPD ist dafür,
    FDP noch kritisch, wird aber spätestens kurz vor der Wahl umfallen,
    man will ja schließlich Koalitionspartner werden.
    Und da unser Herr Köhler wiedergewählt wird,
    würde er auch das Gesetz jederzeit unterzeichnen.

    Da bleiben nur noch die GRÜNEN und die LINKEN.
    Die sind tatsächlich einheitlich dagegen.

  10. #19
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    Zitat Zitat von singto",p="697449
    @extranjero
    Fakt ist aber, dass das Gesetz heute keine Chance mehr auf eine Mehrheit im Bundestag haette.
    Doch, mit Sicherheit.
    CDU/CSU verteidigt geschlossen das Gesetz vehement,
    der überwiegende Teil der SPD ist dafür,
    FDP noch kritisch, wird aber spätestens kurz vor der Wahl umfallen,
    man will ja schließlich Koalitionspartner werden.
    Und da unser Herr Köhler wiedergewählt wird,
    würde er auch das Gesetz jederzeit unterzeichnen.

    Da bleiben nur noch die GRÜNEN und die LINKEN.
    Die sind tatsächlich einheitlich dagegen.
    Geht ja nicht um das ganze Gesetz als solches. Im Grunde würde eine Änderung der Ausführungsrichtlinien reichen, z.B. der Nachweis bei Goethe, einer anerkannten Hochschule, ... in Höhe von 80 h und die Teilnahme an einer Prüfung durch das GI. und schon wäre die Angst weg. Die Personen machen einen kurs und wenn sie ihn nicht bestehen ist es aber kein dauerhaftes Ehehindernis.

  11. #20
    Avatar von

    Re: Thailänderin nach Deutschland holen

    singto, da habe ich aber andere Erfahrungen.
    Ich sehe nur noch eine groessere Mehrheit in der CSU fuer das Gesetz.
    CDU vielleicht noch 60 % dafuer, SPD vielleicht ein Drittel, die FDP will konkrete Verbesserungen, nenn mir einen MDB bei denen der da heut noch zustimmen wuerde.

    Linke und Gruene ist eh klar.

    Diese Legislaturperiode passiert nichts mehr. Schwarz-gelb ist eh eine unreaqlistische Illusion. Im naechsten Bundestag wird es Aenderungen geben, das ist so klar wie Klosbruehe. :-)

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Schwiegermutter nach Deutschland holen
    Von hananga im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.07, 02:41
  3. 13 jaehrige nach Deutschland holen
    Von hschub im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 12:32
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48