Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet)

Erstellt von Ralf_aus_Do, 17.02.2006, 10:09 Uhr · 3 Antworten · 1.863 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet)

    Der aktuelle Konsultationswunsch, den Schatz anschleppte ...

    Der Koch eines Restaurants aus der weiteren Umgegend von Dortmund ist mit einem Visum als ´Spezialitätenkoch´ in Deutschland. Nein Phimax, sind nicht die, die Du kennen tust aus´m Verwantenkreis .... Er lertnte eine schon seit langem in Deutschland lebende Thailänderin kennen, die inzwischen eine Niederlassungserlaubnis hat - vulgo ´unbefristet´. Diese würde er gerne heiraten, die Frau ist auch einverstanden. Das dortige Standesamt meint ´is nich´, da das Visum des Kochs eine Heirat ausschlösse.

    Der m.E. ´sauberste Weg wäre eine Heirat in Thailand mit anschließender Familienzusammenführung, das ist natürlich für die beiden auch der teuerste Weg.

    Was meint Ihr?

    P.S. Komisch, in der letzten Zeit häufen sich die Beratungsanfragen (letztendlich weiß ich, daß ich das nicht mal darf, diesbezüglichen Anschuldigungen sehe ich aber gelassen entgegen).

    Ich werde irgendwann ein Messingschild aufhängen

    Ralf
    Kennt sich mit nix aus, außer mit Strom
    Oder ich mache weiter, dann steht da nur

    Der Pate


    P.P.S. Das ich dies zunächst im 'Essen und Musik Board' hatte verstehe ich auch nicht :schuettel:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet

    Interessant - das Standesamt sagt iss nich - also wenn es die AB gewesen wäre, würde ich das ja auch verstehen - ohne nun weiter in die Materie eingestiegen zu sein.

    Nun, der Pate klingt nicht schlecht - würde ich mir aber nicht antun - lohnt sich nicht.

    Diese Art von Anfragen kenne ich zur Genüge auch - ich lasse davon bis auf wenige Ausnahmen meine Finger davon weg. Meine Frau meinte auch mal scherzhaft, wir könnten ja jemanden für ihre Freundin Mai suchen. Ich meinte nur, klar, hätte da einen guten Kumpel ..... Sie war entsetzt und entgegnete nur: Ne, ne, nachher bin ich noch schuld wenn es nicht klappt - ABER "KMS" (Kratae Marriage Service) würde ja nicht schlecht klingen .... Jo, am besten in Association mit Klemm und Klau mit Niederlassung in TH und DE .... irgendwie erinnerte mich dies an unseren Member und "Kaufmann" - UNS UWE ;-D

    Nein, das Thema ist durch - und nach fast verbrannten Fingern setze ich mich auch nur noch für ganz wenige ein, da wo ich zumindest vermute, dass daraus etws werden könnte.....


    Juergen

  4. #3
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet

    Zitat Zitat von JT29",p="316347
    [...]
    Diese Art von Anfragen kenne ich zur Genüge auch - ich lasse davon bis auf wenige Ausnahmen meine Finger davon weg. Meine Frau meinte auch mal scherzhaft, wir könnten ja jemanden für ihre Freundin Mai suchen.
    [...]
    Bei der 'Kuppelei' mach ich auch nicht mit, wenn es darum geht, daß eine Probleme mit Ausländerbehörde / Anwaltsschreiben wg. Scheidung aktuell 3 Fälle, scheint beliebt zu sein / Finanzamt / Arbeitsamt ... hat, empfahl mich Schatz schon mehrfach (nicht gaaanz uneigennützig) als jemanden der hilft

  5. #4
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="316227
    .............
    Der m.E. ´sauberste Weg wäre eine Heirat in Thailand mit anschließender Familienzusammenführung, das ist natürlich für die beiden auch der teuerste Weg.

    Was meint Ihr?

    Hi,

    wann ist die Aufenthaltserlaubnis zu Ende ? Fliegt er in der zwischenzeit denn nach Thailand ?

    Verstehe auch nicht warum das Standesamt dagegen ist, vielleicht mal bei einem anderen nachfragen ? Wohnen beide im gleichen Ort ?

    Würde Dänemark empfehlen. Eine Woche Kurzurlaub und man ist verheiratet.






    Gruss Dieter & Ou

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsvisum in Thai - Wer hat Erfahrungen?
    Von SirHolgi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.10, 15:26
  2. Arbeitsvisum für Deutschland
    Von Nimra im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.04.09, 12:57
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 20:27
  4. unbefristet aufenthaltserlaubnis
    Von tira im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.04, 15:25
  5. Eine frage über (unbefristet aufenthalt)
    Von stefan007 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.03, 21:54