Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thai-Visum

Erstellt von franzchalao, 30.05.2013, 11:28 Uhr · 39 Antworten · 4.599 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Soi 18 Beitrag anzeigen
    3.800 Baht ist wohl Airportzuschlag
    Nein, 3800B ist der Preis fuer ein multiple-entry Re-Entry Permit, gueltig fuer 1 Jahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... Am Airport auf Zuruf kurz vor Ausreise am Schalter vor der Immi auch noch moeglich, 200B Aufpreis soweit ich weiss.
    Wobei ich den Zuschlag durchaus gerechtfertigt finde. Trainiert das Gedächtnis der alten Boecke.

    In der Vergangenheit habe ich immer - automatisch - zusammen bei der Jahresaufenthaltsgenehmigung den Multiplen Re-Entry Permit bezahlt. Erstmalig dieses Jahr stelle ich fest, dass wir nur innerthailändisch reisen werden. Also hätte ich mir die 3.800 komplett ersparen koennen. Werde deshalb bei der nächsten Verlängerung der Jahresaufenthaltsgenehmigung nur noch einen 1.000 ausgeben, für den Single-Re-Entry Permit. Mir soll doch keiner vorwerfen, ich würde nicht dort sparen, wo es ginge.

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Erstmalig dieses Jahr stelle ich fest, dass wir nur innerthailändisch reisen werden.
    Das ist genau der Punkt, wo die Extension of Stay erst wirklich Sinn macht. Spart man sich doch die 90-taegigen Ausfluege in ein Nachbarland, erkauft sich diese aber durch einen Mehraufwand an Buerokratie. Fuer Rentner absolut verstaendlich.

    Ich hatte diesen Fall bisher genau einmal, dass ich gezwungen war auszureisen, ohne das ich das sowieso gemacht haette. Und zwar nach der Story mit dem fehlenden KR22, was nicht eingeplant war. Eigentlich ist ein 12 Monatsvisum an der Stelle der Weg des geringeren Widerstandes.

    Bleibt allerdings ein kritischer Punkt, die Erhoehung der Tarife fuer die Extension, die bei der letzten Runde im Oktober 2006 verdoppelt wurden. Bestandskunden werden grandfathered, unterliegen also weiterhin der alten Regelung. So wird es auch wieder erwartet.

  5. #24
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Das Visa muss zwar nach einem Jahr verlaengert werden, aber das macht man in Thailand. Solange man die Voraussetzungen des jeweiligen Visas erfuellt. Eine Neubeantragung in Deutschland ist nicht notwendig.

    Mann, mann, mann...... Leute, bitte haltet Euch an die exakten Begriffsdafinitionen!!!!!!!
    Sonst versteht hier wieder jeder alles falsch!

    Wir sind ein deutsches Forum, d.h. "das Visa" gibts schon mal gar nicht, wenn, dann ist das ein "Visum".

    Dann bitten wir alle noch um Erklärung, welches Thai-Visum man nach einem Jahr in Thailand verlängern kann..... das gibt es nämlich nicht.

    Vermutlich meinst Du die Aufenthalts-Genehmigung für ein Jahr, die aufgrund einer Einreise mit einem Non-Immigrant-O-Visum unter Einhaltung bestimmter Bedingungen erteilt wird?

  6. #25
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja Carsten, bei den Begrifflichkeiten mags Du recht haben. Es ging mir aber weniger um Woerter sondern darum zu verdeutlichen das man, wenn man fuer Thailand eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung hat, diese nach einem Jahr in Thailand verlaengern lassen kann. Nenn es Visum, Visa, Extension of Stay, Aufenthaltsgenehmigung oder wie auch immer es Dir beliebt. Aus meiner Sicht ist dem unbedarftem Leser der Begriff Jahresvisum, Jahresvisa eher gelaeufig und wird bei Fragen wohl auch eher gegoogelt als Extension of Stay oder Aufenthaltsgenehmigung.

    Und wenn wir schon dabei sind .......... zu spalten

    Die thailaendische Botschaft Berlin schreibt auf Ihrer Webseite z. B. NON IMMIGRANT O VISA A (365 Tage Aufenthalt). Zum einen also Visa und nicht Visum und das man das Visum aller 90 Tage verlaengern lassen muss. Der unbedarfte Leser wird den Hinweis 365 Tage Aufenthalt wohl automatisch mit der Bezeichnung Jahresvisa, sorry Jahresvisum gleichsetzen. Das das nicht so ist erfaehrt er erst im Kleingedruckten. Ob man das versteht ist ein anderes Thema. Man spricht auch vom Visaantrag und Visagebuehr und nicht vom Visumsantrag oder der Visumsgebuehr. Wenn ich also einen Visaantrag stelle kann man das Produkt aus selbigem wohl auch Visa nennen.

    Die 90 Tage Regelung, beziehungsweise die Voraussetzungen um das Visum, Visa, Extension of Stay, Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen und ob ein Visum, Visa auf Thai Wife oder Retirement besser waere, wurde ja bereits von @waanjai_2 erklaert.

    Sodele, nach diesem geistigen Erguss am fruehen Morgen kuemmere ich mich mal um die wichtigen Dinge im Leben. Ich denke der TS hat mittlerweile so oder so verstanden wie sein Aufenthaltstitel in Thailand heissen muss und was er wann, wie und wo damit zu tun hat.

  7. #26
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Mit Non-Immi Visum, egal ob O, O-A, B, etc.
    Also welches Visum passt, haengt nun mal auch von deinen finanziellen Voraussetzungen ab.
    Das Non O-A (multiple) kann ich empfehlen, wenn man ueber die notwendigen Finanzen in Deutschland verfuegt.
    Man kann es beim Thai Konsulat in Berlin beantragen, braucht etwas Buerokratie
    (Fuehrungszeugnis, pro forma Gesundheitszeugnis).
    Das Visum kostet 130 Euro.
    Vorteil: nach Th einreisen, Stempel fuer 1 Jahr, nur 90 Tage Meldung.
    Kurz vor Ablauf des Jahres: kurzer Grenzgang ("Stempeln") und wieder Stempeln fuer ein Jahr (kein Thai Konto, keine xxx 000 Baht etc.).
    Also zwei Jahre ohne Verlaengerungsantrag, Thai Konto usw.

    http://www.thaiembassy.de/de/visa
    Siehe "NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt)"

    Die finanziellen Anforderungen sind angezogen worden (gegenueber 2009):
    1500 Euro Rente/Einkommen oder Gesamtvermoegen 20000 Euro.

    Der Hinweis zum Reentry ist m.E. irrefuehrend, jedenfalls wurde es "zu meiner Zeit" als Multiple ausgestellt.
    Waehrend des ersten Jahres (Gueltigkeit des Visums) ist kein Reentry erforderlich (wegen Multiple). Nach dem ersten Jahr (Ablauf der Visumgueltigkeit) ist allerdings Reentry zu bezahlen.

  8. #27
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    So ein Visum gibt es nicht laut MFA. Das O-A erfordert auch Ausreise aller 90 Tage. Die Meldung funktioniert nur mit Extension of Stay. Kann also sein, dass die Botschaft hier was falsch uebersetzt hat (Sprich Visum = Extension). Aber ich hab schon so viel Merkwuerdiges gesehen, an der Stelle wuerde es mich auch nicht wundern. Hat jemand sowas mal probiert und kann evtl. ein Bild von diesem 365 Tage Visum hier reinstellen? (Einen Jahres-Einreisestempel im Pass hatte ich ja auch schonmal)

  9. #28
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Das Non O-A Visum gab es 2010/2011 und gibt es 2013!
    Meines war von 2009 und ein Bekannter der jetzt in Khon Kaen lebt, ist im April damit eingereist.
    Habe extra nochmal mit ihm telefoniert.
    Das Non O-A erfordert keine Ausreise fuer die Dauer von einem Jahr, nur 90 Tage Meldung.
    Wenn gewuenscht, kann ich gerne noch Scans einstellen aus meinem Pass (heute abend).
    Ich erlebe immer wieder, dass dieser Visumtyp wenig bekannt ist und viele wegen der benoetigten Unterlagen davor zurueckschrecken.

    Hab ja die Bilder noch rumliegen.

    Das Visum dazu:
    enter_before.jpg

    Erste Einreise war erst im Dez 2010 (also leider einen Teil der Zeit "verschenkt").
    Hier die Stempel von der zweiten Einreise Maerz 2011 und vom Grenzgang am 9.10.2011:
    stempel.jpg

    Dazu meine letzte und aktuelle Departure Card (seitdem nicht mehr ausser Landes gewesen).
    Also erst im Okt 2012 Jahresverlaengerung bei der Immi gemacht.
    grenzgang_8_oct2012.jpg

    Die angehaengte Grafik ist redundant (wie kriege ich die wieder weg?).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Oh Buddha, wir hatten dies doch erst letzte Woche.
    Das Non-Immi-O-A Longstay, wofür man in D nicht nur ein polizeiliches Führungszeugnis braucht, sondern auch ein Gesundheitszeugnis.
    Und dieses Gesundheitszeugnis dann auch immer wieder und immer wieder.
    Solange der Krug zum Brunnen geht, bis dann eines Tages das Gesundheitszeugnis zur Krankmeldung wird. Und was dann?
    Zurück nach D? oder alle 3 Monate rüstig über die Grenze?

    Ich kann nur sagen: Finger davon lassen!

    Hier die Diskussion ab Beitrag #186
    Unterlagen fuer Long Stay

    Ja, ja, das O-A gibt es wirklich. Für risikofreudige Rentner.

  11. #30
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    "risikofreudige Rentner", "zurueck nach Deutschland": wenn du da bist, bist du da und musst kein G.Z. mehr vorweisen.

    So einen Nonsens auf uninformierter Basis habe ich lange nicht gelesen!

    Das Gesundheitszeugnis diktierst du dem Arzt, oder hast du wirklich mit Lepra, Elefantitis, Tuberkulose und Syphillis Typ 3 zu kaempfen? Bist du drogenabhaengig?

    Ob du fettleibig und kurzatmig bist interessiert in diesem Zusammenhang nicht.
    Ist ungefaehr so tiefgehend wie das Gesundheitszeugnis fuer den Thai FS.
    Keinerlei Untersuchung oder sonstwas.
    Bei einem anderen Kollegen stand da schlicht: hat keine ansteckenden Krankheiten.

    Finger weg gilt nur fuer Kandidaten mit einem gut gefuellten Strafregister.
    Zurueck nach Deutschland muss jeder, der sich richtig krank sein in Thailand nicht leisten kann.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Visum für Thai
    Von IngoYo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.13, 16:57
  2. Kambodscha-Visum für Thai-Bürger?
    Von fauxpas im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.11, 18:30
  3. Bahrain Visum für Thai?
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.10, 15:45
  4. Thai Visum durch Tochter?
    Von Choose im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 14:30
  5. Visum für Hongkong für eine Thai
    Von Lanna im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 23:33