Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thai-Visum

Erstellt von franzchalao, 30.05.2013, 11:28 Uhr · 39 Antworten · 4.593 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Das Visa muss zwar nach einem Jahr verlaengert werden, aber das macht man in Thailand. Solange man die Voraussetzungen des jeweiligen Visas erfuellt. Eine Neubeantragung in Deutschland ist nicht notwendig.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franzchalao Beitrag anzeigen
    Nach einem Jahr Aufenthalt in Thailand!
    Wenn Du eine Aufenthaltsgenehmigung fuer TH hast und Du weiter die Voraussetzungen erfuellst, dann machst Du mE vor Ort eine Verlaengerung. Aber da koennen die anderen Members sicher zeitnah kompetentere Aussagen treffen.


  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franzchalao Beitrag anzeigen
    Danke! Das war die Frage! Ich möchte schon in meiner passiven ATZ-Phase in Thailand leben, natürlich mit 1- bis 2-maligen Heimreisen. Muß dann ja auch nach einem Jahre ein neues Visa in Deutschland beantragen.
    Nein!
    Du koenntest im Oktober 2015 von Deutschland nach Thailand mit einem Non-Immi-O Visum einreisen. Entweder als mit Thaifrau oder als Retired (=über 50 J). Dieses Visum koennte ein multiple-Entry Visum sein. Es würde 1 Jahr lang gültig sein. Dir nämlich während der Gültigkeitsdauer jeweils 90 Tage Aufenthaltsberechtigung verschaffen. Nach 90 Tagen muß man kurz Thailand verlassen.
    Dieses Non-Immi-O-Visum ist kein Jahresvisum - das gibt es nämlich nicht - sondern ein Visum, dass pro Einreise jeweils 90 Tage bringt.

    Innerhalb des ersten Jahres in Thailland, koenntest Du Dir in Thailand eine sog. Jahresaufenthaltsgenehmigung besorgen. Dafür muß man Geld nachweisen. Vorteil: Man kann sich in Thailand am Stück ein ganzes Jahr aufhalten. Man kann es, braucht es aber nicht. Man kann auch Thailand für einen Urlaub in D z.B. für eine Zeit verlassen. Um das tuen zu dürfen, braucht man noch einen Stempel im Paß, der da Re-Entry Permit heißt.

    Alle Begriffe gibt es in der Suchfunktion.

  5. #14
    Avatar von franzchalao

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    63
    Das ist doch mal eine kompetente Aussage, nochmals allen ein herzliches Dankeschön! Ist schon etwas verwirrend mit den ganzen Visa-Versionen!

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Falls doch: dann freut sich Dein Arbeitgeber, weil der Staat mit dem Verzicht auf die Lohnsteuer ermoeglicht, dass der Nettoausgleich fuer den AG kein Kraftakt mehr ist.
    Ich würde sogar so weit gehen, daß sich dann auch der AN in Thailand freuen würde.

    Ich kenne Finanzämter, die legen das DBA so aus, daß Thailand das alleinige Recht zur Besteuerung hat. Mit anderen Worten der AG zahlt brutto für netto aus. Voraussetzung: keinerlei Wohnsitz mehr in D. Die betroffenen AG zahlen nur noch die Rentenbeiträge ein. KV und PV sind ja schon ohnehin weg.

  7. #16
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ich würde sogar so weit gehen, daß sich dann auch der AN in Thailand freuen würde.....
    Ich bin mir da nicht so sicher.

    Du bekommst ja in der passiven Phase (Blockmodell), das Gehalt fuer die Vorableistung in den Jahren zuvor.
    Insofern verschiebt sich theoretisch nur der Zeitpunkt der Auszahlung dafuer.
    Koennte mir vorstellen, dass dies bei der Betrachtung eine Rolle spielt.

    Das gleiche gilt bestimmt auch fuer die Sozialversicherungsbeiträge, denen man nicht entrinnen kann.
    Ich unterstelle, das einem die GKV-Beitraege dann in TH eigentlich nichts nützen.
    Nebenbei: spannend wird es dann, wenn man in dieser Phase tatsaechlich krank und das laenger als 6 Wochen wird.

    Die Aufstockungsbetraege wiederum sollen ja den Nettoverlust etwas mildern.
    Wenn auf das Gehalt tatsaechlich keine Steuern zu entrichten wären, dann koennte die Aufstockung doch sicherlich um genau diesen Teil kleiner ausfallen.

    Oder mache ich hier gravierende Denkfehler?


  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich weiß es nicht. Denn bei Dir und auch dem TS kommt ja die Sondersituation Altersteilzeit hinzu.

    In meinem beschriebenen Fall gibt es nur lfd. Bezüge. Unter der Bedingung Abmeldung von D keine Lohnsteuern mehr, keine KV, keine PV und keine ALV da DBA. Also ein klarer Fall "für" die Abmeldung.

  9. #18
    Avatar von Soi 18

    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    19
    In Beitrag 13 wurde alles richtig dargestellt

    Anmerkung: Ein Non Immigrant Visum ist Bedingung mit diversen Tüpen gestempelt um dann in Thailand eine Jahresaufenthalsbewilligung zu erlangen man spricht dann von der Umschreibung oder so kostet dann 1.900 Baht wenn die entsprechenden Nachweise erbracht wurden 800.00 Baht unverheiratet und 400.00 Baht verheiratet. Möchte man Thailand dann verlassen wird ein sog. Re Entry verlangt ein zusätzlicher Stempel kostet ebenfalls 1.900 Baht , darauf zu achten das dieser Re Entry Stempel Multiple trägt.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Naja, hier werden wieder paar Halbwahrheiten vermischt, wie immer . Wanja ist erstmal korrekt im #13.
    Mit Non-Immi Visum, egal ob O, O-A, B, etc. kann man eine Extension of Stay (Aufenthaltserlaubnis) nach Ablauf des Visums beantragen. Das ist keine Umschreibung, sondern ein Neuantrag mit neuen Bedingungen. Oft genug diskutiert. Gilt fuer ein Jahr, kann aber auch kuerzer sein.

    Re-Entry Permits gibt es als single (einmalige Aus- und Wiedereinreise) fuer 1000B bzw. als multiple fuer 3800B (jaehrlich). Am Airport auf Zuruf kurz vor Ausreise am Schalter vor der Immi auch noch moeglich, 200B Aufpreis soweit ich weiss.

  11. #20
    Avatar von Soi 18

    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Naja, hier werden wieder paar Halbwahrheiten vermischt, wie immer . .
    Wie Recht Du hast


    3.800 Baht ist wohl Airportzuschlag

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Visum für Thai
    Von IngoYo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.04.13, 16:57
  2. Kambodscha-Visum für Thai-Bürger?
    Von fauxpas im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.11, 18:30
  3. Bahrain Visum für Thai?
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.10, 15:45
  4. Thai Visum durch Tochter?
    Von Choose im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 14:30
  5. Visum für Hongkong für eine Thai
    Von Lanna im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 23:33