Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

Erstellt von nase, 20.05.2009, 08:34 Uhr · 99 Antworten · 18.363 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von tira",p="742631
    blödsinn, pass haben wir auch im los machen lassen einfach schnell, gut und günstig.
    u.a. werden die benötigten fotos vom sachbearbeiter an dessen arbeitsplatz gemacht,
    in dem punkt iss die thai büroratie der d um jahre voraus.

    ausreise aus thailand und wiedereinreise in thiland erfolgt mit beiden pässen,
    sind halt am airport ein paar extra vonnöten.
    natürlich, wenn die Ausreise aus TH erfolgt, dann geht es.
    Meine Frau wurde andersrum abgewiesen.

    Meine Frau hat auch beide Pässe. Beim Thailandbesuch vor Jahren hatten wir dort schnell einen neuen beantragt. Die Ausreise erfolgte dann - gleich wie die Einreise - mit dem detuschen Pass. Beim nächsten Besuch wollte meine Frau mit Thai-Pass Einreisen - das wurde ihr mit der Begründung verwehrt - sie müsse mit einem Thai-Pass - der in BKK ausgestellt worden ist - von dort mit diesem auch ausreisen.

    Meine Frau musste also wieder mit deutschen Pass einreisen.
    Gottseidank haben wir dann einen Weg gefunden, über Mesai nach Burma mit dem deutschen Pass raus und mit dem Thai-Pass wieder rein. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von Bukeo",p="742635
    .......
    natürlich, wenn die Ausreise aus TH erfolgt, dann geht es.
    Meine Frau wurde andersrum abgewiesen.
    ......
    jetzt blicke ich nicht mehr durch
    Deine Frau hat einen deutschen und einen thailändischen Pass?

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von strike",p="743581
    Zitat Zitat von Bukeo",p="742635
    .......
    natürlich, wenn die Ausreise aus TH erfolgt, dann geht es.
    Meine Frau wurde andersrum abgewiesen.
    ......
    jetzt blicke ich nicht mehr durch
    ja, ist auch etwas kompliziert. :-)


    Deine Frau hat einen deutschen und einen thailändischen Pass?
    ja, meine Frau hat beide Pässe.

    Also nochmals:

    Bevor wir uns hier in TH auf Dauer niedergelassen haben, haben wir eigentlich nur den D-Pass von ihr benutzt. Der alte lief aus und haben wir nicht erneuert.
    Als wir dann wieder nach Thailand geflogen sind, hat sie in BKK einen neuen TH-Pass beantragt.
    Wir mussten dann aber mit ihrem D-Pass nachhause fliegen, weil ja dort auch der Einreisestempel drin war und eine Ausreise im Computer vermerkt sein muss.

    Bei der nächsten TH-Reise ist sie mit dem D-Pass in D durch die Passkontrolle und wollte dann in TH mit ihrem TH-Pass einreisen, damit sie nicht dauern das 1-Jahresvisum holen muss.

    Das ging eben nicht. Der Beamte machte sie darauf aufmerksam, das bei einem in BKK ausgestellter Reisepass, die Ausreise von dort erfolgen muss.

    Mein Sohn, der auch beide Pässe hat, hatte kein Problem - sein Pass wurde in D - also ausserhalb Thailands ausgestellt, also konnte er auch einreisen.

    Wäre der TH-Pass meiner Frau in D ausgestellt worden, wäre es auch kein Problem gewesen.
    So mussten wir halt dann etwas tricksen.

  5. #44
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von Bukeo",p="743600
    ...............bei einem in BKK ausgestellter Reisepass, die Ausreise von dort erfolgen muss.
    ............
    Schon erstaunlich, dass das Konsulat in FFM in seinem diesbezüglichen Schreiben in Deutsch und Thai nichts derartiges erwähnt.
    Dort ist die Rede davon, dass nach Erhalt der Personenkennzahl in Pin Klao oder Bang Na der Reisepass beantragt wird oder eben in Deutschland.

    Naja, egal.
    Nimmt man eben immer beide Pässe, Geburts- und Heiratsurkunden in beiden Sprachen und Kopien vom Hausbuch mit und schon ist man für alle Eventualitäten gerüstet

    Der Thaipass war eh erst einmal nur für den Fall wichtig, dass meine Frau länger als 30 Tage in TH bleiben will, muss oder soll.

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von strike",p="743606

    Naja, egal.
    Nimmt man eben immer beide Pässe, Geburts- und Heiratsurkunden in beiden Sprachen und Kopien vom Hausbuch mit und schon ist man für alle Eventualitäten gerüstet

    Der Thaipass war eh erst einmal nur für den Fall wichtig, dass meine Frau länger als 30 Tage in TH bleiben will, muss oder soll.
    irgendein Member hat erklärt, das nun alle TH-Pässe in BKK ausgestellt werden, auch jene - die man in D beantragt.
    Das war bei meiner Frau nicht der Fall - sie hatte noch als Aussteller die Botschaft in D vermerkt.

    Also könnte sich das nun mit dem E-Pass geändert haben.
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage - ob der Beamte am FLughafen bei der Einreise bemerkt, das dieser Pass in D beantragt wurde - ev. anhand der Passnummern.

    Da kann es sich also nun durch den E-Pass schon geändert haben. Am besten alle beide mitnehmen - weil auch wenn das Konsulat bestätigt, es gäbe keine Probleme - so heisst das noch lange nicht, das dies der Immigration-Beamte in BKK auch so sieht.

    Habe die Erfahrung gemacht, viele Immigrations sind bei Fragen bzgl. 2 Pässen überfordert.

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von Bukeo",p="743607
    ...Habe die Erfahrung gemacht, viele Immigrations sind bei Fragen bzgl. 2 Pässen überfordert.
    moin,

    war bislang absolut net mein eindruck, spätestens der konsultierte vogesetzte,
    wusste was sache iss


  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    re: Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger

    Zitat Zitat von tira",p="743640

    war bislang absolut net mein eindruck, spätestens der konsultierte vogesetzte,
    wusste was sache iss
    ja, den haben sie bei uns auch geholt, als ich bei der Immigration vorsprach, und um Löschung des deutschen RP meiner Frau - aus dem Computer wollte.

    Nach 30 min. Besichtigung der beiden Pässe, wurde jedoch sein Gesicht merklich länger - man merkte er wusste auch nicht so recht Bescheid und hat dann vorsichtshalber abgelehnt.
    Das ginge nicht, meine Frau könne ja ohne Probleme jedes Jahr ihr Visum verlängern.
    Dann haben wir uns selbst geholfen :-)

  9. #48
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Ich habe mal diesen alten Thread hervor geholt. Habe noch nicht alles gelesen, aber es scheint ja nicht ganz aktuell zu sein.
    Also zum Hergang der Frage: Mein Sohn in Thailand geboren, ist mit 8 Wochen nach DE gekommen. Er hat eine Thai- und deutsche Geburtsurkunde.
    Er ist mit dem deutschen Kinderreisepass nach Thailand eingereist und wird damit auch wieder ausreisen wollen. Nun dürfen Touri´s aber nur 30 Tage in Thailand bleiben.
    Meine Frau möchte vor Abreise den Thaireisepass, für den Sohn, machen lassen. Zur Ausreise wird er dann aber 4 Monate in Thailand gewesen sein. Kann es bei der Ausreise mit dem deutschen Reisepass zu Problemen kommen? Sie meinte, wenn er einen Thaireisepass hätte ginge das in Ordnung. Aber sie konnte mir keine Gesetzesgrundlage dafür nennen. Wo kann man falls ich den Aufenthalt verlängern lassen muss hingehen?

    Gruß wansau

  10. #49
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend wansau

    mein sohn ist mit deutschen reisepass und non immigrant 0 in thailand eingereist weil er hier länger als 3 monate bleinen wollte.
    in dieser zeit haben wir den thai reisepass in udon thani mit vorlage des hausbuches beantragt und auch nach ca 2 stunden bekommen.
    mit diesem pass ist er aus thailand ausgereist ohne probleme obwohl er kein deutscher aufenthaltstitel im thaipass hatte. ausreisestembel und fertig ( der pass war ja gerade mal 14 tage alt.)
    in deutschland mit deutschem pass eingereist und nach 3 wochen wieder ausgereist, mit dem neuen thaipass wieder in thailand eingereist.
    einreisestembel und fertig. einfacher gehts nicht, und fragen wurden auch keine gestellt ! ist schon ein grosser vorteil so ein pass, nie mehr visa beantragen ist doch für den inhaber des passes
    eine grosse erleichterung.

  11. #50
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    ....Er ist mit dem deutschen Kinderreisepass nach Thailand eingereist und wird damit auch wieder ausreisen wollen. Nun dürfen Touri´s aber nur 30 Tage in Thailand bleiben.....
    moin,

    ..... iss sohn unter 7 jahre und kind eines tailändischen staatsbürgers, wird das ohne extragebühr bei der ausreise geregelt, wie geschrieben kostet das ein paar wais extra.

    wichtig, offiziell ausreise prinzipiell mit dem pass der einreise. das nexte x halt mit dem neuen thailändischen pass ein. resp. wieder ausreisen.


Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa für thai-deutsche Kinder notwendig (6 Wochen) ?
    Von KunFlagg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 17:23
  2. Ärger mit Thai Airways
    Von Udo Thani im Forum Touristik
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 00:21
  3. Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder
    Von atze im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.05, 14:20
  4. Kinder Thai Pass
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.05, 19:27
  5. Vornamen für Thai-deutsche Kinder
    Von Talkrabb im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.03.03, 11:29