Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

Erstellt von spellbound hound, 07.11.2006, 14:38 Uhr · 12 Antworten · 2.917 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Vormittags ereilte mich ein Anruf von meinem Schatz. Sie sei nun in dem Reisebüro bei Koon Y. um ihr (Touri-)Visum klarzumachen. Besagte Koon Y. meinte, ich müsse noch diverse Dokumente schicken, per Post wohlgemerkt, nicht per Mail oder Fax. Als da wären:

    - Kopie meines Reisepasses von jeder Seite, besonders wo man sehen könnte, wann ich in Thailand war,

    - Nachweis über mein Einkommen und meinen Arbeitgeber, (häh, wozu schicke ich denn die Verpflichtungserklärung)

    - sowie meinen "financial status", um zu sehen, wieviel Kohle ich auf der Bank hätte. (dto.)

    Nachdem Koon Y. mir in radebrechendem English gaaaaanz klar dargelegt hatte ("copy, copy, copy") wozu das Ganze gut sein soll, hatte ich meinen Schatz wieder am Rohr. Diese habe ich gebeten, schnellstmöglich sämtliche Unterlagen wieder einzusammeln und der Koon Y. noch einen schönen Tag zu entbieten, wenn möglich, ohne auch nur einen müden Baht zu berappen.

    Worauf die hilfsbereite Koon Y. hinaus will, meine ich zu erahnen: Wo es keine Probleme mehr zu lösen gibt, werden flugs neue geschaffen, schließlich will die nette Beraterin ja auch was für die schlappen 3.000 Baht leisten, die der ganze Spaß kosten soll(te). Oder liege ich hier vollkommen neben dem Holzweg?

    Irgendwie hatte ich´s geahnt, aber Schatz wollte es unbedingt so..... seufz.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Also, die Botschaft braucht diese Unterlagen auf jeden Fall nicht für die Visumerstellung.

    Da wird höchstens nach ihren Bankauszügen gefragt und zwar als Nachweis, dass sie regelmäßiges Einkommen von ihrem Arbeitgeber bezieht. Musste meine Tochter auch nachreichen an dem Tag als sie ihr Vsisum abholen konnte. Dafür hatte sie ihr Visum auch in 3 Arbeitstagen.

    Klingt mir bei dir eher danach mal auszuloten ob nicht mehr zu holen ist.


    phi mee

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    lol

    ist doch irgendwie geil, wie die eigenen Thais veruchen sich einander abzuzocken, fast wie bei den Expats - es maenschelt halt ueberall

    Gruss aus Patty


    Juergen

  5. #4
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    nix kontoauszug, nix vermögensinformation. ich vermute mal eine abzocke.
    in der hinsicht bin ich sehr sehr misstrauisch. sowas hat hier mit sicherheit noch keiner gebraucht.
    bevor ich heiratete war meine jetztige frau 4 mal hier und nie war davon die rede.
    nicht im reisebüro niemals.

    aber dazu werden sich mit sicherheit noch mehr melden.

  6. #5
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Erst mal Danke für Eure Antworten!

    Meiner Meinung nach hat die Agentin aus dem Reisebüro entweder keine Ahnung oder sie versucht abzuzocken - ohne mich.

    Oder die Agentin aus dem Reisebüro ist eine pure Erfindung, denn sie sprach bemerkenswert schlecht Englisch, was ja auch eigentlich dazugehört, wenn sie angeblich reihenweise Ladies in Visaangelegenheit berät.

    In dem Fall hoffe ich, dass mein Schatz diese nur vorschiebt, um auf Nummer sicher zu gehen. Eventuell hat sie ja Angst vor der eigenen Courage bekommen und die Einflüsterungen einer Freundin ("Pass auf, dass der Farang Dich nicht ins ....... steckt!" :O ) zeigen Wirkung.

    Der Gedanke an Abzocke kam mir zwar auch schon, jedoch investierte Schatz recht viel Anstrengungen, Zeit und auch ein wenig Geld in unsere Beziehung. Falls es wirklich Abzocke sein sollte, läuft es wohl eher auf das Schema "Heirat, Kind, Haus mit Blauziegeldach, Scheidung, Alimente" hinaus - ich hoffe jedoch nicht.

    Egal. Wie´s weitergeht werde ich schon sehen und zu gegebener Zeit hier berichten.

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="417419
    Erst mal Danke für Eure Antworten!

    Meiner Meinung nach hat die Agentin aus dem Reisebüro entweder keine Ahnung oder sie versucht abzuzocken - ohne mich.
    Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass diese Visaagentin angesichts der hohen Anzahl an Ablehnungen besonders sorgfältig arbeiten wollte. Gerade Thais sammeln für Behördengänge lieber zu viel als zu wenig Unterlagen.

  8. #7
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Zitat Zitat von Chak3",p="417423
    Zitat Zitat von spellbound hound",p="417419
    Erst mal Danke für Eure Antworten!

    Meiner Meinung nach hat die Agentin aus dem Reisebüro entweder keine Ahnung oder sie versucht abzuzocken - ohne mich.
    Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass diese Visaagentin angesichts der hohen Anzahl an Ablehnungen besonders sorgfältig arbeiten wollte. Gerade Thais sammeln für Behördengänge lieber zu viel als zu wenig Unterlagen.
    Stimmt, was aber durch Möglichkeit 1 (keine Ahnung) voll abgedeckt wäre.

    Und eine ahnungslose, zeit- und nervenraubende Wichtigtuerin kann bei einem recht straffen Zeitplan schon die ganze Suppe versalzen. Mein Schatz und ich kümmern uns um irgendwelchen unnötigen Firlefanz und übersehen am Ende etwas Wichtiges.

  9. #8
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Wir haben immer alles allein gemacht! Infos von der Botschaft geholt und los gings.
    Verpfichtungserklärung und Krankenversicherungsnachweis nach TH geschickt, Nachweis über Eigentum an Grundstück und Kontoauszug meiner Frau und ab zur Botschaft Antrag gestellt. Hat ohne Probleme vor unserer Hochzeit 4x in 26 Monaten a 3 Monate für ein Visa Hollyday :-) gereicht.
    Von irgendwelchen dubiosen "Service Büros" halte ich nicht sehr viel.

    Rooy

  10. #9
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Zitat Zitat von Chak3",p="417423
    Zitat Zitat von spellbound hound",p="417419
    Erst mal Danke für Eure Antworten!

    Meiner Meinung nach hat die Agentin aus dem Reisebüro entweder keine Ahnung oder sie versucht abzuzocken - ohne mich.
    Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass diese Visaagentin angesichts der hohen Anzahl an Ablehnungen besonders sorgfältig arbeiten wollte. Gerade Thais sammeln für Behördengänge lieber zu viel als zu wenig Unterlagen.
    wenn banknoten bei dir auch unterlagen sind?
    ich weis nicht!

  11. #10
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Telefonat mit der freundlichen Visums-Beraterin

    Soderle, Schatz hat natürlich doch die Beraterin entlohnt, nachdem diese die Unterlagen "gründlichst" über Nacht "geprüft" hatte.

    Selbstverständlich hatte diese übersehen, dass Schatz unter "Abreise" das gleiche Datum wie unter "Einreise" eingetragen hatte. Naja, egal, Schatz will halt auf Nummer sicher gehen und wenn´s der Sa-Mi doch noch richtet....

    Von den zusätzlich angeblich notwendigen Unterlagen war nun keine Rede mehr.

    Apropos: Schatz fragt, was sie antworten solle, wenn sie auf der Botschaft zu ihrem Verhältnis zu mir gefragt werden sollte: Sa-Mi oder Boyfriend? Ich riet ihr zu letzterem, da sich dies mit einem Besuchsvisum besser verträgt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausfüllen des Antrages Schengen Visums
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 20:57
  2. Telefonat
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 22:08
  3. Verlängerung eines Visums
    Von dutlek im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 06:15
  4. telefonat thailand deutschland
    Von joerg im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 14:57
  5. Verlängerung eines Visums in D möglich?
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.12.04, 18:06