Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

TAX - ID für deutsches Gewerbe

Erstellt von thailand-classified, 22.05.2008, 06:48 Uhr · 20 Antworten · 3.856 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Hat zwar mit deiner Frage nix zu tun, aber sollte es nicht eher "search and find" heissen? Es sein denn, du zielst auf Kunden ab, die zuerst etwas suchen, um es dann zu gründen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von thailand-classified

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    23

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Sawadii.

    Ein Politiker würd jetzt sagen das ist ein spezieller Aufhänger, damit alles mehr im Gedächtnis hängen bleibt und fest verankert wird

    Ups - vielen Dank - da ist mir in der Hektik ein wesentlicher Fehler passiert.

    Merci
    Dirk

  4. #13
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Zitat Zitat von DisainaM",p="591989
    um eine korrekte Antwort zu geben, geht es in erster Linie um die Frage,
    wie der Vertrieb der Banner Werbung praktisch läuft,
    persönlicher Kontakt vor Ort ?

    Wenn ja, kommen wir durch die Vertriebstätigkeit eindeutig zu einer gewerbetätigkeit in Thailand.
    Unternehmen in Kategorien A und B sind für Ausländer gesperrt. Ausländischen Firmen, die Förderungsvorrechte vom Investitionsausschuß (Board of Investment) erhalten, wird erlaubt, in einem Unternehmen der Kategorie B tätig zu sein.

    Obwohl Unternehmen in Kategorie C offen bleiben, erlauben thailändische Behörden Ausländern nur dann in dieser Kategorie zu arbeiten, wenn sie überzeugt sind, daß solche Unternehmen nicht auch von einer Organisation fachkundig betrieben werden kann, bei der die Mehrheit der Anteile im Besitz von thailändischen Staatsbürgern ist.

    Kategorie A - Für Ausländer gesperrt
    Landwirtschaftliche Unternehmen
    Reisanbau
    Salzgewinnung im Sinne der Herstellung, jedoch nicht als Salzbergwerke.
    Handelsgeschäfte
    Inlandshandel in landwirtschaftlichen Produkten
    Immobilien.
    Dienstleistungen
    Buchhaltung
    juristische Dienste
    Architektur
    [highlight=yellow:1033adea7a]Werbung[/highlight:1033adea7a].
    Makler oder Agenturen
    Versteigerungen
    Friseur- und Schönheitssalons.
    Andere Unternehmen
    Baubetrieb .

    Quelle: http://www.love-thailand.de/Thailand....html#gesperrt

    Gruss Kai

  5. #14
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Naja, einige der aufgeführrten Berufe kann man ja offensichtlich trotzdem ausführen, es gibt auch in Thailand ausländische Rechtsanwälte, Makler etc.
    Auch Werbung sollte kein großes Problem sein, solange man den Thai-Markt nicht direkt bedient.

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    iese 7% sind Werbekosten und ich würde sie als Kosten wieder erstattet bekommen.
    nein, wenn du als deutsche Firma den thail Markt bedienst, kannst du die Rechnung mwst.-frei ausstellen.
    Wir machen das umgekehrt, also thail. Firma und Kunden in Österreich und Deutschland genauso - keine Mwst. - somit braucht auch keine irgendwohin abgeführt werden.

    Übrigens wird eine thail. Tax-ID erst ab einen Umsatz von 600.000 Baht benötigt (sofern sich hier nichts verändert hat)

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.843

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Zitat Zitat von thailand-classified",p="592115
    Hallo.

    Der Kontakt kommt 90 % per Email und Telefon zustande.

    Im Urlaub verteile ich natürlich auch Flyer, Visitenkarten oder gehe mal persönlich zu den Kunden.

    Gruss Dirk
    Die Firma muss sich ja an einem Ort registrieren lassen,
    wo sie ihren Buchhaltungspflichten nachkommt.

    Wichtig ist, das der Tätigkeitsmittelpunkt am Ort der Unternehmensregistrierung liegt.

    Gehen wir nun von folgendem Fall aus,
    ein Kunde zahlt nicht, Du machst einen Besuchstermin aus, erscheinst beim Kunden, und wirst dort plötzlich von der th. Steuerfahndung festgenommen.

    Die Steuerbehörde, die von Deinem unzufriedenem Kunden informiert wurde, weil er wegen Deiner Rechnung einer Ltd aus einem Steuerparadis, oder auch nur einer dt. Rechnung der Meinung war, das Du gegen th. Steuerrecht verstösst,
    hat Dir das eingebrockt, und die Steuerbehörde sagt nun, Betriebsmittelpunkt ist Thailand,
    unternehmereigenschaft,
    (deutsche Definition, - Gewinnerzielungsabsicht, - Wiederholungsabsicht, - Nachhaltigkeit)
    ist gegeben, darfst Du aber nicht machen, nur wenn Du einen th. Strohmann als Firmeninhaber hast,
    und schon kostet es Dich unnötig Geld, aus der Nummer wieder raus zu kommen.

    Hier liegt grosser Beratungsbedarf vor ;-D
    Gerichtsstandortvereinbarung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen ??? Thailand - dann ist Thailand Betriebsort, Deutschland, dann reden Sie von unwirksamen Bedingungen, wenn Kunde und Kundenbetreuer in Thailand agieren, der Kundenvertrag wahrscheinlich auch in Thailand unterschrieben wird.
    Eine Werbeplattform ohne direkten Kundenkontakt vor Ort,
    wo alles online abläuft, ok,
    aber jeder persönliche Geschäftsanbahnungseinsatz vor Ort, bringt Probleme in der späteren Berurteilung, wenn Du erstmal da sitzt.

  8. #17
    Avatar von thailand-classified

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    23

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Hallo und vielen Dank.

    Also mal kurz zusammengefasst:

    1.) Rechnungen netto
    2.) Firmenregistrieung Deutschland
    3.) Kontakt nur online/tel. von Deutschland
    4.) Buchhaltung in Deutschland ohne Mehrwertsteuer

    Falls ein Kunde nicht zahlt ist es doch einfach, die Werbung erscheint nicht. Besuche werden daher nicht benötigt. Die Kleinanzeigen Plattform muss sehr interessant sein und viele Besucher haben täglich verzeichnen.

    Später bei der Herausgabe einer thailandweiten Zeitung registrieren wir eine Firma auf meine Frau etc. Es geht erst nur mal darum online bei der Arbeit von Deutschland aus keinerlei Probleme zu bekommen. Erst muss mal die Plattform bekanntgemacht und die Zuschauerzahlen bei täglich 500 liegen.

    Gruss Dirk

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.843

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Zitat Zitat von thailand-classified",p="592494
    4.) Buchhaltung in Deutschland ohne Mehrwertsteuer
    bei der Buchhaltung wird natürlich unterschieden,
    zwischen Rechnungen, die Vorsteuerpflichtig sind,
    und Rechnungen, die nicht Vorsteuerpflichtig sind.

    Wird der Geschäftswagen in Deutschland verkauft, ist die Rechnung natürlich Vorsteuerpflichtig.

  10. #19
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Korrekt, wird die Leistung in D (Provider) erbracht ist sie voll umsatzsteuerplichtig, als 19%, nicht 7. Ebenso sind sonstige Steuern in D faellig

    Wird die Leistung in TH erbracht, dann bedarf es einer Company, Workpermit, Umsatzsteuer ich denke ab 1.000.000 Jahresumsatz, Withholdingtax und noch einiges mehr. Einfach mal die 7% als Vorsteuer in Abzug zu bringen ist auch nicht, manches wir halt anerkannt, vieles aber auch nicht.

  11. #20
    Avatar von thailand-classified

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    23

    Re: TAX - ID für deutsches Gewerbe

    Sawadii.

    Für Deutschland ist der Fall klar. 19% Steuer an das Finanzamt bei Rechnungen an deutsche Firmen aus Deutschland.

    Das Problem liegt bei ausländischen Firmen und da sagt das deutsche Finanzamt es hat damit nix zu tun. Ist genauso mit Tickets nach Thailand - die sind auch steuerfrei.

    Ich werde also mal die BOI kontaktieren und hier Klarheit schaffen.

    Spätenstens wenn die Kleinanzeitung printmäßig herausgebracht wird, muss sowieso eine Firma auf meine Frau angemeldet werden und ich brauch ne Workpermit.

    Erst mal vielen Dank an alle für die Tipps.

    Dirk

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewerbe - Thaimassagen in Deutschland anbieten?
    Von Spoony im Forum Treffpunkt
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 23.03.16, 18:54
  2. Deutsches TV in TH
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.08, 10:57
  3. Gewerbe in D
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.07, 09:55
  4. Gewerbe auf Freundin anmelden
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 18:41
  5. Deutsches TV in Thailand
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.05, 14:11